Remote-Zusammenarbeit mit anderen: Aufbau und Pflege von Beziehungen

Siehe auch: Remote-Meetings und Präsentationen

Unabhängig davon, ob Sie selbstständig oder berufstätig sind, müssen Sie zwangsläufig irgendwann mit anderen Menschen zusammenarbeiten. Freiberufler müssen mit Kunden und Kunden interagieren und Beziehungen zu ihnen aufbauen. Die Beschäftigten müssen mit Kollegen, Managern, Lieferanten und Kunden zusammenarbeiten.

Es ist unmöglich, andere Menschen gänzlich zu meiden - und nur wenige von uns würden dies jemals wollen.

Fernarbeit bringt jedoch erhebliche Herausforderungen für die Zusammenarbeit mit anderen mit sich. Es ist viel schwieriger, eine Beziehung aufzubauen, wenn Sie nicht von Angesicht zu Angesicht sind. Ein erheblicher Teil der Kommunikation geht ohne Körpersprache, Gesichtsausdruck und Gesten verloren, und Telefon und E-Mail sind ein schlechter Ersatz für den persönlichen Kontakt.



Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie Beziehungen zu anderen Personen aufbauen und pflegen, wenn Sie remote arbeiten.


Die Bedeutung der Aufrechterhaltung von Beziehungen

In der Vergangenheit war Fernarbeit oft eine Wahl und nicht immer für jedermann verfügbar. Nur wenige Menschen arbeiteten die ganze Zeit aus der Ferne. ein oder zwei Tage die Woche waren normaler.



Diese Art der Teilzeit-Hausaufgaben macht es einfach, Beziehungen zu Ihren Kollegen zu pflegen.

Selbst wenn Ihre Kollegen auch Teilzeit Hausaufgaben machen, sehen Sie sie wahrscheinlich mindestens einmal pro Woche. Viele Manager legen Wert darauf, Besprechungen mit allen Teams abzuhalten, um Beziehungen zu erleichtern.

In jüngster Zeit haben jedoch viele Menschen infolge der Pandemie einen Fernarbeitsschub auf sich gezogen. Sie und alle ihre Kollegen sind von zu Hause aus zur Arbeit gezogen, oft ohne Vorankündigung. Diese Situation macht es viel schwieriger, gute Beziehungen zu Ihren Kollegen zu pflegen - aber es ist noch wichtiger, dass Sie dies tun.



Die psychische Gesundheit eines jeden kann leiden, wenn er sich isoliert fühlt. Es ist wichtig, sich an andere zu wenden, um sicherzustellen, dass sowohl er als auch Sie gesund bleiben.


Tipps zur Pflege von Beziehungen

Es gibt eine Reihe von Dingen, die Einzelpersonen und Manager tun können, um gute Beziehungen aufrechtzuerhalten, wenn alle remote arbeiten. Sie beinhalten:

  • Planen Sie regelmäßig Videokonferenzen für das gesamte Team

    Es ist überraschend, wie einfach es ist, nicht mehr mit der Arbeit aller anderen in Kontakt zu kommen, wenn Sie keine Anrufe zur Hälfte hören oder sich in Korridoren unterhalten.



    Dies bedeutet, dass die formalen Vorkehrungen für den Kontakt besser sein müssen, wenn alle remote arbeiten.

    Es lohnt sich, regelmäßige Videokonferenzen oder Telefongespräche mit dem gesamten Team zu planen, um sicherzustellen, dass jeder über die Arbeit anderer und die allgemeine Ausrichtung des Teams auf dem Laufenden bleibt. Es ist jedoch auch erwähnenswert, dass nicht jeder in der Lage sein wird, diese zu erstellen.

    Top Tipp! Seien Sie sich des Drucks auf die Zeit und Aufmerksamkeit der Menschen bewusst


    Wenn alle von zu Hause aus arbeiten - und insbesondere wenn Sie keine Kinder haben - kann es verlockend sein anzunehmen, dass jeder jederzeit verfügbar ist.

    Dies ist jedoch möglicherweise nicht der Fall.

    Bevor Sie ein Meeting planen, fragen Sie die Leute, welche Zeit für Sie geeignet ist - und stellen Sie sicher, dass Sie möglicherweise mehrere Meetings benötigen, um alle zu beherbergen! Zum Beispiel müssen Eltern, deren Kinder ebenfalls zu Hause sind, möglicherweise Besprechungen abhalten, wenn ihr Partner die Kinder beaufsichtigen kann - dies ist jedoch nicht für alle gleichzeitig.

    Gehen Sie nicht davon aus, dass Personen unhöflich sind, wenn sie keine Remote-Besprechungen abhalten können, oder dass sie nicht über das Geschehen informiert werden müssen (oder möchten).




  • Nehmen Sie sich Zeit für einen sozialen Chat während der Teambesprechungen

    Ohne die Möglichkeit, Menschen in der Küche oder am Wasserkühler zu treffen, kann es leicht passieren, dass Sie den Kontakt zu Kollegen als Einzelpersonen verlieren.

    Wenn Menschen von zu Hause aus arbeiten, ist es jedoch fast wichtiger zu wissen, was in ihrem Leben vor sich geht, und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich ein wenig zu entlüften.

    Bauen Sie zu Beginn eines geplanten Teammeetings zehn oder fünfzehn Minuten ein, um einfach um den Tisch zu gehen und alle nach ihrem Tag oder ihrer Woche zu fragen. Es ist auch gut, das Telefon bei Kollegen abzunehmen, um einzuchecken und sicherzustellen, dass alle in Ordnung sind.

    Dies gilt insbesondere für diejenigen, die nicht an den geplanten Besprechungen teilnehmen, da sie zu Hause möglicherweise unter besonderem Stress stehen.

  • Fragen Sie Ihre Kollegen, was Sie tun können, um ihre Fernarbeit zu erleichtern

    Von zu Hause aus zu arbeiten bedeutet nicht unbedingt weniger Routine. Für viele Menschen kann dies eine strengere Routine bedeuten, insbesondere wenn sie sich in den Rest ihres Haushalts einfügen müssen.

    Nehmen Sie sich Zeit, um herauszufinden, welche (oft kleinen) Änderungen für Ihre Kollegen den größten Unterschied bedeuten - und teilen Sie mit, was Ihnen auch helfen würde.

    Wenn Sie beispielsweise Ihre Frist von „Heute schließen“ auf „Morgen um 10 Uhr“ ändern, kann dies einem Kollegen helfen, der aufgrund familiärer Verpflichtungen hauptsächlich abends oder am frühen Morgen arbeitet. Es kann ausreichen, wenn Kinder zu Beginn eines Teammeetings kommen und Hallo sagen, um sicherzustellen, dass alle für den Rest des Meetings in Ruhe bleiben. Was auch immer sich ändert, Sie werden es erst wissen, wenn Sie danach fragen.

  • Checken Sie mit Kollegen ein

    wie man andere überzeugt und beeinflusst

    Senden Sie nicht einfach eine E-Mail an jemanden über einen Job oder eine Aufgabe. Nehmen Sie sich stattdessen Zeit, um den Hörer abzunehmen und ein Gespräch zu führen. Dies ist möglicherweise der einzige Kontakt, den sie die ganze Woche über mit jemandem hatten. Wie bei Teambesprechungen lohnt es sich auch hier, in ein bisschen soziales Geplauder zu investieren. Es wird dir wahrscheinlich auch gut tun.



Beziehungen aufbauen

Wenn Sie längere Zeit von zu Hause aus arbeiten, müssen Sie zwangsläufig neue Beziehungen zu Menschen aufbauen und die bereits bestehenden pflegen.

Es ist viel schwieriger, Beziehungen aus der Ferne aufzubauen - aber es ist möglich. Sie müssen nur ein bisschen mehr Arbeit investieren, und es kann ohne persönlichen Kontakt länger dauern.

Alle üblichen 'Regeln' über Baubericht noch anwenden.

Die zusätzlichen Schwierigkeiten bestehen darin, dass Ihnen möglicherweise einige der üblichen Hinweise fehlen. Wenn Sie beispielsweise immer nur telefonisch sprechen, sehen Sie keine Körpersprache oder Mimik. Sie können Ihren Ton jedoch jedoch bewusster verwenden, um Bedeutung zu vermitteln.

Wenn Sie sich nicht persönlich treffen können, lohnt es sich, sowohl Videokonferenzen als auch Telefon zu nutzen, insbesondere zu Beginn Ihrer Beziehung.

Dies wird Ihnen helfen, eine schnellere Beziehung aufzubauen, da Sie zumindest einige der üblichen visuellen Hinweise haben.

Das Wichtigste ist jedoch, dass es einige Zeit dauert, um eine Beziehung aufzubauen. Entspannen Sie sich und lassen Sie es sich entwickeln.

Zeit in Beziehungen investieren

Wenn Sie in einem Büro arbeiten, sind Sie sich wahrscheinlich nicht einmal der Zeit bewusst, die Sie für den Aufbau und die Pflege von Beziehungen aufwenden. Addieren Sie jedoch hier und da die Blöcke von fünf Minuten, und Sie werden schnell feststellen, dass dies ein wesentlicher Teil Ihres Arbeitstages und Ihrer Arbeitswoche ist.

Wenn Sie oder Kollegen remote arbeiten, kann es schwieriger sein, diese Zeit zu investieren - aber es ist wahrscheinlich noch wichtiger, dies zu tun.




Weiter:
Zusammenarbeit oder Zusammenarbeit
Social Online werden