Was ist eine Präsentation?

Siehe auch: Vorbereitung für eine Präsentation

Die formale Darstellung von Informationen ist in zwei große Kategorien unterteilt: Präsentationsfähigkeiten und Persönliche Präsentation .

Diese beiden Aspekte sind miteinander verwoben und können als Vorbereitung, Präsentation und Übung der verbalen und nonverbalen Kommunikation beschrieben werden.

Dieser Artikel beschreibt, was eine Präsentation ist, und definiert einige der Schlüsselbegriffe, die mit Präsentationsfähigkeiten verbunden sind.



Viele Menschen haben Angst, wenn sie gebeten werden, ihr erstes öffentliches Gespräch zu führen. Einige dieser anfänglichen Befürchtungen können durch eine gute Vorbereitung verringert werden, die auch die Grundlage für eine effektive Präsentation bildet.


Eine Präsentation ist ...

Eine Präsentation ist ein Kommunikationsmittel, das an verschiedene Sprechsituationen angepasst werden kann, z. B. an ein Gespräch mit einer Gruppe, eine Ansprache an ein Meeting oder eine Einweisung in ein Team.

Eine Präsentation kann auch als weit gefasster Begriff verwendet werden, der andere „Vortragsverpflichtungen“ umfasst, z. B. eine Rede auf einer Hochzeit halten oder einen Punkt in einer Videokonferenz vermitteln.



Um effektiv zu sein, sollten die schrittweise Vorbereitung sowie die Methode und die Mittel zur Darstellung der Informationen sorgfältig abgewogen werden.

Eine Präsentation erfordert, dass Sie den Zuhörern eine Nachricht übermitteln, und enthält häufig eine ' überzeugend ' Element. Es kann sich beispielsweise um ein Gespräch über die positive Arbeit Ihrer Organisation handeln, darüber, was Sie einem Arbeitgeber anbieten könnten oder warum Sie zusätzliche Mittel für ein Projekt erhalten sollten.


Die Schlüsselelemente einer Präsentation

Eine Präsentation ist eine Möglichkeit, Ihre Gedanken und Ideen einem Publikum zu vermitteln. Viele unserer Artikel zur Kommunikation sind auch hier relevant, siehe: Was ist Kommunikation? für mehr.


Betrachten Sie die folgenden Schlüsselkomponenten einer Präsentation:

Kontext

Stellen Sie sich die folgenden Fragen, um ein umfassendes Verständnis des Kontextes der Präsentation zu entwickeln.

  • Wann und wo werden Sie Ihre Präsentation halten?



    Es gibt einen großen Unterschied zwischen einem kleinen Raum mit Tageslicht und einer informellen Umgebung und einem riesigen Hörsaal, der mit Bühnenlichtern beleuchtet ist. Die beiden erfordern ganz unterschiedliche Präsentationen und unterschiedliche Techniken.

  • Wird es in einer Ihnen vertrauten Umgebung oder an einem neuen Ort sein?

    Wenn es irgendwo neu ist, lohnt es sich, es im Voraus zu besuchen oder zumindest früh anzureisen, um sich mit dem Raum vertraut zu machen.



  • Wird die Präsentation in einem formalen oder weniger formalen Rahmen stattfinden?

    Eine Arbeitseinstellung wird mehr oder weniger per Definition formeller sein, aber es gibt auch verschiedene Formalitätsgrade darin.

  • Wird die Präsentation vor einer kleinen Gruppe oder einer großen Menge sein?



  • Kennen Sie das Publikum bereits?

    Mit einem neuen Publikum müssen Sie Rapport aufbauen schnell und effektiv, um sie auf Ihre Seite zu bringen.

  • Welche Ausrüstung und Technologie wird Ihnen zur Verfügung stehen und welche werden Sie voraussichtlich verwenden?

    Insbesondere müssen Sie nach Mikrofonen fragen und ob erwartet wird, dass Sie an einem Ort stehen oder sich bewegen.

  • Was erwartet das Publikum von Ihnen und Ihrer Präsentation?

    Überprüfen Sie, wie Ihnen eine Rechnung gestellt wird, um Hinweise darauf zu erhalten, welche Informationen in Ihre Präsentation aufgenommen werden müssen.

All diese Aspekte werden die Präsentation verändern. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite unter Festlegen der Präsentationsmethode .


Moderator

Die Rolle des Präsentators besteht darin, mit dem Publikum zu kommunizieren und die Präsentation zu steuern.

Denken Sie jedoch daran, dass dies auch die Übergabe der Kontrolle an Ihr Publikum umfassen kann, insbesondere wenn Sie eine Art Interaktion wünschen.

Vielleicht möchten Sie einen Blick auf unsere Seite werfen Moderationsfähigkeiten für mehr.

Publikum

Das Publikum erhält die Nachricht (en) des Präsentators.

Dieser Empfang wird jedoch durch Dinge wie die eigene Erfahrung, das Wissen und den persönlichen Sinn für Werte des Hörers gefiltert und beeinflusst.

Siehe unsere Seite: Hindernisse für eine effektive Kommunikation um zu erfahren, warum die Kommunikation fehlschlagen kann.

Botschaft

Die Nachricht oder Nachrichten werden vom Moderator an das Publikum übermittelt.

Die Nachricht wird nicht nur durch das gesprochene Wort übermittelt ( verbale Kommunikation ) kann aber durch Techniken wie Sprachprojektion, Körpersprache, Gesten, Augenkontakt ( nonverbale Kommunikation ) und Sehhilfen.

Die Nachricht wird auch von den Erwartungen des Publikums beeinflusst. Wenn Ihnen beispielsweise in Rechnung gestellt wurde, dass Sie zu einem bestimmten Thema sprechen, und Sie sich dafür entscheiden, zu einem anderen Thema zu sprechen, ist es unwahrscheinlich, dass das Publikum Ihre Nachricht an Bord nimmt auch wenn Sie sehr gut präsentieren . Sie beurteilen Ihre Präsentation als fehlgeschlagen, weil Sie ihre Erwartungen nicht erfüllt haben.


Reaktion

Die Reaktion des Publikums und damit der Erfolg der Präsentation hängen weitgehend davon ab, ob Sie als Moderator Ihre Botschaft effektiv kommuniziert haben und ob sie ihren Erwartungen entspricht.

Was ist eine Zusammenfassung in einem Papier?

Als Moderator kontrollieren Sie nicht die Erwartungen des Publikums. Was Sie tun können, ist herauszufinden, was die Konferenzorganisatoren über Sie gesagt haben und was sie erwarten zu hören. Nur wenn Sie das wissen, können Sie sicher sein, etwas zu liefern, das den Erwartungen entspricht.

Siehe unsere Seite: Effektives Sprechen für mehr Informationen.

Methode

Wie wird die Präsentation geliefert?

Präsentationen werden in der Regel direkt an ein Publikum geliefert. Es kann jedoch vorkommen, dass sie mithilfe von Videokonferenzsystemen wie Skype aus der Ferne über das Internet übertragen werden.

Es ist auch wichtig zu bedenken, dass Personen, die Ihr Gespräch aufgezeichnet und im Internet veröffentlicht haben, möglicherweise mehrere Jahre lang darauf zugreifen können. Dies bedeutet, dass Ihre zeitgenössischen Referenzen auf ein Minimum beschränkt werden sollten.


Hindernisse

Viele Faktoren können die Effektivität der Kommunikation Ihrer Nachricht an das Publikum beeinflussen.

Zum Beispiel können Hintergrundgeräusche oder andere Ablenkungen, ein zu warmer oder kühler Raum oder die Tageszeit und der Zustand der Aufmerksamkeit des Publikums die Konzentration Ihres Publikums beeinflussen.

Als Moderator müssen Sie auf solche Probleme vorbereitet sein und versuchen, Ihr Publikum auf Ihre Botschaft zu konzentrieren.

Unsere Seite: Kommunikationsbarrieren erklärt diese Faktoren ausführlicher.

Lesen Sie weiter in unseren Artikeln zu Präsentationsfähigkeiten, um einen Überblick über die Vorbereitung und Strukturierung einer Präsentation sowie über die Verwaltung von Notizen und / oder Illustrationen bei jeder Vortragsveranstaltung zu erhalten.

Weiter:
Vorbereitung für eine Präsentation
Festlegen der Präsentationsmethode