Was ist Kommunikation?

Siehe auch: Unpersönliche Kommunikationsfähigkeiten

Kommunikation ist einfach der Vorgang der Übertragung von Informationen von einem Ort, einer Person oder einer Gruppe zu einem anderen.

Jede Kommunikation umfasst (mindestens) einen Absender, eine Nachricht und einen Empfänger. Das mag einfach klingen, aber Kommunikation ist tatsächlich ein sehr komplexes Thema.

Die Übertragung der Nachricht vom Absender zum Empfänger kann durch eine Vielzahl von Faktoren beeinflusst werden. Dazu gehören unsere Emotionen, die kulturelle Situation, das Kommunikationsmedium und sogar unser Standort. Die Komplexität ist der Grund, warum gute Kommunikationsfähigkeiten von Arbeitgebern auf der ganzen Welt als so wünschenswert angesehen werden: Eine genaue, effektive und eindeutige Kommunikation ist tatsächlich äußerst schwierig.



Auf dieser Seite erfahren Sie mehr darüber, was wir unter „ Kommunikation '.


Kommunikation definieren

Kommunikation , n . Das Vermitteln oder Austauschen von Informationen durch Sprechen, Schreiben oder Verwenden eines anderen Mediums. … Das erfolgreiche Vermitteln oder Teilen von Ideen und Gefühlen.


Oxford Englisch Wörterbuch

Wie diese Definition deutlich macht, ist Kommunikation mehr als nur die Übermittlung von Informationen. Der Begriff erfordert ein Element des Erfolgs bei der Übermittlung oder Übermittlung einer Nachricht, unabhängig davon, ob es sich um Informationen, Ideen oder Emotionen handelt.

Eine Kommunikation besteht daher aus drei Teilen: dem Absender, der Nachricht und dem Empfänger.



Der Absender 'verschlüsselt' die Nachricht, normalerweise in einer Mischung aus Wörtern und nonverbaler Kommunikation. Es wird auf irgendeine Weise übertragen (z. B. in Sprache oder Schrift), und der Empfänger „dekodiert“ es.

Natürlich kann es mehr als einen Empfänger geben, und die Komplexität der Kommunikation bedeutet, dass jeder eine leicht unterschiedliche Nachricht erhalten kann. Zwei Personen können sehr unterschiedliche Dinge in die Wahl der Wörter und / oder der Körpersprache einlesen. Es ist auch möglich, dass keiner von ihnen das gleiche Verständnis wie der Absender hat.

In der persönlichen Kommunikation unterscheiden sich die Rollen von Absender und Empfänger nicht. Die beiden Rollen werden zwischen zwei Personen, die sprechen, hin und her gehen. Beide Parteien kommunizieren miteinander, auch wenn dies auf sehr subtile Weise geschieht, beispielsweise durch Augenkontakt (oder Mangel an) und allgemeine Körpersprache. In der schriftlichen Kommunikation unterscheiden sich Absender und Empfänger jedoch stärker.

Kategorien der Kommunikation

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie wir kommunizieren, und es kann zu jedem Zeitpunkt mehr als eine auftreten.



Die verschiedenen Kategorien der Kommunikation umfassen:

  • Gesprochen oder Verbale Kommunikation Dazu gehören Face-to-Face-, Telefon-, Radio- oder Fernseh- und andere Medien.

  • Nonverbale Kommunikation Dabei geht es um Körpersprache, Gesten, wie wir uns kleiden oder handeln, wo wir stehen und sogar um unseren Geruch. Es gibt viele subtile Wege, wie wir (vielleicht sogar unbeabsichtigt) mit anderen kommunizieren. Beispielsweise kann der Tonfall Hinweise auf die Stimmung oder den emotionalen Zustand geben, während Handzeichen oder Gesten zu einer gesprochenen Nachricht beitragen können.



  • Schriftliche Kommunikation : Dazu gehören Briefe, E-Mails, soziale Medien, Bücher, Zeitschriften, das Internet und andere Medien. Bis vor kurzem war eine relativ kleine Anzahl von Schriftstellern und Verlegern sehr mächtig, wenn es darum ging, das geschriebene Wort zu kommunizieren. Heute können wir alle unsere Ideen online schreiben und veröffentlichen, was zu einer Explosion von Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten geführt hat.

  • Visualisierungen :: Grafiken und Diagramme , Karten, Logos und andere Visualisierungen können Nachrichten kommunizieren.


Das gewünschte Ergebnis oder Ziel eines Kommunikationsprozesses ist das gegenseitige Verständnis.

wie du dein selbstwertgefühl stärkst



Der Prozess von zwischenmenschliche Kommunikation kann nicht als ein Phänomen angesehen werden, das einfach 'passiert'. Stattdessen muss es als ein Prozess gesehen werden, an dem Teilnehmer beteiligt sind, die ihre Rollen bewusst oder unbewusst miteinander verhandeln.

Eine Nachricht oder Kommunikation wird vom Absender über einen Kommunikationskanal an einen oder mehrere Empfänger gesendet.

Der Absender muss die Nachricht (die übermittelten Informationen) in eine Form codieren, die für den Kommunikationskanal geeignet ist, und der Empfänger decodiert die Nachricht dann, um ihre Bedeutung und Bedeutung zu verstehen.

Missverständnisse können in jeder Phase des Kommunikationsprozesses auftreten.

Effektive Kommunikation beinhaltet die Minimierung potenzieller Missverständnisse und die Überwindung von Kommunikationsbarrieren in jeder Phase des Kommunikationsprozesses.

Siehe unsere Seite: Hindernisse für eine effektive Kommunikation für mehr Informationen.

Ein effektiver Kommunikator versteht sein Publikum , wählt einen geeigneten Kommunikationskanal aus, verfeinert seine Nachricht für diesen bestimmten Kanal und codiert die Nachricht effektiv, um Missverständnisse durch den / die Empfänger zu verringern.

Sie werden auch Feedback von den Empfängern einholen, um sicherzustellen, dass die Nachricht verstanden wird, und versuchen, Missverständnisse oder Verwirrungen so schnell wie möglich zu korrigieren.

Empfänger können Techniken wie verwenden Klärung und Betrachtung als effektive Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass die gesendete Nachricht richtig verstanden wurde.


Der Kommunikationsprozess

Eine Nachricht oder Kommunikation wird vom Absender über einen Kommunikationskanal an einen Empfänger oder an mehrere Empfänger gesendet.

Der Absender muss die Nachricht (die übermittelten Informationen) in eine Form codieren, die für den Kommunikationskanal geeignet ist, und der / die Empfänger dekodiert dann die Nachricht, um ihre Bedeutung und Bedeutung zu verstehen.

Missverständnisse können in jeder Phase des Kommunikationsprozesses auftreten.

Effektive Kommunikation beinhaltet die Minimierung potenzieller Missverständnisse und die Überwindung von Kommunikationsbarrieren in jeder Phase des Kommunikationsprozesses.

Siehe unsere Seite: Hindernisse für eine effektive Kommunikation für mehr Informationen.

Ein effektiver Kommunikator versteht sein Publikum , wählt einen geeigneten Kommunikationskanal, verfeinert seine Nachricht auf diesen Kanal und codiert die Nachricht, um Missverständnisse durch den / die Empfänger zu verringern.

Sie werden auch suchen Feedback von den Empfängern, wie die Nachricht verstanden wird, und versuchen, Missverständnisse oder Verwirrungen so schnell wie möglich zu korrigieren.

Empfänger können Techniken wie verwenden Klärung und Betrachtung als effektive Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass die gesendete Nachricht richtig verstanden wurde.

Der Kommunikationsprozess

Kommunikationskanäle

Kommunikationskanäle ist der Begriff für die Art und Weise, wie wir kommunizieren. Dies ist daher die Methode, mit der unsere Nachricht an einen Empfänger gesendet oder eine Nachricht von einer anderen Person empfangen wird.

Uns stehen heute mehrere Kommunikationskanäle zur Verfügung. Dazu gehören persönliche Gespräche, Telefonanrufe, Textnachrichten, E-Mails, das Internet (einschließlich sozialer Medien wie Facebook und Twitter), Radio und Fernsehen, schriftliche Briefe, Broschüren und Berichte.

Die Auswahl eines geeigneten Kommunikationskanals ist für eine effektive Kommunikation von entscheidender Bedeutung. Jeder Kommunikationskanal hat unterschiedliche Stärken und Schwächen.

Wenn Sie beispielsweise Nachrichten über ein bevorstehendes Ereignis über einen schriftlichen Brief senden, wird die Nachricht möglicherweise klar an eine oder zwei Personen weitergegeben. Es ist jedoch keine zeit- oder kostengünstige Möglichkeit, die Nachricht an eine große Anzahl von Personen zu senden. Andererseits ist die Übermittlung komplexer technischer Informationen über ein gedrucktes Dokument einfacher als über eine gesprochene Nachricht. Die Empfänger sind in der Lage, die Informationen in ihrem eigenen Tempo zu verarbeiten und alles zu überprüfen, was sie nicht vollständig verstehen.

Schriftliche Kommunikation ist auch nützlich, um das Gesagte aufzuzeichnen, indem Sie beispielsweise Protokolle in einer Besprechung führen.

Siehe unsere Seiten: Notizen und So führen Sie ein Meeting durch für mehr.

Nachrichten codieren

Alle Nachrichten müssen in einer Form codiert sein, die von dem für die Nachricht ausgewählten Kommunikationskanal übermittelt werden kann.

Wir alle tun dies jeden Tag, wenn wir abstrakte Gedanken in gesprochene Wörter oder eine schriftliche Form übertragen. Andere Kommunikationskanäle erfordern jedoch andere Formen der Codierung, z. Text, der für einen Bericht geschrieben wurde, funktioniert nicht gut, wenn er über ein Radioprogramm gesendet wird, und der kurze, abgekürzte Text, der in Textnachrichten verwendet wird, wäre in einem Brief oder in einer Rede unangemessen.

Komplexe Daten können am besten mithilfe eines Diagramms, eines Diagramms oder einer anderen Visualisierung kommuniziert werden.

Effektive Kommunikatoren codieren ihre Nachrichten so, dass sie sowohl zum Kanal als auch zum beabsichtigten Publikum passen. Sie verwenden eine geeignete Sprache und vermitteln die Informationen einfach und klar. Sie antizipieren und beseitigen auch wahrscheinliche Ursachen für Verwirrung und Missverständnisse. Sie sind sich im Allgemeinen der Erfahrung der Empfänger bei der Dekodierung ähnlicher Kommunikationen bewusst.

Die erfolgreiche Kodierung von Nachrichten für das Publikum und den Kanal ist eine wichtige Fähigkeit für eine effektive Kommunikation.

Sie können unsere Seite finden Die Bedeutung von einfachem Englisch hilfreich.

Nachrichten dekodieren

Nach dem Empfang muss der Empfänger die Nachricht dekodieren. Erfolgreiches Decodieren ist auch eine wichtige Kommunikationsfähigkeit.

Menschen werden Nachrichten auf unterschiedliche Weise entschlüsseln und verstehen.

Dies hängt von ihrer Erfahrung und ihrem Verständnis des Kontextes der Nachricht ab, davon, wie gut sie den Absender kennen, von ihrem psychischen Zustand und wie sie sich fühlen sowie von Zeitpunkt und Ort des Empfangs. Sie können auch von irgendwelchen betroffen sein Kommunikationsbarrieren was vorhanden sein könnte.

Es gibt daher eine Vielzahl von Faktoren, die die Dekodierung und das Verständnis beeinflussen.

Erfolgreiche Kommunikatoren verstehen, wie die Nachricht dekodiert wird, und antizipieren und entfernen so viele potenzielle Missverständnisse wie möglich.

Feedback

Der letzte Teil einer Kommunikation ist das Feedback: Der Empfänger teilt dem Absender mit, dass er die Nachricht empfangen und verstanden hat.

Empfänger von Nachrichten geben wahrscheinlich Feedback darüber, wie sie die Nachrichten sowohl durch verbale als auch durch nonverbale Reaktionen verstanden haben. Effektive Kommunikatoren achten genau auf dieses Feedback, da nur so beurteilt werden kann, ob die Nachricht wie beabsichtigt verstanden wurde, und Verwirrung korrigiert werden kann.

Beachten Sie, dass Umfang und Form des Feedbacks je nach Kommunikationskanal variieren. Das Feedback während eines persönlichen oder Telefongesprächs erfolgt sofort und direkt, während das Feedback zu Nachrichten, die über TV oder Radio übermittelt werden, indirekt erfolgt und verzögert oder sogar über andere Medien wie das Internet übermittelt werden kann.

Effektive Kommunikatoren achten genau auf dieses Feedback, da nur so beurteilt werden kann, ob die Nachricht wie beabsichtigt verstanden wurde, und Verwirrung korrigiert werden kann.

Sie können immer fragen!


Möglicherweise sind Sie sich nicht sicher, ob eine Nachricht erfolgreich empfangen und dekodiert wurde, insbesondere wenn Sie vom Empfänger nicht viel Feedback erhalten. Wenn ja, können Sie immer fragen!

Eine kurze Frage ist ein guter Anfang, zum Beispiel:

'' Ist das in Ordnung? ' oder ' Ist dir das klar? ''

Wenn Sie detaillierteres Feedback wünschen oder überprüfen möchten, ob der Empfänger es wirklich verstanden hat, können Sie Folgendes sagen:

'' Lassen Sie uns das noch einmal durchgehen. Ich denke, ich werde x machen, und du wirst y machen. Ist das auch dein Verständnis? ''

wie du dein selbstwertgefühl steigerst

Beachten Sie, dass Umfang und Form des Feedbacks je nach Kommunikationskanal variieren. Das Feedback während eines persönlichen oder Telefongesprächs erfolgt sofort und direkt, während das Feedback zu Nachrichten, die über TV oder Radio übermittelt werden, indirekt erfolgt und verzögert oder sogar über andere Medien wie das Internet übermittelt werden kann.

Mehr zum Feedback: siehe unsere Seiten auf Betrachtung , Klärung und Feedback geben und empfangen



Effektiv kommunizieren zu können, ist die wichtigste aller Lebenskompetenzen.


Verständnis ist der erste Schritt zur Verbesserung

Das Verständnis der Kommunikation und ihrer Funktionsweise ist der erste Schritt zur Verbesserung Ihrer Kommunikationsfähigkeiten. Ein gutes Verständnis des Prozesses und seiner Funktionsweise hilft Ihnen dabei, sicherzustellen, dass Sie Nachrichten besser codieren und decodieren können.

Weiter:
Prinzipien der Kommunikation
Unpersönliche Kommunikationsfähigkeiten