LinkedIn effektiv nutzen

Siehe auch: Top Tipps zum Freelancing

LinkedIn ist für viele Fachleute das unverzichtbare professionelle Netzwerkwerkzeug.

Es steht außer Frage, dass potenzielle Arbeitgeber und neue Kontakte wahrscheinlich Ihr LinkedIn-Profil einsehen, bevor sie Sie treffen. LinkedIn ist auch eine gute Möglichkeit, um mit Kollegen auf dem Laufenden zu bleiben, die Sie nicht genau als Freunde bezeichnen würden, mit denen Sie aber beruflich in Kontakt bleiben möchten.

Es ermöglicht Ihnen, durch seine Gruppen- und Veröffentlichungsplattform einen professionellen Ruf aufzubauen. Diese Foren können verwendet werden, um Ihre beruflichen Interessen und Fachkenntnisse sowohl in Ihrem Netzwerk als auch darüber hinaus zu präsentieren.



Es gibt daher zwei Elemente, um LinkedIn effektiv zu nutzen. Das erste ist ein wirklich gutes LinkedIn-Profil und das zweite verwendet es auf die richtige Weise, um Inhalte zu veröffentlichen und zu teilen.

WICHTIG!

Wie helfen gute Kommunikationsfähigkeiten

LinkedIn ist ein professionelles Netzwerk-Tool. Es ist nicht Facebook.

Sie müssen Ihren Status nicht alle fünf Minuten aktualisieren.

Sie müssen jedoch regelmäßig Inhalte teilen, wenn Sie möchten, dass Personen Ihre Ansichten lesen. Sie müssen sich auch professionell präsentieren, und das bedeutet, ein vollständiges Profil ohne Rechtschreib- und Grammatikfehler bereitzustellen.


Entwicklung eines guten LinkedIn-Profils

Foto

Es ist eine gute Idee, ein Foto in Ihrem LinkedIn-Profil zu verwenden.



Wenn LinkedIn in erster Linie ein Rekrutierungsinstrument wäre, würde niemand Fotos hinzufügen. Schließlich enthält niemand in Großbritannien oder den USA ein Foto in seinem Lebenslauf, da es zu einfach ist, unbewusst anhand eines Bildes zu unterscheiden.

Weit über die Hälfte der LinkedIn-Profile hat jedoch ein Foto. Dies liegt daran, dass LinkedIn in der Tat ist nicht in erster Linie ein Rekrutierungsinstrument, aber eine Möglichkeit, Menschen zu erreichen. Ein Foto lässt Sie viel menschlicher und realer erscheinen und hilft Ihnen, sich mit anderen zu verbinden. Es hilft auch Ihren ehemaligen Kollegen, sich an Sie zu erinnern.

Verwenden Sie eine aktuelle Kopf-Schulter-Aufnahme, in der Sie professionell aussehen und lächeln. Verwenden Sie keinen Avatar oder kein Logo, es sei denn, Sie sind Karikaturist, da dies nicht die gleichen Auswirkungen hat und Sie möglicherweise weniger sicher aussehen lässt.



Endeffekt: Ein Foto stellt eine Verbindung her und hilft den Menschen, sich an Sie zu erinnern. Fügen Sie einen kürzlich professionell aussehenden hinzu.

Überschrift

Dies sollte Ihr persönlicher Aufzugspräsentation ’: Wie Sie sich mit maximal 120 Zeichen beschreiben. Dies sollte nicht unbedingt Ihre Berufsbezeichnung sein, insbesondere wenn Sie nach einem anderen Job suchen.

Endeffekt: Die Überschrift ist das erste, was die Leute sehen. Stellen Sie also sicher, dass sie den richtigen ersten Eindruck bekommen.

Zusammenfassung

Der Zusammenfassungsabschnitt ist Ihre Chance, sich zu präsentieren.



Nach der Überschrift ist die Zusammenfassung der eine Teil Ihres Profils, den jeder lesen wird, und es muss angegeben werden, wer Sie sind und was Sie tun können.

Sie haben 2.000 Zeichen, es gibt also viel Platz, um kreativ zu sein.

Halten Sie Ihr zusammenfassendes Klischee und Jargon frei. Beginnen Sie damit, wie Sie sich einem zufälligen Bekannten auf einer Party beschreiben würden. Wenn Sie 'Ich bin Architekt' sagen, sollte in Ihrem LinkedIn-Profil nicht 'Ich bin Architekt' stehen. Ein Neubauberater der Bauindustrie mit einer Leidenschaft für klare Linien und modernes Design '.



Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie erreicht haben, und präsentieren Sie Ihr persönliches Alleinstellungsmerkmal in einer einfachen, leicht verständlichen Sprache: 'Ich bin ein Architekt, dessen Überzeugung ist, dass Gebäude bewohnt und genutzt werden sollen.' Ich versuche, schöne Gebäude zu schaffen, die auch praktisch sind. Beispiele für meine Arbeit sind x und y, die mir eine Auszeichnung für den Industriepreis z einbrachten . “

Stellen Sie sicher, dass Sie Keywords angeben, nach denen Nutzer bei Google suchen, damit jemand Sie eher findet, wenn er nach Kandidaten für Ihren idealen Job sucht.

Endeffekt: Jeder liest Ihre Zusammenfassung. Stellen Sie daher sicher, dass Sie alle Informationen angeben, die er sehen soll, einschließlich Schlüsselwörtern, jedoch ohne Klischees.

Erfahrung und Ausbildung

Wie Ihr Lebenslauf muss Ihr LinkedIn-Profil alle relevanten Beschäftigungs- und Ausbildungsmöglichkeiten enthalten.

Sie müssen jedoch nicht jedes Detail angeben. Verwenden Sie Stichwörter sowohl im Titel als auch in der Beschreibung, damit potenzielle Arbeitgeber Sie leicht finden.

Sie müssen nicht alle Urlaubs- oder Samstagsjobs einbeziehen, die Sie jemals hatten, aber große Lücken in Ihrer Karrieregeschichte vermeiden.

Ihre Ausbildung ist vor allem zu Beginn Ihrer Karriere wichtig, kann aber wie eine Beschäftigung eine gemeinsame Grundlage bieten. Wenn Sie einige Jahre gearbeitet haben, ist es nicht unbedingt erforderlich, eine Beschreibung Ihres Abschlusses und dessen Relevanz für Ihre Tätigkeit anzugeben, sondern mindestens das Fach und die Art des Abschlusses sowie etwaige berufliche Qualifikationen.

Es gibt praktische Implikationen: Wenn Sie mit Menschen in Kontakt treten möchten, werden Sie von LinkedIn gefragt, woher Sie sie kennen. Wenn Sie ehemalige Kollegen sind, müssen Sie anhand einer Dropdown-Liste aller Orte, an denen Sie jemals gearbeitet haben, angeben können, wo. Wenn Sie einen verpassen, haben Sie einen Teil Ihres Netzwerks gelöscht.

Endeffekt: Geben Sie alle Orte an, an denen Sie gearbeitet oder studiert haben, auch wenn Sie nur eine Zusammenfassung Ihrer Jobs und Qualifikationen haben.

Fähigkeiten und Vermerke

Der Schlüssel hier ist, ob Sie LinkedIn als Rekrutierungs- oder Netzwerkwerkzeug verwenden.

Wenn Sie versuchen, einen Job zu finden, denken Sie über Ihren idealen Job nach und über die erforderlichen Fähigkeiten. Wenn Sie sie haben, fügen Sie sie in Ihr Profil ein. Versuchen Sie, häufig verwendete Begriffe zu verwenden, falls jemand nach ihnen sucht, aber seien Sie so spezifisch wie möglich.

Mach dir keine Sorgen über Vermerke. Sie werden zunehmend irrelevant, weil niemand sehr vorsichtig ist, wen sie für was unterstützen. Wenn Sie für einige seltsame Dinge gebilligt wurden, die für Ihren Job nicht relevant sind, können Sie Ihre Vermerke verwalten und die Reihenfolge steuern, in der sie angezeigt werden. Sie können Ihre Kontakte auch bitten, Sie für bestimmte Fähigkeiten zu unterstützen, wenn Sie sie in der Liste nach oben verschieben möchten.

Endeffekt: Stellen Sie sich Fähigkeiten als Suchbegriffe für potenzielle Personalvermittler vor.

Interessen

Schließen Sie in der Regel keine Hobbys ein.

Hobbys und Zeitvertreibe können entweder verzweifelt oder langweilig aussehen. Lassen Sie Ihre Freunde auf Facebook wissen, dass Sie Ihre Familie lieben, aber nicht Ihr LinkedIn-Netzwerk.

Machen Berücksichtigen Sie alle beruflichen Interessen, z. B. bestimmte Fachgebiete oder Bereiche, in denen Sie einen Kurs absolviert haben, oder ehrenamtliche Arbeit.

Endeffekt: Halten Sie es professionell.


Verbindungen herstellen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihr Netzwerk auf LinkedIn aufzubauen.

LinkedIn lädt Ihre Kontakte automatisch ein, sich mit Ihnen zu verbinden, wenn Sie dies zulassen. Möglicherweise haben Sie jedoch eine ganze Reihe von Freunden unter Ihren Kontakten, mit denen Sie sich nicht professionell verbinden möchten. Es ist daher wahrscheinlich besser, LinkedIn davon zu erzählen nicht um sich mit Ihren Kontakten zu verbinden, aber stattdessen manuell.

Verwenden Sie die Suchfunktion. Sobald Sie einige Verbindungen hergestellt haben, schlägt LinkedIn andere Personen vor, die Sie möglicherweise kennen, basierend auf freigegebenen Verbindungen.

Senden Sie beim Herstellen einer Verbindung immer eine persönliche Nachricht und nicht nur die Standardnachricht. Ich möchte Sie gerne zu meinem beruflichen Netzwerk auf LinkedIn hinzufügen ’. Ihre Freunde werden nichts dagegen haben, aber ehemalige Kollegen werden wahrscheinlich einen persönlicheren Ansatz zu schätzen wissen, auch wenn Sie nur ' Es ist lange her, dass wir uns in [wo auch immer] getroffen haben. Ich habe Ihr Profil gesehen und dachte, es wäre gut, eine Verbindung herzustellen '.

Verbinden Sie sich mit Personen, die Sie nicht kennen


Einige Leute schlagen vor, dass Sie sich niemals mit jemandem verbinden sollten, den Sie auf LinkedIn nicht kennen.

was bedeutet _ in mathe

Dies liegt daran, dass LinkedIn Ihr professionelles Netzwerk ist und Sie zu Ihren Kontakten stehen oder fallen. Möglicherweise werden Sie von anderen in Ihrem Netzwerk aufgefordert, Personen zu unterstützen oder zu empfehlen. Wenn Sie sie nicht kennen, können Sie dies nicht.

Sie können Personen auf LinkedIn jedoch nur kontaktieren, wenn sie sich in Ihrem Netzwerk befinden, es sei denn, Sie haben Zugriff auf kostenpflichtige Funktionen . Es ist daher möglich, dass potenzielle Personalvermittler Sie über eine Einladung zur Kontaktaufnahme ansprechen. Möglicherweise verpassen Sie eine Gelegenheit, wenn Sie keine Verbindung herstellen.

Eine nützliche Faustregel besteht darin, sich nur mit Personen zu verbinden, die Sie nicht kennen, wenn sie Ihnen eine persönliche Nachricht senden, in der erläutert wird, warum sie eine Verbindung herstellen möchten. und Sie haben das Gefühl, dass Sie sich auf dieser Basis mit ihnen verbinden möchten.


Endeffekt: Verbinden Sie sich mit ehemaligen und aktuellen Kollegen, Klassenkameraden und Freunden, mit denen Sie gerne beruflich in Verbindung gebracht werden. Überlegen Sie sorgfältig, bevor Sie sich mit Personen in Verbindung setzen, die Sie nicht kennen, schließen Sie dies jedoch nicht unbedingt aus.

Empfehlungen

Empfehlungen sind interessant. Einige Arbeitgeber schwören, dass sie wichtig sind, aber viele Menschen haben keine.

Wenn Sie ernsthaft auf Jobsuche sind, ist es wahrscheinlich eine gute Idee, Leute, die mit Ihnen zusammengearbeitet und Vertrauen in Ihre Arbeit gezeigt haben, zu fragen, ob es ihnen etwas ausmacht, Ihnen eine Empfehlung zu geben. Die besten Empfehlungen werden jedoch immer spontan sein.

Endeffekt: Versuchen Sie, ein oder zwei Empfehlungen zu erhalten, wenn Sie auf Jobsuche sind, um zu zeigen, dass andere Sie ebenfalls bewerten.

Kontaktdetails

Wenn Sie möchten, dass sich Leute mit Ihnen in Verbindung setzen, müssen Sie ihnen die Chance geben!

Wenn Sie sich über Spam oder Datenschutz Gedanken machen, kontrollieren Sie Ihre Datenschutzeinstellungen und stellen Sie sicher, dass Sie nur über LinkedIn kontaktiert werden können, oder verwenden Sie eine dedizierte E-Mail-Adresse.

Endeffekt: Personen können Sie nicht kontaktieren, wenn Sie diese Informationen nicht angeben.

TOP TIPP!


Sie können Ihre Profil-URL ändern, um sie zu personalisieren

LinkedIn stellt Ihnen eine Profil-URL zur Verfügung. Am Ende wird es viele Zahlen geben.

Sie können dies so ändern, dass stattdessen Ihr Name angezeigt wird URL). Klicken Sie in Ihrem Profil auf 'Kontaktinformationen anzeigen'. Daraufhin wird ein Dialogfeld geöffnet, in dem Sie Ihre Kontaktinformationen bearbeiten können, einschließlich der Profil-URL, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Twitter-Handles.


Weitere LinkedIn-Funktionen

Mehrere zusätzliche Funktionen von LinkedIn sind nützlich für die professionelle Vernetzung. Dazu gehören Gruppen und die Veröffentlichungsplattform.

Gruppen

Gruppen sind eine gute Möglichkeit für Fachleute mit ähnlichem Interesse oder Fachwissen, sich zu verbinden, Informationen auszutauschen und sich allgemein zu vernetzen.

Sie können mit dem Suchwerkzeug auf Ihrer Startseite nach LinkedIn-Gruppen suchen. Es gibt wahrscheinlich eine Reihe von Gruppen für Ihren Themenbereich. Es lohnt sich daher, einen kurzen Blick auf die Informationen zu jeder Gruppe zu werfen, um festzustellen, ob sie für Sie wie eine aussehen, bevor Sie sich für die Teilnahme bewerben. Sie können sich jeweils nur für eine bestimmte Anzahl von Gruppen bewerben. Nehmen Sie sich also Zeit, um zu überlegen, welchen Sie tatsächlich beitreten möchten. LinkedIn empfiehlt auch Gruppen basierend auf Ihrem Profil.

3 geometrische Körper mit kreisförmigem Querschnitt

Gruppen sind eine gute Möglichkeit, sanft zu Diskussionen beizutragen und Ihr berufliches Profil ein wenig zu verbessern, ohne jedoch Artikel in voller Länge veröffentlichen zu müssen.

Endeffekt: Wenn Sie Gruppen in Ihrem Fachgebiet beitreten und zu Diskussionen beitragen, können Sie Ihren beruflichen Ruf stärken.

Veröffentlichungsplattform

Mit der Veröffentlichungsplattform von LinkedIn können sowohl Mitglieder als auch Influencer Inhalte öffentlich teilen.

Alle Artikel, die Sie veröffentlichen, werden Teil Ihres Profils und können auf der Website angezeigt werden Artikel Abschnitt Ihres Profils. Ihre Artikel werden in Newsfeeds und manchmal über Benachrichtigungen mit Ihrem Netzwerk geteilt. Wenn Sie Ihre Profileinstellungen richtig eingestellt haben, kann jedes LinkedIn-Mitglied Ihre Artikel sehen und Ihnen aus einem Ihrer Artikel folgen. Sie werden dann in Zukunft Ihre Inhalte sehen. Wenn Ihr Profil auf 'öffentlich' eingestellt ist, werden Ihre Artikel über Suchmaschinen angezeigt.

Der Vorteil dieser Plattform ist, dass das Veröffentlichen kostenlos ist und mit den richtigen Einstellungen jeder Ihre Artikel sehen kann. Sie können sich daher einen Ruf als Experte in dem von Ihnen ausgewählten Bereich erarbeiten, ohne dass Veröffentlichungskosten oder die Kosten für die Pflege eines Blogs anfallen. Der zusätzliche Vorteil ist, dass Sie Ihre Artikel nicht weiter teilen müssen, da LinkedIn dies für Sie erledigt. Sie können natürlich jederzeit über andere Social-Media-Plattformen teilen, wenn Sie dies wünschen.

Endeffekt: Das Veröffentlichen von Artikeln über LinkedIn kann dazu beitragen, Ihren beruflichen Ruf zu verbessern, ohne dass Ihnen Infrastrukturkosten entstehen.


Der nächste Schritt

Die Entwicklung Ihres LinkedIn-Profils ist nur der erste Schritt, um sich selbst zu vermarkten. Sie müssen es jetzt verwenden: Gehen Sie raus und fragen Sie Ihre Kontakte nach Einführungen. Schließen Sie sich Gruppen mit Personen an, die Sie kennenlernen möchten. Sie sollten die Plattform auch verwenden, um Inhalte in Ihrem Themenbereich zu veröffentlichen.

All dies sind wichtige Wege, um Ihren beruflichen Ruf aufzubauen - und das ist es, was sicherstellt, dass Sie eine interessante und lohnende Karriere entwickeln können.




Weiter:
Lebenslauf oder Lebenslauf schreiben
Anschreiben schreiben