Auf dem Weg zur Lösung des Problems

Ein Teil unserer: Probleme lösen Sektion,
Fortsetzung von Ideen und Lösungen untersuchen

Auf dieser Seite werden die Phasen der Problemlösung wie folgt beschrieben durchgearbeitet: Problemlösung - Eine Einführung .

Diese Seite schließt unsere Problemlösungsserie mit einem kurzen Überblick über die letzten Phasen des Problemlösungsrahmens ab.

Stufe vier: Eine Entscheidung treffen

Sobald eine Reihe möglicher Lösungen gefunden wurden, sollten sie durch den Entscheidungsprozess vorangebracht werden.



Entscheidungsfindung ist eine wichtige Fähigkeit an sich und Sie können unsere lesen Entscheidungsfindung Artikel für weitere Informationen.



Beispielsweise müssen Informationen zu jedem Vorschlag eingeholt, die Risiken bewertet, jede Option durch eine Vor- und Nachteile-Analyse bewertet und schließlich eine Entscheidung über die bestmögliche Option getroffen werden.

Stufe fünf: Implementierung

Eine Entscheidung treffen und eine Entscheidung treffen sind zwei verschiedene Dinge.

mathematische Regeln für Multiplikation, Division, Addition und Subtraktion

Die Implementierung umfasst:


  • Sich einer Lösung verpflichtet fühlen.
  • Verantwortung für die Entscheidung übernehmen.
  • Identifizieren, wer die Lösung implementieren wird.
  • Beschluss zur Durchführung der gewählten Lösung.
  • Erkundung der bestmöglichen Mittel zur Implementierung der Lösung.

Stufe sechs: Feedback

Die einzige Möglichkeit für eine Einzelperson oder eine Gruppe, ihre Problemlösung zu verbessern, besteht darin, zu untersuchen, wie sie Probleme in der Vergangenheit gelöst haben. Dazu ist Feedback erforderlich. Daher ist es wichtig, die Problemlösung, die erzielten Lösungen und die Ergebnisse aufzuzeichnen. Zu den Möglichkeiten, Feedback zu erhalten, gehören:

  • Überwachung
  • Fragebögen
  • Follow-up-Anrufe
  • Fragen Sie andere, die möglicherweise von Ihren Entscheidungen betroffen sind.

Es ist wichtig, die Menschen zu ermutigen, ehrlich zu sein, wenn sie Feedback einholen, unabhängig davon, ob es positiv oder negativ ist.


Schlussfolgerungen zur Problemlösung

Bei der Problemlösung wird versucht, Ziele zu erreichen und Hindernisse zu überwinden. Die Phasen der Problemlösung umfassen die Identifizierung des Problems, die Strukturierung des Problems durch die Verwendung einiger Darstellungsformen und die Suche nach möglichen Lösungen häufig durch Techniken des unterschiedlichen Denkens. Sobald mögliche Lösungen gefunden wurden, wird eine davon im Rahmen des Entscheidungsprozesses ausgewählt.

Die letzten Phasen der Problemlösung umfassen die Implementierung Ihrer Lösung und das Einholen von Feedback zum Ergebnis. Feedback kann aufgezeichnet werden, um Hilfe bei zukünftigen Problemlösungsszenarien zu erhalten.

negativer und positiver Zahlenstrahl bis 20



Weiter:
Soziale Problemlösung
So lösen Sie komplexe Probleme wie ein Berater