Ein nachhaltiges Geschäft führen

Siehe auch: Energie und natürliche Ressourcen sparen

Wenn Sie in den letzten Jahren viel Berichterstattung gelesen haben, sind Sie möglicherweise zu dem Schluss gekommen, dass Nachhaltigkeit und Geschäft mehr oder weniger ein Widerspruch sind.

Der allgemeine Konsens scheint zu sein, dass große Unternehmen beabsichtigen, zu jedem Preis das zu ergreifen, was sie können, und es ihren Führungskräften und Aktionären zu übergeben. Es gibt, oder besser gesagt war , vielleicht ein Kern der Wahrheit in dieser Wahrnehmung.

Die Nachhaltigkeitsbewegung ist schließlich aus der Erkenntnis heraus gewachsen, dass Unternehmen mehr als nur Gewinne berücksichtigen müssen.



Für eine große Anzahl von Unternehmen kann und sollte Nachhaltigkeit jedoch einfach Teil ihrer Arbeitsweise sein. Schließlich, um zu überleben, Unternehmen per Definition Muss nachhaltig sein. Unternehmensleiter möchten in der Lage sein, Pläne für die Zukunft zu schmieden und relativ sicher sein, dass das Unternehmen überleben wird. Sie wollen ihre Mitarbeiter auch gut behandeln, weil sie ihre Fähigkeiten und Talente behalten wollen.

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr darüber, wie Unternehmen diese Ziele erreichen können.


Nachhaltigkeit in der Wirtschaft verstehen

Unsere Seite auf Nachhaltigkeit erklärt, dass es drei Elemente oder „Säulen“ der Nachhaltigkeit gibt (siehe Kasten).

Drei Säulen der Nachhaltigkeit


Diese drei Elemente der Nachhaltigkeit sind gleichermaßen wichtig:

Was ist kritisches Denken und warum ist es wichtig?


  • Wirtschaftliche Nachhaltigkeit ist die Idee, dass unsere Entscheidungen und Maßnahmen finanziell tragfähig sein müssen. Es macht keinen Sinn, Verpflichtungen einzugehen, deren Einhaltung wir uns nicht leisten können.

  • Umweltverträglichkeit ist die Idee, dass unser Handeln keine langfristigen nachteiligen Auswirkungen auf den Planeten haben darf. Dies beinhaltet sowohl nicht zu viel Ressourcen zu verbrauchen als auch nach uns selbst aufzuräumen.

  • Soziale Nachhaltigkeit ist das Konzept, dass wir anderen Menschen gegenüber fair sein und sicherstellen müssen, dass wir alle Zugang zu den Ressourcen haben, die wir benötigen.



Diese drei werden manchmal als „Profite, Planet und Menschen“ bezeichnet.

Im Geschäft, wirtschaftliche Nachhaltigkeit ist relativ einfach zu verstehen. Unternehmen müssen genug Geld verdienen, um ihre Kosten zu decken und den Eigentümern des Unternehmens ein Einkommen zu bieten. Wenn sie dies nicht tun, wird das Geschäft nicht überleben.

Umweltverträglichkeit im Geschäftsleben je nach Unternehmen und Branche unterschiedlich sein. Der Schlüssel ist jedoch, beide zu betrachten:

  • Die Ressourcen, die Sie verwenden (Rohstoffe, Energie, Wasser usw.) und wie Sie sie anwenden; und
  • Was passiert mit dem, was Sie nicht verwenden? (Ihre Abfallprodukte).



Bei Nachhaltigkeit geht es darum, nicht mehr als Ihren gerechten Anteil an irgendetwas zu verwenden und sicherzustellen, dass dessen Gewinnung, Erzeugung, Verwendung und / oder Entsorgung keine nachteiligen Auswirkungen auf die Umwelt hat. Dieses Element, das bis vor kurzem in der Wirtschaft weitgehend diskretionär war - und in vielen Ländern weiterhin ein Problembereich darstellt.

Soziale Nachhaltigkeit Es gibt zwei Gründe: Es umfasst sowohl Ihre eigenen Mitarbeiter als auch Ihren Umgang mit ihnen und Ihren Umgang mit denen in Ihrem Unternehmen: Ihren Kunden, Ihren Lieferanten und Ihren Nachbarn. Es umfasst Konzepte wie fairen Handel, Gerechtigkeit, Unterstützung durch die Gemeinschaft und Mitarbeiterbeziehungen.

Die genauen Maßnahmen, die ergriffen werden, um nachhaltiger zu werden, variieren je nach Branche und Unternehmen. Der „gemeinsame Kern“ besteht jedoch darin, die Menschen gut und gerecht zu behandeln, Ressourcen effektiv zu nutzen, Abfall zu minimieren und effizienter zu werden.



Vorteile der Nachhaltigkeit in der Wirtschaft

In der Vergangenheit schien es oft so, als ob Unternehmensmanager glaubten, dass soziale und ökologische Nachhaltigkeit die Feinde der wirtschaftlichen Nachhaltigkeit seien.



Es wächst jedoch die Erkenntnis, dass die drei zusammenpassen und Unternehmen erhebliche Vorteile bieten können.

Diese Vorteile umfassen:

  • Direkte finanzielle Einsparungen. Weniger Ressourcen zu verbrauchen ist vielleicht nicht überraschend billiger. Beispielsweise ist die Reduzierung der Verpackung sowohl umweltfreundlich als auch kostensenkend. Das Ausschalten von Computermonitoren spart Energie und das spart Geld. Es gibt noch viele weitere Beispiele, bei denen es auch billiger ist, das Richtige zu tun.

  • Kunden gewinnen . Viele Kunden suchen aktiv nach Unternehmen, die versuchen, Sitten nachhaltig zu betreiben. Mit der Zeit wird dies wahrscheinlich nur noch wichtiger. Unternehmen, die frühzeitig und entschlossen Maßnahmen zur Verbesserung ihrer Nachhaltigkeit ergreifen, werden wahrscheinlich Marktanteile gewinnen.

  • Ein stärkerer Ruf für Investoren . Investoren und andere Stakeholder suchen nach Unternehmen, die bereit sind, weiter zu gehen, um Nachhaltigkeit zu erreichen. Eine starke Umwelt- und Sozialbilanz kann es einfacher machen, Investitionen für neue Projekte zu tätigen und die Finanzlage des Unternehmens zu verbessern.

  • Gute Mitarbeiter gewinnen und halten. Wir alle wollen in Unternehmen arbeiten, die gute Arbeitgeber sind. Diejenigen, die absichtlich Maßnahmen ergriffen haben, um sozial verantwortlicher zu werden, sind für potenzielle Mitarbeiter viel attraktiver und haben daher Zugang zu den besten und größten Talentpools.


Nachhaltigkeit in der Wirtschaft erreichen

Bei all diesen potenziellen Vorteilen ist es nicht verwunderlich, dass so viele Unternehmen Schritte unternehmen, um in Richtung Nachhaltigkeit zu gelangen. Was ist jedoch in der Praxis erforderlich? Die Eigentümer und Manager nachhaltiger Unternehmen haben einige Merkmale und Überzeugungen gemeinsam. Diese schließen ein:

1. Ein echter Glaube, dass nachhaltig besser ist

Unternehmen können der Idee der Nachhaltigkeit nicht einfach ein Lippenbekenntnis ablegen. Investoren, Kunden und Mitarbeiter werden alle sehr schnell erkennen, wenn Sie nicht echt sind, und Ihr Unternehmen wird darunter leiden.

Die Eigentümer und Manager wirklich erfolgreicher Unternehmen verstehen und glauben wirklich, dass es wichtig ist, nachhaltig zu sein Das Richtige: Sie werden ihre Geschäfte verbessern. Diese Unternehmen basieren auf den Prinzipien der Nachhaltigkeit und ethischen Arbeitsweise.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unseren Seiten Ethische Führung und Gut leben, ethisch leben .

2. Die Fähigkeit, für die Zukunft zu planen

Nachhaltigkeit ist langfristig. Wirklich erfolgreiche und nachhaltige Unternehmen planen viele Jahre im Voraus, nicht nur für den nächsten Monat oder das nächste Jahr. Stellen Sie sich ein Forstunternehmen vor: Es muss darüber nachgedacht werden, junge Bäume zu pflanzen, die nicht reif genug sind, um mindestens 20 Jahre lang zu fällen.

wie schreibe ich einen kurzen Bericht

Nachhaltige Unternehmen müssen möglicherweise diese Art von Investition in dieser Zeitspanne tätigen . Dies erfordert möglicherweise einen anderen Ansatz zur Entscheidungsfindung und Problemlösung, da nur wenige Unternehmen daran gewöhnt sind, auf dieser Ebene zu operieren.

Weitere Informationen zu diesen Fähigkeiten finden Sie in unserem Abschnitt über Entscheidungsfindung und Problemlösung .

3. Bereitschaft, mit anderen zusammenzuarbeiten und sich bei Bedarf zu ändern

Nachhaltige Unternehmen planen zwar voraus, sind aber auch flexibel und offen für Veränderungen.

Ihre Führungskräfte und Manager möchten das Geschäft nachhaltiger gestalten und sind immer bereit, andere zu fragen und von ihnen zu lernen.

Sie sind bereit, zusammenzuarbeiten und sich offen mit anderen zu messen. Sie tragen zu nachhaltigen Unternehmensindizes bei, um zu lernen und anderen beim Lernen zu helfen. Sie erkennen an, dass Nachhaltigkeit nicht durch ein Unternehmen erreicht werden kann, das alleine arbeitet. Lieferanten und Kunden sind vielleicht die offensichtlichsten Informationsquellen - aber viele Branchen sehen auch die Vorteile der Zusammenarbeit zwischen Peer-Gruppen.

Am wichtigsten ist, dass nachhaltige Unternehmen ihre Arbeit ändern, wenn sie einen besseren Weg finden.

Weitere Informationen zum Verwalten von Änderungen im Geschäft finden Sie in unserem Abschnitt über Änderungsmanagement .



In unserem Gastbeitrag auf der Website erfahren Sie mehr über das Erreichen von Nachhaltigkeit in der Wirtschaft Fähigkeiten, die erforderlich sind, um Ihr Unternehmen nachhaltig zu gestalten .

Den richtigen Weg finden

In der Geschäftswelt wächst zweifellos der Glaube, dass ein nachhaltigerer Ansatz von Vorteil ist.

Die genaue Form, die dies annimmt, ist jedoch eine Entscheidung für jedes Unternehmen. Selbst diejenigen in derselben Branche treffen oft sehr unterschiedliche Entscheidungen, um ähnliche Ziele zu erreichen. Nur Sie können oder sollten genau entscheiden, was in Ihrem eigenen Unternehmen oder Geschäft zu tun ist. Diese Seite bietet jedoch hoffentlich eine hilfreiche Grundlage für Ihr Denken.


Weiter:
Die Vorteile der Verbesserung der Nachhaltigkeit
Berufsehre