Quantitative und qualitative Forschungsmethoden

Siehe auch: Umfragen und Umfragedesign

Die Forschungsmethoden sind grob in quantitative und qualitative Methoden unterteilt.

Welche Sie wählen, hängt von Ihren Forschungsfragen, Ihrer zugrunde liegenden Forschungsphilosophie sowie Ihren Vorlieben und Fähigkeiten ab.

Unsere Seiten Einführung in Forschungsmethoden und Forschung gestalten einige der Fragen zur zugrunde liegenden Philosophie darlegen.



Diese Seite bietet eine Einführung in die allgemeinen Prinzipien qualitativer und quantitativer Forschungsmethoden sowie in die Vor- und Nachteile der einzelnen Methoden in bestimmten Situationen.

was ist ein netz von einer form

Einige Definitionen


Quantitative Forschung ist “ Erklären von Phänomenen durch Sammeln numerischer Daten, die mit mathematisch basierten Methoden (insbesondere Statistiken) analysiert werden. '*

Qualitative Forschung versucht Fragen zu beantworten, warum und wie sich Menschen so verhalten, wie sie es tun. Es bietet detaillierte Informationen über menschliches Verhalten.

* Entnommen aus: Aliaga und Gunderson 'Interactive Statistics' 3rd Edition (2005)


Quantitative Forschung

Quantitative Forschung ist vielleicht einfacher zu definieren und zu identifizieren.

Die erzeugten Daten sind immer numerisch und werden mit mathematischen und statistischen Methoden analysiert. Wenn es sich nicht um Zahlen handelt, handelt es sich nicht um quantitative Forschung.



Einige Phänomene eignen sich offensichtlich für die quantitative Analyse, da sie bereits als Zahlen verfügbar sind. Beispiele hierfür sind Leistungsänderungen in verschiedenen Bildungsstadien oder die Zunahme der Anzahl von Führungskräften mit Management-Abschlüssen. Aber auch Phänomene, die offensichtlich nicht numerischer Natur sind, können mit quantitativen Methoden untersucht werden.

Beispiel: Meinungen in Zahlen verwandeln


Wenn Sie eine statistische Analyse der Meinungen einer Gruppe von Menschen zu einem bestimmten Thema oder Element ihres Lebens durchführen möchten, können Sie sie bitten, ihre relative Zustimmung zu Aussagen auszudrücken und auf einer Fünf- oder Sieben-Punkte-Skala zu antworten, wobei 1 stimmt überhaupt nicht zu, 2 stimmt überhaupt nicht zu, 3 ist neutral, 4 stimmt zu und 5 stimmt voll und ganz zu (die Sieben-Punkte-Skala stimmt ebenfalls leicht zu / nicht zu).

Solche Skalen werden genannt Likert-Waage und ermöglichen die direkte Übersetzung von Meinungsäußerungen in numerische Daten.

was ist die regel der mathematik

Durch die Entwicklung von Likert-Skalen und ähnlichen Techniken können die meisten Phänomene mit quantitativen Techniken untersucht werden.

Dies ist besonders nützlich, wenn Sie sich in einer Umgebung befinden, in der Zahlen einen hohen Stellenwert haben und numerische Daten als „Goldstandard“ gelten.



Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass quantitative Methoden nicht unbedingt die am besten geeigneten Untersuchungsmethoden sind. Es ist unwahrscheinlich, dass sie sehr hilfreich sind, wenn Sie die detaillierten Gründe für ein bestimmtes Verhalten genau verstehen möchten. Es ist auch möglich, dass das Zuweisen von Zahlen zu ziemlich abstrakten Konstrukten wie persönlichen Meinungen dazu führt, dass sie falsch präzise werden.

So finden Sie die Fläche in einem Rechteck

Quellen quantitativer Daten

Die häufigsten Quellen für quantitative Daten sind:

  • Umfragen , ob online, telefonisch oder persönlich. Diese beruhen darauf, dass einer großen Anzahl von Menschen dieselben Fragen auf dieselbe Weise gestellt werden.
  • Beobachtungen Dies kann entweder das Zählen der Häufigkeit des Auftretens eines bestimmten Phänomens umfassen, z. B. wie oft ein bestimmtes Wort in Interviews verwendet wird, oder das Codieren von Beobachtungsdaten, um es in Zahlen zu übersetzen. und
  • Sekundärdaten , wie z. B. Unternehmenskonten.
Unsere Seiten auf Umfrageentwurf und Beobachtungsforschung Weitere Informationen zu diesen Techniken.

Quantitative Daten analysieren

Zur Analyse quantitativer Daten steht eine breite Palette statistischer Techniken zur Verfügung, von einfachen Diagrammen zur Darstellung der Daten durch Korrelationsprüfungen zwischen zwei oder mehr Elementen bis hin zur statistischen Signifikanz. Andere Techniken umfassen die Clusteranalyse, die nützlich ist, um Beziehungen zwischen Gruppen von Probanden zu identifizieren, für die es keine offensichtliche Hypothese gibt, und das Testen von Hypothesen, um festzustellen, ob es echte Unterschiede zwischen Gruppen gibt.

Unsere Seite Statistische Analyse bietet weitere Informationen zu einigen der einfacheren statistischen Techniken.

Qualitative Forschung

Qualitative Forschung umfasst keine Zahlen oder numerischen Daten.

Es handelt sich oft um Wörter oder Sprache, kann aber auch Bilder oder Fotos und Beobachtungen verwenden.

Fast jedes Phänomen kann qualitativ untersucht werden, und es ist häufig die bevorzugte Untersuchungsmethode in Großbritannien und im übrigen Europa. US-Studien tendieren dazu, quantitative Methoden zu verwenden, obwohl diese Unterscheidung keineswegs absolut ist.



Qualitative Analysen führen zu umfangreichen Daten, die ein detailliertes Bild liefern und besonders nützlich für die Erkundung sind Wie und Warum Dinge sind geschehen.

Es gibt jedoch einige Fallstricke bei der qualitativen Forschung, wie zum Beispiel:

  • Wenn die Befragten in der Untersuchung keinen Wert für sie sehen, geben sie möglicherweise ungenaue oder falsche Informationen an. Sie können auch sagen, was der Forscher ihrer Meinung nach hören möchte. Qualitative Forscher müssen sich daher die Zeit nehmen, um Beziehungen zu ihren Forschungsthemen aufzubauen, und sich dieses Potenzials immer bewusst sein.
  • Obwohl Ethik ein Thema für jede Art von Forschung ist, kann es bei qualitativer Forschung zu besonderen Schwierigkeiten kommen, da der Forscher möglicherweise an vertraulichen Informationen beteiligt ist. Es ist immer wichtig zu bedenken, dass Sie Ihren Forschungsthemen keinen Schaden zufügen dürfen.
  • Für qualitative Forscher ist es im Allgemeinen schwieriger, sich von ihrer Arbeit zu trennen. Aufgrund der Art ihres Studiums sind sie mit Menschen verbunden. Es ist daher hilfreich, Gewohnheiten zu entwickeln, um über Ihren Anteil an der Arbeit nachzudenken und wie sich dies auf die Forschung auswirken kann. Siehe unsere Seite auf Reflexionspraxis für mehr.

Quellen qualitativer Daten

Obwohl qualitative Daten viel allgemeiner als quantitative sind, gibt es immer noch eine Reihe gängiger Techniken, um sie zu erfassen. Diese schließen ein:

  • Interviews , die strukturiert, halbstrukturiert oder unstrukturiert sein können;
  • Schwerpunktgruppen , an denen mehrere Teilnehmer ein Thema diskutieren;
  • 'Postkarten' oder kleine schriftliche Fragebögen, die beispielsweise drei oder vier gezielte Fragen an die Teilnehmer stellen, ihnen jedoch Raum geben, in eigenen Worten zu schreiben;
  • Sekundärdaten einschließlich Tagebüchern, schriftlichen Berichten über vergangene Ereignisse und Unternehmensberichten; und
  • Beobachtungen Dies kann beispielsweise vor Ort oder unter „Laborbedingungen“ geschehen, wenn die Teilnehmer aufgefordert werden, eine Situation zu spielen, um zu zeigen, was sie tun könnten.
Unsere Seiten auf Interviews für die Forschung , Schwerpunktgruppen und Beobachtungsforschung Weitere Informationen zu diesen Techniken.

Qualitative Daten analysieren

Da qualitative Daten aus einer Vielzahl von Quellen stammen, können sie sich in ihrem Umfang grundlegend unterscheiden.

Wie macht man eine Präsentation?

Es gibt daher eine Vielzahl von Methoden zu deren Analyse, von denen viele die Strukturierung und Codierung der Daten in Gruppen und Themen umfassen. Es gibt auch eine Vielzahl von Computerpaketen zur Unterstützung der qualitativen Datenanalyse. Der beste Weg, um herauszufinden, welche für Ihre Forschung geeignet sind, besteht darin, sie mit akademischen Kollegen und Ihrem Vorgesetzten zu besprechen.

Unsere Seite Qualitative Daten analysieren bietet weitere Informationen zu einigen der gängigsten Methoden.

Es ist Ihre Forschung ...

Schließlich ist es wichtig zu sagen, dass es keine richtige und falsche Antwort auf die von Ihnen gewählten Methoden gibt.

Manchmal möchten Sie vielleicht eine einzige Methode verwenden, ob quantitativ oder qualitativ, und manchmal möchten Sie mehrere verwenden, ob alle einen Typ oder eine Mischung. Es ist Ihre Forschung und nur Sie können entscheiden, welche Methoden sowohl zu Ihren Forschungsfragen als auch zu Ihren Fähigkeiten passen, auch wenn Sie sich möglicherweise von anderen beraten lassen möchten.

Weiter:
Probenahme und Probengestaltung
Interviews für die Forschung