Die Psychologie der Farbe in der Wirtschaft

Die Psychologie der Farbe in der Wirtschaft

Der Frühling ist angebrochen und die Sonne scheint auf Ihr müdes und schäbiges Bürodekor. Es ist höchste Zeit, es zu überarbeiten, denken Sie - und wenn Sie schon dabei sind, warum nicht auch das datierte Logo auffrischen?



Das ist natürlich leichter gesagt als getan. Es ist schwierig genug, eine Farbe für Ihre Küchenwand zu wählen, die Ihr Partner oder Mitbewohner nicht hasst. Wie fangen Sie also an, den Farbton auszuwählen, der Ihr Unternehmen für die ganze Welt darstellt und der Ihre Mitarbeiter nicht dazu bringt? “ rot sehen?'

Wir alle haben eine emotionale Beziehung zur Farbe - denken Sie beispielsweise an das letzte Mal, als Sie „rosa gekitzelt“ wurden, sich „ein wenig blau“ fühlten oder „grün vor Neid“ waren.



Farbe hat eindeutig einen starken Einfluss auf uns. Dies hat zu großen Geschichten über seine Auswirkungen geführt, darunter eine Umfrage die behaupteten, dass Männer, die rosa Hemden tragen, von erhöhtem Selbstvertrauen und einem höheren Gehalt profitieren!

die eine kritische Komponente einer effektiven zwischenmenschlichen Kommunikation ist



Aber andere Kommentatoren, wie Marketingstratege Gregory Ciotti , weisen Sie darauf hin, dass unsere Reaktionen auf Farbe nicht universell sind; Sie werden auch von unseren Erfahrungen, unserem Kontext und unserer Kultur beeinflusst. Und doch, selbst wenn wir diese Faktoren berücksichtigen, die Tatsachen legen nahe Diese Farbe kann schnell und unbewusst unsere Kaufentscheidungen und unsere Einstellung zu Produkten und Marken beeinflussen.

Wie können Sie Farbe zu Ihrem Vorteil nutzen? Und welche Farben werden Ihnen am besten dienen? Lass uns einen Blick darauf werfen…

finde den Prozentsatz jeder Zahl

Netz

Aus einem Marketing und Branding Perspektive, Rot zieht sicherlich unsere Aufmerksamkeit auf sich. Es kann aber auch Gefühle der Leidenschaft, des Zorns und sogar der Gefahr hervorrufen. Stellen Sie also sicher, dass die von Ihnen gewählte Farbe zum Markenimage passt, das Sie projizieren möchten.



Rot kann auch die Herzfrequenz und den Blutdruck erhöhen. Ein rotes Schema in Ihrem Büro kann dazu beitragen, Ihre Teammitglieder zu halten motiviert und aktiv, aber es ist möglicherweise nicht die beste Option, wenn Sie Frieden und Gelassenheit schätzen!

Blau

Blau hingegen lässt Gedanken an Seestücke und ruhige Seen aufkommen und ist bekannt für seine beruhigenden Eigenschaften. Es ist mit Stabilität, Vertrauen und Loyalität verbunden. Wenn Sie jedoch gegen „blaue Giganten“ wie Ikea, Facebook und PayPal antreten, kann es schwierig sein, ein blaues Logo hervorzuheben.

Welches der folgenden Beispiele ist ein Beispiel für Fragen in Bezug auf die Hörfähigkeiten?

Blau kann den Fokus fördern. Wenn du Von zuhause aus arbeiten und Sie kämpfen, um Ihre Konzentration aufrechtzuerhalten, ein blauer Arbeitsbereich könnte helfen. Vermeiden Sie es jedoch, in einem Büro mit Blau über Bord zu gehen, wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Raum zu 'korporativ' aussieht.

Grün



Grün wird oft verwendet, um ein anzuzeigen umweltfreundliche Marke . Daran ist nichts auszusetzen, aber es ist möglicherweise nicht die Hauptbotschaft, die Sie übermitteln möchten. Trotzdem ist Grün eine gute Wahl, wenn Sie ein Gefühl von Sicherheit, Haltbarkeit und Stärke vermitteln möchten.

Grün funktioniert gut in Büros, da es buchstäblich augenschonend ist. Es verursacht keine visuelle Müdigkeit und kann helfen, selbst die langweiligsten Kabinen aufzufrischen. Grün kann auch dazu beitragen, Angstzustände zu reduzieren, und Pflanzen sind eine einfache Möglichkeit, mehr davon in Ihren Arbeitsbereich einzuführen. Einige Pflanzen helfen auch, die Luft zu reinigen.

Gelb

Gelb ist ein weiterer Blickfang. Es kann ein Gefühl von Bewegung und Geschwindigkeit vermitteln, weshalb es eine beliebte Wahl für Fast-Food-Ketten und Autohersteller ist. Es ist auch bekannt, dass es den Appetit anregt. Denken Sie also daran, wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Kollegen immer wieder nach Snacks suchen!

ein guter Kommunikator konzentriert sich auf das Sprechen und ______.

In Maßen verwendet, hat Gelb ein Gefühl von Spaß und Glück. Es kann eine großartige Ergänzung zu kreativen Arbeitsbereichen sein, da es die freier Ideenfluss . Vermeiden Sie einfach die tränenderen Farben! Und seien Sie vorsichtig, wenn Sie helle Gelbtöne für Ihre Produkte verwenden, da diese sonst eher wie Warnschilder aussehen könnten.

Und wie bei allen Farben sollten Sie sich dessen bewusst sein kulturelle Unterschiede . Gelb mag viele an Sonnenschein und Gänseblümchen denken lassen, aber in Ägypten Es ist die Farbe der Trauer.

Schwarz

Schwarz vermittelt ein Gefühl von Autorität und Eleganz und lässt Ihre Produkte sofort teurer und stilvoller aussehen. Eine monochrome Farbgebung ist ein todsicherer Weg, um eine einfache und elegante Markenidentität zu schaffen.

Und vielleicht überraschend ist es auch eine beliebte Wahl für Bürodekorationen, da es den Eindruck von Kraft und Raffinesse erweckt. Aber gehen Sie nicht zu weit - ein Büro, das wie das Versteck eines Bond-Bösewichts aussieht, kann Kunden und potenzielle Mitarbeiter abschrecken. Sie können den 'Dungeon' -Look vermeiden, indem Sie Akzente von helleren, weniger einschüchternden Farbtönen hinzufügen.

Unterschätzen Sie also nicht die Kraft der Farbe, wenn Sie Ihre Büros neu dekorieren oder Ihr Branding neu gestalten. Aber denken Sie daran, dass jeder anders reagiert und es keine festen Regeln gibt. Fragen Sie sich im Zweifelsfall, was verschiedene Farben für Sie bedeuten. Ihre Antwort könnte Sie überraschen!

Wie haben Sie die Farben ausgewählt, die Ihre Marke repräsentieren? Welches Feedback haben Sie von Kunden, Kunden und Kollegen erhalten? Teilen Sie Ihre Erfolgsgeschichten (oder Katastrophengeschichten) in den Kommentaren unten mit!