Psychologische Sicherheit bei der Arbeit - Nehmen Sie an unserem #MTtalk teil!

psychologische Sicherheit bei der Arbeit

Bitte tritt uns bei!

Was: #MTtalk

Wo: Twitter

Wann: Freitag, 31. August, 13 Uhr EDT (18.00 Uhr BST, 22.30 Uhr IST)

Thema: Psychologische Sicherheit am Arbeitsplatz

Host: @Mind_Tools

„Hör neugierig zu. Sprich mit Ehrlichkeit. Handeln mit Integrität.'
- US-amerikanischer Autor Roy T. Bennett

Informationen zum Chat dieser Woche



Vor einiger Zeit arbeitete ich mit einem Kunden an einem großen Projekt. Da ich so viel Zeit mit dieser Organisation verbringen wollte, bot sie mir die Nutzung eines Büros in der Zentrale an.

Es war kein sehr großes Unternehmen, aber ich fühlte mich sehr willkommen und hatte hohe Erwartungen, dass es eine großartige Erfahrung werden würde. Dieses Gefühl hielt bis zu meinem ersten Treffen an!



Wie verbessere ich meine Kommunikationsfähigkeiten

Eine Mutter und eine Tochter, die das Admin-Team waren, saßen nebeneinander am Tisch, auf der anderen Seite aller anderen, und starrten sich um, als würden sie in die Schlacht ziehen! In späteren Besprechungen wurde mir klar, dass sie so arbeiteten.



Sie haben von Anfang an deutlich gemacht, dass ihnen das Projekt, an dem wir gearbeitet haben, nicht gefallen hat. Und sie waren nicht schüchtern zu erklären, dass sie meine Anwesenheit als Geldverschwendung betrachteten. Sie wussten nichts über mein Fachwissen oder meine Erfahrung, aber sie waren zuversichtlich, dass sie alles googeln konnten, was sie brauchten, um das Projekt selbst zu kennen und auszuführen.

Aufgrund ihres Unverständnisses für das Projekt fragten sie jede Entscheidung des Teams ab, schossen Ideen ab und demütigten die Teammitglieder mit ihrer Wortwahl.

Das Team musste zwei Personen erklären, was es tat und tun wollte - von Besprechungen über Telefonanrufe, Kampagnen bis hin zu Aktivierungen -, deren mangelndes Wissen dazu führte, dass sie sich durch die Kompetenz der Menschen in ihrer Umgebung bedroht fühlten. Unnötig zu erwähnen, dass die Besprechungen angespannt und unproduktiv waren.



Irgendwann wurde mir klar, dass ich mich zum ersten Mal seit Jahren so eingeschüchtert und unwohl fühlte, dass ich die Umwelt als „psychisch unsicher“ empfand.

Was meine ich damit? Psychologische Sicherheit ist eine kollektive Überzeugung oder Teamnorm, dass Sie nicht bestraft oder gedemütigt werden, wenn Sie einen Fehler machen, eine Frage stellen, eine Idee haben oder Bedenken äußern.

An diesem Abend setzte ich mich hin und machte eine Bilanzübung. Ich begann mit dem Wissen, dass dieses Projekt möglicherweise bedeuten könnte, mindestens ein weiteres Jahr in dieser Umgebung zu arbeiten. Ich schaute mir an, was ich aus dem Projekt gewinnen würde, und was die wahrscheinlichen Kosten für meine Gesundheit, mein Wohlbefinden und meinen Seelenfrieden waren.



Ich kam zu dem Schluss, dass ich raus musste.

was bedeutet und bedeutet in mathe

Der eigentliche Deal-Breaker war, dass sie den CEO (der auch mit ihnen verwandt war) so sehr eingeschüchtert haben, dass er nicht bereit war, das Projekt, den Projektmanager, mich oder irgendetwas, was wir getan haben, zu verteidigen. Wir waren alleine.

Beim nächsten Treffen sagte ich ihnen, dass ich mich aus dem Projekt zurückziehe. Danach fühlte es sich an, als wäre das sprichwörtliche Gewicht von meinen Schultern gefallen.

verschiedene Arten von Speiseöl-Tabelle

'Psychologische Sicherheit am Arbeitsplatz'

Es war das erste und einzige Mal, dass ich mich von einem Projekt zurückzog, für das ich mich engagiert hatte. Obwohl es keine leichte Entscheidung war, konnte ich es tun. Ich konnte jedoch nicht aufhören, an die Menschen zu denken, die jeden Tag in dieser Umgebung arbeiteten, da die grundlegenden Elemente, die zur Schaffung psychologischer Sicherheit erforderlich waren, fehlten.

In unserer Umfrage in dieser Woche haben wir gefragt, was Ihrer Meinung nach dazu beitragen würde, Ihren Arbeitsplatz psychisch sicherer zu machen. Die beste Antwort war 'gleicher Respekt für alle' mit 31 Prozent der Stimmen. Klicken Hier um alle Fragen und Ergebnisse zu sehen.

In unserem # MTTalk Twitter-Chat in dieser Woche werden wir über psychologische Sicherheit bei der Arbeit sprechen. Wir würden uns freuen, wenn Sie am Chat teilnehmen. Die folgenden Fragen könnten einige Gedanken zur Vorbereitung darauf wecken:

  • Was bedeutet psychologische Sicherheit für Sie?
  • Warum ist ein psychologisch sicheres Arbeitsumfeld wichtig?
  • Ist die „Schneeflockengeneration“ zu zerbrechlich / sensibel / opferorientiert?
  • Was ist der Unterschied zwischen Vertrauen und psychologischer Sicherheit?
  • Was könnte sich negativ auf das Gefühl der psychischen Sicherheit bei der Arbeit auswirken?
  • Wie können Sie mit Konflikten im Team umgehen, um sicherzustellen, dass sich alle gehört und sicher fühlen?

Ressourcen

Um Sie bei der Vorbereitung auf den Chat zu unterstützen, haben wir eine Liste mit Ressourcen zusammengestellt, die Sie durchsuchen können.

  • David Rocks SCARF-Modell
  • Konfliktmanagement in Besprechungen
  • Aktives Zuhören
  • Wie gut sind Ihre Hörfähigkeiten?
  • Emotionale Intelligenz
  • Der psychologische Vertrag
  • Menschen helfen, bei der Arbeit zu gedeihen

Wie man beitritt

Folge uns auf Twitter, um sicherzustellen, dass Sie an diesem Freitag nichts von der Aktion verpassen! Während unseres einstündigen Chats twittern wir 10 Fragen. Um am Chat teilzunehmen, geben Sie #MTtalk in die Twitter-Suchfunktion ein. Klicken Sie dann auf 'Alle Tweets' und Sie können dem Live-Chat-Feed folgen. Sie können dem Chat beitreten, indem Sie das Hash-Tag #MTtalk in Ihren Antworten verwenden.