PESTLE-Analyse

Siehe auch: Porters fünf Kräfte

Eine PESTLE-Analyse untersucht politische, wirtschaftliche, soziale, technologische, rechtliche und ökologische Faktoren, die eine Organisation beeinflussen.

Was bedeutet der mathematische Begriff?

Es ist ein nützliches Werkzeug für Unternehmen und andere Organisationen, die ihre externe Umgebung strukturiert verstehen möchten. Viele Organisationen verwenden nur die PEST-Elemente. Eine Untersuchung von rechtlichen und ökologischen Fragen kann jedoch eine nützliche Ergänzung für eine gründlichere Analyse sein.

Diese Art der Analyse ermöglicht es Unternehmen, mehr über ein Umfeld oder einen Markt zu erfahren, in dem sie entweder tätig sind oder einen Einstieg in Betracht ziehen. Es wird normalerweise als Marketinginstrument betrachtet, kann aber auch für eine breitere strategische Analyse nützlich sein.



Die PESTLE-Analyse wird häufig zusammen mit a verwendet SWOT-Analyse (Stärken, Schwächen, Chancen, Bedrohungen), um die Chancen und Risiken strukturierter zu identifizieren und sicherzustellen, dass alle möglichen Faktoren berücksichtigt werden.


Die PESTLE-Faktoren

Die sechs Bereiche, die in einer PESTLE-Analyse berücksichtigt werden, sind:

  • Politisch

    Zu den politischen Faktoren gehört alles, was mit der Regierung zu tun hat , ob lokal, national oder sogar international (zum Beispiel Gesetze der Europäischen Union). Zu den Überlegungen unter dieser Überschrift gehören Gesetzesänderungen, einschließlich Regulierungsvorschriften, Steuern, Prioritäten der Regierung für Zuschüsse und Finanzierungen sowie Tarife.



    Zu den wahrscheinlich zu prüfenden Bereichen gehören Gesetze zu Handel, Zöllen, Arbeits- und Menschenrechten und Umweltrecht sowie die allgemeine politische Stabilität.

    Im Allgemeinen werden rechtliche Änderungen mindestens Monate, wenn nicht sogar Jahre im Voraus signalisiert, damit die Unternehmen Zeit haben, sich vorzubereiten. Der Zeitpunkt und die Auswirkungen von Wahlen sind jedoch möglicherweise schwerer vorherzusagen.

  • Wirtschaftlich

    Wirtschaftliche Faktoren sind die umfassenderen Makroprobleme im Umfeld wie Zinssätze, Verfügbarkeit von Kapital, Inflationsraten und Wechselkurse sowie die möglichen Auswirkungen auf Angebot und Nachfrage für das Unternehmen.



    Es ist wichtig zu berücksichtigen, wie sich diese Faktoren auf Ihr Unternehmen auswirken, und mit den wahrscheinlichen Kosten jedes Elements so genau wie möglich umzugehen.

    Beispielsweise wird ein Unternehmen, das den größten Teil seiner Waren exportiert, stark von den Wechselkursen beeinflusst. Die Zinssätze wirken sich auf die Kapitalkosten aus. Ein Unternehmen, dessen Gründung eher auf Schulden als auf Aktien basiert, kann es schwieriger finden, wenn die Zinssätze steigen. Zinssätze und Inflation beeinflussen das Kundenverhalten und den Kauf.

    Die Modellierung kann hilfreich sein, um die Auswirkungen einiger wahrscheinlicher Szenarien zu untersuchen.

  • Sozial



    Zu den sozialen Faktoren zählen harte Fakten wie das Bevölkerungswachstum und andere demografische Merkmale sowie „weichere“ Themen wie Einstellungen zu Gesundheit und Sicherheit oder saisonale Kauftrends. Sie umfassen alles im sozialen Umfeld und beziehen sich daher auf Menschen.

    Soziale Faktoren können Folgendes beeinflussen:

    • Wie das Unternehmen arbeitet, zum Beispiel, wie es seine Mitarbeiter verwaltet, um einer alternden Bevölkerung Rechnung zu tragen, und / oder dem zunehmenden Wunsch, remote oder in Teilzeit zu arbeiten; und
    • Die Rentabilität des Unternehmens, Beispielsweise sind einige Zeiträume, wie z. B. Feiertage, rentabler als andere.
  • Technologisch

    Die technologische Kategorie bezieht sich im Allgemeinen auf technologische Innovationen, die entweder den Markt oder die Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten, verändern können. Beispiele für den technologischen Wandel, der die Märkte radikal verändert hat, sind das Amazon-Modell des reinen Online-Kaufs und die Art und Weise, wie Social Media Peer-to-Peer-Empfehlungen zu einem wichtigen Bestandteil von Kaufentscheidungen gemacht hat.



    Dieser Bereich kann sehr schwer vorherzusagen sein, da er sich sehr schnell bewegt.

    Es kann daher hilfreich sein, die technische Presse nach Vorhersagen über mögliche Störungen im nächsten Jahr oder so zu durchsuchen.

  • Legal

    Rechtliche Faktoren können als Teilmenge politischer Fragen betrachtet werden, konzentrieren sich jedoch eher auf die Auswirkungen der Gesetzgebung als auf Maßnahmen der Regierung im Allgemeinen. Diese Faktoren decken alle rechtlichen Aspekte des Betriebs ab, einschließlich des Gesundheits- und Sicherheitsrechts, des Arbeits- und Arbeitsrechts, des Vertragsrechts und von Elementen wie dem Geldwäschegesetz.

    Für Unternehmen, die über Landesgrenzen hinweg tätig sind Dieser Bereich ist ein nützlicher Punkt, um Unterschiede in Rechtsordnungen aufzuzeichnen und zu prüfen, ob die Operationen in verschiedenen Ländern unterschiedlich sein müssen.

  • Umwelt

    Dieser Bereich berücksichtigt die Auswirkung der externen Umgebung auf den Betrieb . Dies schließt die Auswirkungen von Klima, Wetter und unvorhersehbaren Ereignissen wie Vulkanausbrüchen oder Erdbeben ein. Diese werden offensichtlich in bestimmten Branchen (z. B. der Landwirtschaft) oder an geografischen Standorten wichtiger sein.

    Es werden jedoch auch Fragen der Umweltauswirkungen behandelt, z. B. der Übergang zu einer kohlenstoffarmen Gesellschaft und deren Auswirkungen auf das Ansehen und / oder die Rentabilität.




Damit PESTLE für Sie funktioniert

Aus der Beschreibung jeder Kategorie sollte klar sein, dass eine PESTLE-Analyse möglicherweise sehr umfassend ist. Für jedes Unternehmen oder jede Organisation gibt es jedoch einige Aspekte, die wichtiger sind.

Zum Beispiel:

  • Wechselkurse werden für ein Unternehmen wichtiger, das entweder einen Großteil seiner Waren exportiert oder viele Rohstoffe importiert.
  • Einige Branchen sind inflationsresistenter als andere.
  • Die Auswirkungen des Wetters werden in Branchen wie der Landwirtschaft größer und auch ortsabhängig sein.
  • Rechtliche Faktoren werden in verschiedenen Ländern unterschiedlich sein.

Es ist daher wichtig, sich auf die Faktoren zu konzentrieren, die für Ihr Unternehmen am wichtigsten sind.

Dies bedeutet nicht, sich nur auf bestimmte Bereiche unter den sechs zu konzentrieren, sondern zu erkennen, dass die Faktoren in jedem Bereich branchen-, geschäfts- und standortspezifisch sind.

WARNUNG!


Wie jedes andere Analysetool unterliegt PESTLE der Regel 'Müll rein, Müll raus'.

Es lohnt sich daher, sich Zeit zu nehmen, um alle erforderlichen Informationen so detailliert wie möglich zu sammeln, bevor Sie mit Ihrer Analyse beginnen.

Die PESTLE-Analyse erfordert nur wenig oder gar keine Kenntnis der eigenen Geschäftstätigkeit des Unternehmens, abgesehen von einer umfassenden Einschätzung des Marktes, in dem das Unternehmen tätig ist. Einige Unternehmen beauftragen daher externe Berater oder Analysten mit der Durchführung einer PESTLE-Analyse und geben die Ergebnisse dann einfach in ihre SWOT-Analyse oder strategische Entscheidungsfindung ein. Dies kann Zeit sparen, wenn alle erforderlichen Informationen gefunden werden. Unternehmen sollten die Analyse jedoch gründlich prüfen, um sicherzustellen, dass sie alle erforderlichen Probleme abdeckt.


Verwendung einer Vielzahl von Werkzeugen

Eine PESTLE-Analyse ist eine nützliche Ergänzung zum Toolkit der Organisation, da sie eine sehr genaue und strukturierte Analyse der externen Umgebung ermöglicht. Dies kann besonders hilfreich sein, um Chancen und Risiken zu identifizieren, die in eine SWOT-Analyse einfließen können.

PESTE sollte jedoch nicht als einziges Analysewerkzeug verwendet werden, da Sie sonst ein sehr eindimensionales Bild erhalten.

wie man mit Kunden über das Telefon in Kontakt tritt

Weiter:
SWOT-Analyse
Das McKinsey 7 S-Modell der organisatorischen Ausrichtung