Wie schreibe ich eine persönliche Erklärung

Siehe auch: Wie schreibe ich ein Anschreiben

Bei vielen Bewerbungen für Jobs, Studien-, Schul- oder Universitätsplätze müssen die Bewerber eine persönliche Erklärung abgeben.

Für manche Menschen ist dies möglicherweise das erste Mal, dass sie so etwas schreiben müssen, und es kann sich wie eine entmutigende Aussicht anfühlen.

Was solltest du einschließen? Was sollten Sie nicht einschließen? Und wie fördern Sie sich, ohne sich über Ihre Leistungen zu rühmen?



Diese Seite hilft Ihnen dabei, diese potenziellen Fallstricke zu überwinden und eine persönliche Erklärung zu erstellen, die sich aus den richtigen Gründen von anderen abhebt.


Der Zweck einer persönlichen Erklärung

Eine persönliche Aussage hat einen einfachen Zweck: Sie zu fördern.

Mit anderen Worten, es sollte so gestaltet sein, dass Ihre Anwendung aus den richtigen Gründen hervorsticht. Wenn sie es lesen, sollte der Empfänger sagen:

'Beeindruckend! Wir wollen wirklich, dass dieser hierher kommt! “



Sie müssen jedoch darauf achten, nicht zu übertreiben, da dies beim Vorstellungsgespräch schnell klar wird und Sie nicht den Job oder Ort bekommen, den Sie möchten.


Bevor du anfängst

Überprüfen Sie die Anforderungen sorgfältig

Es gibt wahrscheinlich einige Einschränkungen für Ihre persönliche Aussage. Beispielsweise werden Sie möglicherweise aufgefordert, das, was Sie sagen, innerhalb einer bestimmten Anzahl von Wörtern oder Zeichen zu halten oder bestimmte Themen zu behandeln. Überprüfen Sie diese Anforderungen sorgfältig, bevor Sie beginnen und wenn Sie glauben, dass Sie fertig sind, und stellen Sie sicher, dass das, was Sie tun, mit ihnen übereinstimmt.

Überlegen Sie, was Sie einbeziehen möchten

Machen Sie eine Liste der Dinge, die die Person, die Ihre persönliche Erklärung erhält, wirklich über Sie wissen soll.



Sie möchten beispielsweise, dass sie wissen, warum Sie dieses College besuchen oder diesen Kurs studieren möchten, oder dass sie wissen, dass Sie kürzlich an einer Aktivität beteiligt waren, die Ihnen wirklich bei der Entscheidung geholfen hat, was Sie tun möchten mit deinem Leben. Listen Sie diese Dinge auf und versuchen Sie es erneut, wenn Sie fertig sind, um sicherzustellen, dass Sie sie aufgenommen haben.

Sie können diese Liste im Laufe der Zeit ergänzen, wenn Sie an andere Dinge denken, die enthalten sein sollten.


Was Sie in Ihre persönliche Erklärung aufnehmen sollten

Es gibt keine festen Regeln dafür, was genau Sie einschließen oder ausschließen sollten.



Es hängt von Ihnen ab und davon, was Sie in Ihrer persönlichen Aussage demonstrieren möchten.

Es gibt jedoch einige einfache Regeln, denen Sie folgen sollten entscheiden was einzuschließen.

1. Zeigen Sie, dass Sie wissen, wovon Sie sprechen

Wenn du schreibst ein Anschreiben für eine Bewerbung müssen Sie zeigen, dass Sie die Art des Jobs verstehen. Wenn Sie eine persönliche Erklärung schreiben, müssen Sie auch nachweisen, dass Sie verstehen, worauf Sie sich bewerben .



Wenn es sich um einen Universitätskurs handelt, zeigen Sie, dass Sie über den Kurs oder das Fach Bescheid wissen und wissen, was das Studium bedeuten wird. Wenn es sich um eine sechste Klasse handelt, zeigen Sie, dass Sie an Ihren potenziellen Fächern und dem College oder der Schule interessiert sind. Zeigen Sie bei einem Job, dass Sie etwas darüber verstehen, was Sie jeden Tag tun müssen, und dass Sie Kenntnisse über das Unternehmen oder die Organisation haben.

2. Sagen Sie, warum Sie den Kurs studieren oder den Job machen möchten.

Sie mögen denken, dass dies offensichtlich ist, aber der Leser weiß es nicht. Es lohnt sich zu erklären, was Sie für das Thema oder den Job interessiert. Sie könnten zum Beispiel sagen, wie Sie zum ersten Mal auf das Thema gestoßen sind und was Sie interessiert hat, und dann, was Sie getan haben, um es weiter zu untersuchen.

3. Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie einzigartig und geeignet macht, und legen Sie Beweise bei

Der Zweck einer persönlichen Erklärung ist es, Sie aus den richtigen Gründen von der Masse abzuheben. Es muss sich daher darauf konzentrieren, was Sie einzigartig macht und warum der Arbeitgeber / die Schule / das College / die Universität Sie vor allen anderen Kandidaten auswählen sollte.

Ihre persönliche Aussage sollte daher erklären, über welche Fähigkeiten Sie verfügen und warum sie für den Kurs oder den Job relevant sind. Fügen Sie immer Beweise bei, um Ihre Aussagen über Ihre Fähigkeiten zu untermauern, und setzen Sie, wo immer möglich, unabhängige Zeugen ein. Zum Beispiel anstatt zu sagen:

'Ich habe wirklich gute Kommunikationsfähigkeiten'

Sie sollten sagen:

„Ich habe wirklich gute Kommunikationsfähigkeiten, die durch ein Jahr als Sekretär des Komitees der sechsten Klasse und als Leiter einer Veranstaltungsgruppe verbessert wurden. Die Lehrer bemerkten, dass die Notizen von Besprechungen und Botschaften an andere besonders klar waren. “

Sie können Informationen aus allen Bereichen Ihres Lebens einschließen: Arbeit, Zuhause, Schule, zusätzliche Studien usw. Sie sollten jedoch sicherstellen, dass Sie erklären, wie Sie geeignet sind.

4. Stellen Sie sicher, dass alles, was Sie einschließen, relevant ist

Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie wirklich brauchen, um zu vermitteln, und stellen Sie sicher, dass alles vollständig abgedeckt ist. Überprüfen Sie, ob alles, was Sie gesagt haben, für die jeweilige Aufgabe relevant ist. Dies kann durchaus bedeuten, einige der Erklärungen zu dem, was Sie getan haben, als Sie diese bestimmte Fähigkeit entwickelt haben, zu kürzen, aber das ist besser, als Details einer anderen relevanten Fähigkeit auszuschließen.


Entscheidung über die Struktur Ihrer persönlichen Aussage

Möglicherweise erhalten Sie Richtlinien zur Strukturierung. Wenn ja, folgen Sie ihnen.

Wenn nicht, ist es eine gute Idee, sich vor dem Start für eine Struktur zu entscheiden und sich daran zu halten. Eher wie ein Aufsatz ist ein guter Umriss so etwas wie:

  1. Ein einleitender Absatz um zu erklären, warum Sie diese Schule / Hochschule / Universität besuchen möchten und warum Sie diesen Kurs studieren möchten oder warum Sie denken, dass Sie perfekt für den Job wären.
  2. Ein Mittelteil Dies liefert alle Beweise für die Sicherung Ihres ersten Absatzes, der in eine vernünftige Reihenfolge unterteilt ist.
  3. Eine Schlussfolgerung , das Ihre Aussage zusammenfasst und den Leser an Ihre perfekte Passform für den Kurs oder Job erinnert.

Einige Stilregeln, die befolgt werden müssen

  1. Vermeiden Sie Klischees und Jargon

    Ein Klischee ist ein Wort oder eine Phrase, die beim Schreiben überbeansprucht wird. Für eine persönliche Aussage können Kommentare enthalten sein wie:

    'Ich wollte schon immer Anwalt werden'
    'Ich möchte nur Menschen helfen, und deshalb möchte ich Medizin studieren.'

    Versuchen Sie stattdessen, Ihre eigenen Wörter zu verwenden. Lesen Sie sie laut vor und stellen Sie sicher, dass Sie nicht wie eine Figur in einer schlechten Seifenoper klingen. Mehr dazu auf unserer Seite: Zu vermeidende Klischees .

  2. Entwurf, Entwurf und erneuter Entwurf

    Sie werden es beim ersten oder möglicherweise sogar beim zweiten Mal nicht richtig machen. Zeichnen und optimieren Sie so lange, bis Sie sicher sind, dass es so klar wie möglich ist und alles sagt, was Sie brauchen. Seien Sie darauf vorbereitet, mindestens zwei oder drei Entwürfe zu haben, bevor Sie zufrieden sind, und stellen Sie sicher, dass Sie vor Ablauf Ihrer Frist genügend Zeit dafür lassen.

  3. Verwenden Sie einfaches Englisch und halten Sie es einfach

    Normales Englisch ist immer besser als die Verwendung einer komplizierten Sprache. Halte es einfach und halte deine Sätze kurz. Als Faustregel sollten Sätze nicht viel länger als eine Zeile sein. Es ist auch eine gute Idee, Unterklauseln zu vermeiden, da diese Ihren Text überkomplizieren können.

    Reduzieren, reduzieren und reduzieren Sie noch mehr, bis Sie absolut sicher sind, dass Sie nicht mehr Wörter als nötig und die einfachsten Wörter verwendet haben.

    Wenn Sie sich nicht sicher sind, besuchen Sie unsere Seite unter Einfaches Englisch .

    TOP TIPP!


    Etwas laut vorzulesen ist ein sehr guter Weg, um sicherzustellen, dass es leicht zu lesen ist. Wenn Sie feststellen, dass Sie sich in Ihren eigenen Sätzen verlieren, müssen Sie sie kürzen und vereinfachen.


Wenn du fertig bist…

Lesen Sie es sorgfältig auf Fehler oder Inkonsistenzen durch

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie fertig sind, lesen Sie Ihre persönliche Aussage sorgfältig durch und überprüfen Sie sie auf Rechtschreib- und Grammatikfehler. Die Rechtschreib- und Grammatikprüfungen in Textverarbeitungspaketen sind nicht vollständig zuverlässig, aber sie sind ein guter Ausgangspunkt.

Bitten Sie jemanden, es für Sie zu überprüfen

Es ist eine gute Idee, jemanden zu bitten, Ihre persönliche Aussage für Sie zu lesen, da er möglicherweise Fehler entdeckt, die Sie übersehen haben, und auch Teile, die nicht so klar sind, wie sie sein könnten.

Der beste Weg, um einen Brief zu beginnen

Überprüfen Sie, ob Sie alles in Ihre ursprüngliche Ideenliste aufgenommen haben

Kehren Sie zu Ihrer ursprünglichen Liste von Ideen zurück und stellen Sie sicher, dass Sie alles aufgenommen haben.


Und schlussendlich…

… Denken Sie daran, dass jede persönliche Aussage einzigartig ist.

Es ist nicht gut, die eines anderen zu kopieren oder dasselbe für mehrere verschiedene Anwendungen zu verwenden. Natürlich können Sie Elemente früherer Versionen wiederverwenden, insbesondere wenn Sie sich beispielsweise gleichzeitig an mehreren verschiedenen Schulen oder für mehrere Jobs bewerben. Aber es muss maßgeschneidert sein: spezifisch für Sie und die Situation.

Weiter:
Fähigkeiten zur Beschäftigungsfähigkeit von Absolventen
Lebenslauf oder Lebenslauf schreiben