Wie viele Jahre College, um Anwalt zu werden?

Siehe auch: Lernfähigkeiten

Wenn Sie daran interessiert sind, eine Karriere als Anwalt zu beginnen, fragen Sie sich möglicherweise, wie viele Jahre College damit verbunden sind. Das Recht ist ein komplexes Gebiet, und die Fachleute, die in diesem Bereich arbeiten, sind hoch angesehene Fachkräfte, die hart studiert haben. Es gibt mehrere Schritte, um Anwalt zu werden, aber wie lange wird es genau dauern?

Die Antwort? Sieben Jahre

Das Team bei LegalVision New Zealand Anwälte Ich habe für uns bestätigt, dass es sieben Jahre dauern wird, bis ich Anwalt werde. Nach dem Abitur müssen angehende Anwälte einen Bachelor-Abschluss machen, der normalerweise 4 Jahre dauert. Danach kommt die juristische Fakultät - weitere 3 Jahre. Schließlich müssen Jurastudenten die Anwaltsprüfung ihres Staates absolvieren, um eine Lizenz zu erhalten und als Anwalt zu praktizieren.





Für Studenten in Großbritannien, Australien und Neuseeland wird weniger Zeit an der Universität verbracht, aber mehr Zeit für praktische Berufserfahrung. In beiden Fällen erfordert die Ausbildung zum Anwalt viel Ausbildung.

Verdienen Sie Ihren Bachelor-Abschluss

Als Voraussetzung für den Eintritt in die juristische Fakultät müssen potenzielle Studenten einen Bachelor-Abschluss erwerben. In den USA dauert dies in der Regel 4 Jahre, obwohl in Ländern wie Großbritannien und Australien die meisten Bachelor-Abschlüsse stattdessen in 3 Jahren abgeschlossen werden.

Also, welches Fach sollten Sie am College studieren, um sich auf die juristische Fakultät vorzubereiten? Die gute Nachricht ist, dass für die Zulassung zur juristischen Fakultät kein Hauptfach erforderlich ist. Einige Hauptfächer sind jedoch besser als andere darin, die Schüler auf die Strapazen und Schwierigkeiten der juristischen Fakultät vorzubereiten. Um sich ernsthaft vorzubereiten, wird empfohlen, einen der folgenden Hauptfächer am College zu studieren:

Volumen ist die Menge der dreidimensionalen
  • Geschäft
  • Wirtschaft
  • Geschichte
  • Englisch
  • Politikwissenschaft
  • Philosophie



Im Allgemeinen ist die kritisches Denken , Kommunikation , und schriftliche Fähigkeiten Sie erhalten einen Bachelor-Abschluss, der Ihnen an der juristischen Fakultät gute Dienste leistet. Einige juristische Fakultäten prüfen jedoch, wie schwierig Ihr Bachelor-Abschluss war, und berücksichtigen dies bei Ihrer Bewerbung. Sie sehen sich auch Ihren GPA an. Stellen Sie also sicher, dass Ihr Bachelor-Abschluss etwas ist, das Sie möchten, um Ihre Erfolgschancen zu erhöhen.

Wenn Sie sich an einer juristischen Fakultät bewerben, müssen die Schüler auch den Law School Admission Test (LSAT) ablegen. Die Ergebnisse dieses Tests sind der wichtigste Faktor für Ihre Bewerbung an der juristischen Fakultät. Es handelt sich also um ein ernstes Geschäft. Die Vorbereitung ist wichtig, und die meisten Studenten werden 3 bis 6 Monate damit verbringen, sich auf die Prüfung vorzubereiten. Dies bedeutet, einem strengen Studienplan zu folgen, das Format der Prüfung kennenzulernen, ein Verständnis für die Konzepte zu entwickeln, die in der LSAT-Prüfung auftauchen, und schließlich Praxisprüfungen abzulegen und zu überprüfen.

Einige Studenten stellen sogar Privatlehrer ein, um ihre Chancen auf eine hohe Punktzahl zu erhöhen. Verschiedene juristische Fakultäten haben unterschiedliche Anforderungen an die LSAT-Punktzahl für die Zulassung. Überprüfen Sie daher unbedingt die erforderliche Zulassungspunktzahl für Ihre gewünschte juristische Fakultät.

Verdienen Sie Ihren Juris Doctor Degree an der Law School



Sobald Sie Jura studiert haben, können Sie damit rechnen, weitere 3 Jahre damit zu verbringen, Ihren Juris Doctor-Abschluss zu erwerben. Der Juris Doctor ist kein Postgraduierten-Abschluss, sondern nur ein weiterer Bachelor-Abschluss.

Im ersten Jahr der juristischen Fakultät erwerben Sie grundlegende Kenntnisse über die verschiedenen Arten von Recht: Vertrag, Beschäftigung, Eigentum, Verfassung, Strafrecht, Zivilrecht und mehr. Durch Wahlfächer können die Studierenden beginnen, sich mit verschiedenen Rechtsgebieten auseinanderzusetzen und ein Gefühl dafür zu bekommen.

Im zweiten und dritten Jahr der juristischen Fakultät werden komplexere juristische Fächer studiert. Themen wie Menschenrechte und Familienrecht erfordern weitaus mehr Nuancen und bleiben für die letzten Jahre der juristischen Fakultät, nachdem die Schüler ihr Grundwissen aufgebaut haben.

wie man eine charismatische Persönlichkeit entwickelt



Während des Studiums der Rechtswissenschaften lernen die Schüler auch die Fähigkeiten, die erforderlich sind, um ein erfolgreicher Anwalt zu werden. Themen wie juristisches Schreiben, Recherche und kritische Analyse werden ebenfalls behandelt. Für die praktische Erfahrung gibt es auch Möglichkeiten für Praktika sowie Moot Courts.

Für Studenten in Großbritannien, Australien und Neuseeland entspricht der Bachelor of Law dem in den USA erworbenen Juris Doctor-Abschluss.



Zertifizierung als Rechtsanwalt

Nach Abschluss des Jurastudiums müssen die Studenten die Anwaltsprüfung bestehen. Normalerweise möchten Sie weitere 8 bis 10 Wochen für die Prüfung lernen, da dies bekanntermaßen schwierig ist. Viele Studenten entscheiden sich auch dafür, sich nach Abschluss des Jurastudiums für zusätzliche Klassen einzuschreiben, um sich auf die Anwaltsprüfung vorzubereiten.

Die Anwaltsprüfung ist eine zweitägige Angelegenheit, und der Inhalt ist in den USA von Bundesstaat zu Bundesstaat unterschiedlich. Der Test hat 200 Fragen, die sich um die Grundlagen des Gesetzes drehen. Es gibt auch einen Aufsatzteil der Prüfung, und die Schüler müssen möglicherweise auch eine Charakterbewertung bestehen, um zu beweisen, dass sie für die Ausübung des Rechts geeignet sind.

Weiterbildung

Eine der größten Überraschungen für Studenten, die zertifizierte Anwälte werden, ist, dass ihre Schulbildung keine ist. Die meisten Staaten in den USA (und Ländern auf der ganzen Welt) verlangen, dass Anwälte jedes Jahr so ​​viele Kurse belegen, um die Anforderungen ihrer Akkreditierung zu erfüllen.

Die Rechtfertigung für die Weiterbildung ist, dass Anwälte über die sich entwickelnden staatlichen und bundesstaatlichen Gesetze auf dem Laufenden gehalten werden müssen.

Wie viel verdient ein Anwalt?

Anwälte können im Allgemeinen ein anständiges Gehalt erwarten, nachdem sie einige Erfahrungen gesammelt haben. Die Gehälter unterscheiden sich je nachdem, wo Sie als Anwalt tätig sind, aber laut Indeed.com Das nationale Durchschnittsgehalt für die USA beträgt 119.988 USD.

Die Gehälter steigen auch, wenn Sie Erfahrung sammeln und sich auf ein bestimmtes Thema wie das Gesellschaftsrecht oder das Recht des geistigen Eigentums spezialisieren. Die Gehälter ändern sich auch von Staat zu Staat. Die am höchsten bezahlten Staaten sind Kalifornien, New York und Massachusetts.

Wie schreibe ich einen Brief

Benötige ich einen Master of Law?

Im heutigen wettbewerbsintensiven Arbeitsmarkt kann es schwierig sein, eine Position in dem von Ihnen gewünschten Bereich zu finden. Ein Master-Abschluss könnte der Schlüssel sein, um weitere Wege zu finden, um in einer Spezialisierung auf Recht wie Steuerrecht oder geistiges Eigentum zu arbeiten.

Ein Master of Law, auch bekannt als LLM, gibt Ihnen einen fortgeschrittenen und detaillierten Einblick in das von Ihnen gewählte Gebiet. Dies eröffnet Beschäftigungsmöglichkeiten für Ihre Zukunft und führt zu einer viel erfüllteren Karriere.


Weiter:
Zeitorganisationsfähigkeiten
Gerechtigkeit und Fairness