So wählen Sie eine Top-Schule für ein Kind mit besonderen Bedürfnissen

Siehe auch: Eine Schule wählen

Wenn es um Erziehungskompetenzen für Kinder mit besonderen Bedürfnissen geht, gibt es im Laufe der Jahre viele wichtige Dinge zu lernen. Ein Thema, über das sich viele Eltern oft Sorgen machen, ist die Auswahl der richtigen Schule für ihre Kinder.

wann verwenden wir kritisches denken

Schließlich verbringen Kinder während ihrer Ausbildungsjahre eine große Anzahl von Stunden in Bildungseinrichtungen. Daher ist es unglaublich wichtig, dass ihre Erfahrungen dort so angenehm und informativ wie möglich sind. Und die richtige Schule zu finden kann noch schwieriger sein, wenn Ihr Kind zusätzliche Bedürfnisse oder Bedenken hat.

Wenn Sie nach Tipps suchen, die Ihnen helfen, die richtige Schule für Ihre Kinder mit besonderen Bedürfnissen zu finden, lesen Sie weiter.




Prioritäten festlegen

Wahl einer Schule für Kinder mit besonderen Bedürfnissen

Einer der ersten Schritte, die Sie unternehmen sollten, wenn Sie eine Schule für Ihr Kind auswählen müssen, besteht darin, genau herauszufinden, welche Prioritäten Sie in Bezug auf die Ausbildung haben. Schließlich unterscheiden sich die Prioritäten jeder Familie und nicht jede Schule kann genau das liefern, wonach Sie suchen.

Dann ist es wichtig zu verstehen, welche Stärken und Bedürfnisse Ihr Kind physisch, emotional und mental hat, und nach einer Schule zu suchen, die diesen effektiv entspricht. Sie sollten auch bedenken, dass Sie eine Schule finden möchten, die über die Jahre hinweg weiterhin geeignet ist, wenn sich die Stärken und Bedürfnisse Ihres Kindes ändern. Auf diese Weise müssen Sie Ihr Kind nicht in eine andere Schule verlegen, wenn sich etwas ändert. Dies kann für ein Kind, das sich an eine bestimmte Schulumgebung angepasst hat, traumatisch sein.



Wenn Sie über potenzielle Schulen nachdenken, müssen Sie auch über Dinge wie die Werte, Überzeugungen, das Budget, die verfügbare Zeit und vieles mehr Ihrer Familie nachdenken.

Zum Beispiel müssen Sie sicher sein, dass:

  • Die Schulgebühren sind für Sie langfristig erschwinglich
  • Die Schule befindet sich in einer günstigen Gegend, die Sie oder Ihr Kind nicht zu lange braucht, um sie zu erreichen
  • Seine Bildungs- und Lehrphilosophien stimmen mit Ihren eigenen überein (z. B. möchten Sie vielleicht, dass die Seelsorge einen großen Teil des Lehrplans ausmacht).

Möglicherweise bevorzugen Sie auch die Größe der Schule, die Ihr Kind besucht, oder die Breite der untersuchten Themen. Wenn Ihr Kind spezielle Interessen hat, sollten Sie sicherstellen, dass die Schule ein hervorragendes Programm für diesen Bereich hat.

wie man die Fläche eines Quadrats löst

Vergleichen Sie Regelschulen mit Fachschulen

Wenn es um Bildungseinrichtungen geht, stehen verschiedene Optionen zur Auswahl. Infolgedessen müssen Sie sich entscheiden, ob Sie Ihr Kind auf eine Regelschule mit entsprechenden Einrichtungen oder auf eine auf seine spezifischen Bedürfnisse zugeschnittene Spezialschule schicken möchten.

Mainstream



Einige Regelschulen bieten beispielsweise Unterstützungsdienste für Kinder mit besonderen Bedürfnissen an. Dies kann bestimmte Einrichtungen auf dem Campus oder Sonderschullehrer im Personal umfassen, die speziell modifizierte Programme anbieten können.

An Regelschulen wie diesen besteht ein Vorteil darin, dass Ihr Kind regelmäßig mit Kindern ohne Behinderung interagiert und möglicherweise auch Zeit mit anderen Kindern mit besonderen Bedürfnissen verbringt, die anwesend sind. Dies kann das Beste aus beiden Welten sein.

Sonderschulen

Es gibt auch eigenständige Sonderschulen, an denen alle Schüler besondere Bedürfnisse haben. Diese Schulen sind speziell für Kinder mit Behinderungen eingerichtet, sodass sie über alle erforderlichen Geräte und Einrichtungen sowie über erfahrene Lehrer verfügen. Ein Nachteil dieser Einrichtungen ist jedoch, dass sie Kindern mit besonderen Bedürfnissen nicht viel Gelegenheit bieten, mit Gleichaltrigen zu interagieren, die sich normalerweise entwickeln. Wenn Ihr Kind jedoch besondere Bedürfnisse hat, ist es möglicherweise besser, wenn es in ähnlichen Situationen mit anderen zusammen ist.

Lehrpersonal - Schule für Kinder mit emotionalen Schwierigkeiten.

Schulen für Menschen mit emotionalen Schwierigkeiten



Beachten Sie auch, dass es im ganzen Land viele verschiedene Arten von Sonderschulen gibt. Einige sind für Kinder mit körperlichen Behinderungen konzipiert (z. B. Schulen für Gehörlose oder Blinde), während andere, z Diamond Ranch Gymnasium auf die geistigen und emotionalen Bedürfnisse von Kindern eingehen.

Diese Arten von alternativen Veranstaltungsorten können dazu beitragen, Schüler bei Problemen wie bipolaren Störungen, ADHS, PTBS, Stimmungsstörungen und vielem mehr zu unterstützen.

Obwohl dies keine körperlichen Behinderungen sind, können Störungen wie diese die Schularbeit stark beeinträchtigen, und Lehrer, die verstehen, wie sie helfen können, können den Bildungserfolg Ihres Kindes entscheidend verbessern.

Normalerweise ist es einfach, körperliche und geistige Ablenkungen auszublenden, wenn man einem Sprecher zuhört.

Besuchen und bewerten Sie die Schule

Bei der Bewertung der Schuloptionen lohnt es sich, den Grad der Vielfalt und die Art der Gemeinschaft zu berücksichtigen, die in jedem Veranstaltungsort zu finden ist. Abgesehen davon, ob andere Kinder mit besonderen Bedürfnissen jede Schule besuchen, sollten Sie auch den Ansatz des Schulleiters, der Lehrer und anderer Mitarbeiter der Einrichtungen untersuchen. Auf diese Weise können Sie Fragen beantworten, bevor sich Ihr Kind anmeldet.



Suchen Sie nach einer Schule, in der Sie das Gefühl haben, dass Ihr Kind nicht nur sicher ist und seine Bildungsbedürfnisse erfüllt werden, sondern auch die sozialen und entwicklungspolitischen Anforderungen erfüllt werden. Ein positiver Ansatz konzentriert sich eher auf die Fähigkeiten eines Schülers als auf seine Behinderung. Es sollte auch das Lernen in einem individuellen Tempo und auf individuellem Niveau unterstützen, kreative Methoden zur Anpassung des Lehrplans und der Umgebung anwenden und Aktivitäten anbieten, die sicherstellen, dass alle Kinder einbezogen werden.

wie man die Grammatik beim Schreiben verbessert

Um wirklich ein gutes Gefühl dafür zu bekommen, welcher Schultyp für Ihr Kind am besten geeignet ist und welcher Veranstaltungsort die erste Wahl ist, sollten Sie jedem einen Besuch abstatten, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Stellen Sie vor Ort sicher, dass Sie den Schulleiter und andere Leiter der Schule sowie einige der Lehrer an der Fakultät treffen. Es ist auch hilfreich, einige der aktuellen Schüler zu treffen, wenn Sie sehen können, ob sie gut präsentiert, höflich und zugänglich sind.

Vergleichen Sie beim Besuch von Schulen Dinge wie Unterrichtsressourcen und andere Einrichtungen, die Unterrichtsmethoden und den Umgang mit Disziplin. Während Sie an einem Tag der offenen Tür oder bei einer anderen öffentlichen Veranstaltung einen Überblick über einen Veranstaltungsort erhalten, denken Sie daran, dass Sie im Allgemeinen den genauesten Eindruck einer Schule erhalten, wenn Sie an einem normalen Tag dort sind.


Weiter:
Eine Schule wählen
Real Life Skills, die Sie in der Schule lernen