So werden Sie unverzichtbar: Unser Experteninterview mit Bruce Tulgan

Bruce Tulgan

Als Student verbrachte ich meine Sommer damit, als Administrator zu arbeiten. Ein paar Mal endeten meine kurzfristigen Aufgaben mit dem Angebot eines Vollzeitjobs, den ich respektvoll ablehnte.



Zu dieser Zeit fühlte ich mich stolz und geschmeichelt und fragte mich, ob ich unverzichtbar werden würde. Rückblickend denke ich, dass ich nur sinnvollerweise eine Lücke geschlossen habe. Aber dieser erste Vorgeschmack auf das Gefühl, wirklich geschätzt zu werden, ist eine starke Erinnerung.

Der Autor und Berater Bruce Tulgan hat untersucht, was manche Menschen am Arbeitsplatz mehr wertschätzt als andere, und er teilt seine Erkenntnisse in seinem neuesten Buch „Die Kunst, bei der Arbeit unverzichtbar zu sein: Einfluss gewinnen, Überbindung überwinden und die richtigen Dinge erledigen . ”



wie schreibt man einen brief

Es ist ein Handbuch für alle, die eine Anlaufstelle sein möchten, mit klaren Ratschlägen, die in zahlreichen Situationen angewendet werden können, auch in den heutigen virtuellen Teams, wie Tulgan in diesem Clip aus unserem Experteninterview-Podcast widerspiegelt.

Die wahre Service-Denkweise



Für Tulgan hat ein Ansprechpartner eine „echte Service-Denkweise“.

Konkret bedeutet dies: 'Sie zeigen nicht mit den Fingern und Schuld - Sie gehen zu Leuten und sagen: 'Hey, wie können wir besser zusammen werden?' Es bedeutet, dass Sie anderen Menschen überaus danken. Sie versuchen also nicht, nur in den Bereichen zu arbeiten, die Sie lieben. Sie konzentrieren sich also auf das, was die Menschen brauchen. “

Kurz gesagt, unverzichtbar zu sein bedeutet 'nicht um dich, sondern um alle anderen'. Wenn die Bedürfnisse anderer Menschen an erster Stelle stehen, kann dies schnell zu übermäßigem Engagement führen. Sie müssen also vorsichtig sein.



'Man kann nicht alles für alle tun', betont er. „Das bedeutet, dass Sie aus den richtigen Gründen die richtigen Dinge zur richtigen Zeit tun müssen. Sie müssen sich sehr professionell und logisch verhalten. '

Und vor allem: „Sie müssen„ Ja “und„ Nein “überdenken. Jedes gute Nein macht Platz für ein besseres Ja. “

Das falsche 'Ja'

Kurz nachdem ich mit Tulgan gesprochen hatte, erfuhr ich die Wahrheit aus erster Hand.



Ich habe das Transkript eines Videos bearbeitet, in dem ein ehemaliger leitender Angestellter mit einem ungewöhnlichen Namen erwähnt wurde, den ich nicht klar hören konnte. Ich habe versucht, den Namen online zu überprüfen, bin aber nicht weitergekommen.

wie du dich hypnotisieren lässt

Also schickte ich das Video an eine Personalassistentin, Nadine, und fragte, ob sie helfen könne. Zu gegebener Zeit meldete sie sich zurück. Es war schwierig gewesen, sagte sie, aber nach einer umfassenden Suche hatte sie den fehlenden Namen gefunden. Ich hatte Nadine nie getroffen, aber ihre Botschaft war triumphierend. Sie schien stolz darauf zu sein, eine Ansprechpartnerin zu sein, die es gewohnt war, mitzuhelfen, und die immer die Waren lieferte.

Als ich mir das Video anhörte, stellte ich mit einem Ruck fest, dass der Name, den sie mir geschickt hatte, falsch war. Es klang nicht einmal ähnlich. Nadine hatte die Ware nicht geliefert.

Aber sie dachte, sie hätte es getan, und der Manager kopierte es auch in ihre E-Mail. Ich habe selbst eine weitere Suche durchgeführt und schließlich die schüchterne Führungskraft gefunden, die tief in Facebook vergraben ist, zusammen mit der korrekten Schreibweise ihres Namens.

Anderen dienen

Dieser kleine Vorfall warf Tulgans Tipps für mich in scharfe Erleichterung. Anstatt sich auf die Genauigkeit zu konzentrieren, die ich angefordert hatte, hatte Nadine diesen kleinen Gefallen an ihr gemacht. Eine Antwort schnell und effizient zu liefern - in Sichtweite älterer Menschen - war ihr wichtiger als die richtige.

Nadine hatte alle Eigenschaften eines Ansprechpartners - Bereitschaft, Flexibilität, schnelle und klare Kommunikation -, aber wenn es darum ging, anderen tatsächlich zu dienen, rutschte sie aus. Infolgedessen ist sie für mich kein Ansprechpartner.

Die Wichtigkeit, mit Ehrlichkeit und Integrität gut durchzuhalten, ist eine konsequente Botschaft in Trogans Buch. Es ist von zentraler Bedeutung für die wahre Service-Denkweise, die wir brauchen, um unverzichtbar zu werden, und es kann uns helfen Einfluss gewinnen , unabhängig von unserer Position in der Organisation.

Hören Sie sich unser Interview mit Bruce Tulgan an

Entdecken Sie in unseren monatlichen Experteninterviews faszinierende Einblicke von einigen der weltweit führenden Geschäftsgrößen.

Peer-Mediation ist eine Art von

Mitglieder von Mind Tools Premium und Corporate können das vollständige 30-minütige Interview mit Bruce Tulgan im Mind Tools Club anhören.

Hören Sie sich das vollständige Experteninterview an

Wenn Sie kein Mind Tools-Mitglied sind, können Sie dies tun Treten Sie dem Mind Tools Club bei und erhalten Sie Zugang zu unseren mehr als 2.400 Ressourcen, einschließlich mehr als 200 Experteninterviews. Zum Unternehmenslizenzierung Fragen Sie nach einer Demo mit einem unserer Mitarbeiter.