Online gehen

Siehe auch: Apps, Website und Widgets

Jüngere Generationen, insbesondere unter 40 Jahren, sind in einer digitalen Welt aufgewachsen. Sie erinnern sich nicht einmal an eine Zeit vor dem Internet oder an Mobiltelefone. Sie haben Laptops, Tablets und Smartphones - und das schon immer. Sie sind zuversichtlich, sie zu verwenden - aber selbst sie wissen nicht alles und mussten lernen, wie man online sicher ist.

Für ältere Generationen ist das Internet ein relativ neues Phänomen. Das World Wide Web wurde am 6. August 1991 live geschaltet: vor weniger als 20 Jahren. Und während das erste Smartphone 1992 veröffentlicht wurde, wurde das Smartphone, wie wir es kennen, erst Ende der 2000er Jahre mit dem Aufkommen des iPhone zum Mainstream. Seitdem hat die Nutzung exponentiell zugenommen - aber es ist kein Wunder, dass einige Leute gerade erst ihr erstes Smartphone erwerben.



Diese Seite richtet sich an diese Personen.




Erste Schritte: Was Sie brauchen, um online zu gehen

Es gibt zwei Hauptaspekte, um online zu gehen:

  • Geeignete Technologie; und
  • Eine Möglichkeit, auf das Internet zuzugreifen.

Auswahl der geeigneten Technologie

Geeignete Technologie für den Online-Zugriff umfasst PCs, Laptops, Tablets und Mobiltelefone.

Weltweit erfolgt etwa die Hälfte des gesamten Webverkehrs (Internetnutzung) über Mobiltelefone. Dies ist jedoch von Land zu Land sehr unterschiedlich, von fast drei Vierteln in Indien und Nigeria bis zu etwas mehr als einem Fünftel in Vietnam. Smartphones haben in Entwicklungsländern eine echte Veränderung bewirkt und Millionen von Nutzern den erstmaligen Zugang zum Internet ermöglicht. In vielen arabischen Ländern besitzen inzwischen über 95% der Menschen ein Smartphone. Aber ist ein Smartphone das, was Sie brauchen? Oder wären Sie mit einem Tablet oder Laptop besser dran?



Heutzutage kaufen nur wenige Menschen PCs (Computer mit separatem Prozessor, Bildschirm und Tastatur). Stattdessen werden Laptops (Computer mit integrierter Maus und Tastatur) allgemein verwendet, und ihre Portabilität macht sie für die meisten „Heimanwender“ zu einer sinnvolleren Option.

Top Tipp! Externe Geräte können die Verwendung erleichtern


Wenn Sie befürchten, dass eine Laptop-Tastatur zu klein für die Verwendung oder eine schwer zu verwaltende Touchpad-Maus ist, können Sie jederzeit ein separates Gerät verwenden.

Drahtlose oder über USB angeschlossene Tastaturen und Mäuse sind weit verbreitet und nicht besonders teuer.


Eine Alternative zu einem Laptop ist ein Tablet: ein dünnes, leichtes Gerät, das ein bisschen wie ein großes Smartphone aussieht. Wie ein Smartphone verfügt es über einen Touchscreen mit einer Popup-Tastatur und verwendet normalerweise ein mobiles Betriebssystem.



Der Hauptvergleich besteht daher zwischen Laptops, Tablets und Telefonen.

Was sind die Vor- und Nachteile von jedem?

  • Laptops haben tendenziell mehr Rechenleistung als Telefone oder Tablets.

    Telefone und Tablets sind in der Regel extrem dünn, sodass per Definition nicht so viel Platz für Kühlsysteme vorhanden ist. Sie haben daher oft unterschiedliche Prozessoren, die weniger Wärme erzeugen, weniger Kühlung benötigen - aber auch weniger leistungsstark sind. Mit der Zeit wird dies auch deutlicher, wenn Ihr Gerät ohnehin langsamer wird.

  • Tablets und Telefone sind viel tragbarer



    Laptops können in eine Laptoptasche gesteckt werden - aber ein Mobiltelefon passt in Ihre Tasche! Sowohl Tablets als auch Telefone sind viel tragbarer als Laptops. Die Ladegeräte sind normalerweise auch leichter und leichter zu transportieren als ein Laptop-Ladegerät.

  • Laptops haben größere Bildschirme mit besserer Auflösung

    Die Auflösung auf Telefon- und Tablet-Bildschirmen ist gut - aber selbst die besten sind nicht so gut wie die besten Laptops. Tablets und Telefone sind auch kleiner, was es schwierig machen kann, den Bildschirm zu sehen und die Touchscreen-Funktionen zu verwenden, insbesondere wenn Sie Probleme mit dem Sehvermögen haben.

  • Mobile Websites bieten häufig weniger Funktionen als Websites, die auf Laptops angezeigt werden

    Wie baut man ein hohes Selbstwertgefühl auf

    Um der geringeren Verarbeitungsleistung und den kleineren Bildschirmen gerecht zu werden, haben viele Websites spezielle „mobile“ Versionen oder dedizierte Apps entwickelt. Diese sind für die Anzeige oder Verwendung auf Mobilgeräten konzipiert und eignen sich daher gut für kleine Bildschirme. Sie haben jedoch möglicherweise etwas andere Funktionen als die ursprüngliche Website - und normalerweise verliert die App oder mobile Version. Wenn Ihnen eine bestimmte Funktion auf einer bestimmten Website wichtig ist, ist es möglicherweise am besten, sie vor dem Kauf auf einem Handy oder Tablet zu testen.

  • Die verfügbaren Funktionen können sehr unterschiedlich sein

    Tablets und Telefone liefen früher auf ähnlichen Systemen, die eine geringere Funktionalität hatten als viele Laptop- / PC-Betriebssysteme. Einige leistungsstarke Tablets laufen jetzt auf ähnlichen Systemen wie Laptops. Sie müssen jedoch vor dem Kauf überprüfen, ob Sie das erhalten, was Sie möchten. Wenn Sie viel Textverarbeitung oder Tabellenkalkulation durchführen möchten, sind Sie mit einem Laptop besser dran. Viele Tablets verfügen immer noch nur über eine eigene Tastatur (Touchscreen), sodass die Eingabe langsamer erfolgt.

  • Die Akkulaufzeit ist bei Tablets und Handys besser

    Viele Laptops bieten jetzt eine Akkulaufzeit von ca. 10 Stunden für den Standardgebrauch. Tablets und Telefone halten bei ähnlichen Nutzungsniveaus viel länger. Bedenken Sie jedoch, dass Sie Ihren Laptop wahrscheinlich nicht verwenden möchten, wenn Sie durch die Stadt wandern. Daher können Sie ihn normalerweise anschließen, wenn Sie dies benötigen. Selbst öffentliche Verkehrssysteme verfügen heute häufig über Stecker für Ladegeräte und Laptops.

  • Die Konnektivitätsoptionen sind für Telefone flexibler

    Bei einem Laptop oder Tablet müssen Sie normalerweise über WLAN eine Verbindung zum Internet herstellen. Dies ist in Cafés, Büros und öffentlichen Verkehrsmitteln weit verbreitet - wenn auch nicht immer kostenlos. Ihr Telefon kann jedoch unterwegs eine Verbindung zum Mobilfunknetz herstellen (vorausgesetzt, Sie haben Empfang und einen geeigneten Vertrag). Für eine Konnektivität, die immer eingeschaltet ist, ist daher ein Telefon am besten geeignet.

  • Die Speicherkapazität ist auf Laptops größer

    Bei Tablets und Telefonen ist der Speicherplatz begrenzt. Einige dieser Einschränkungen bedeuten, dass weniger Speicherplatz für Ihre Daten vorhanden ist. Sie können dies umgehen, indem Sie Fotos und andere Dateien in der Cloud speichern und (bei einigen Modellen) eine SD-Karte installieren. Sie müssen jedoch erkennen, dass der durchschnittliche Laptop über eine erheblich höhere Speicherkapazität verfügt.

  • Laptops können teurer sein

    Auf den ersten Blick ist ein durchschnittlicher Laptop erheblich teurer als ein „durchschnittliches“ Tablet oder Telefon, obwohl Sie für jeden von ihnen natürlich viel mehr bezahlen können als der Durchschnitt! Sie bekommen jedoch oft das, wofür Sie bezahlen.

Das Endergebnis

Grundsätzlich benötigen Sie einen Laptop, wenn Sie einen Computer für geschäftliche Zwecke benötigen, einschließlich Eingabe oder Tabellenkalkulation. Sie benötigen auch einen Laptop, wenn Sie etwas anderes anschließen möchten: beispielsweise eine externe Maus oder Tastatur. Laptops sind wahrscheinlich besser für den allgemeinen Gebrauch geeignet, einschließlich Schul- oder Universitätsarbeiten.

wie man eine Swot-Analyse an sich selbst durchführt

Für Unterhaltung, Urlaub und einfach in Kontakt zu bleiben, ist ein Telefon oder Tablet eine sehr gute - und wahrscheinlich billigere - Option.




Eine Möglichkeit, auf das Internet zuzugreifen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, auf das Internet zuzugreifen, unter anderem über einen WLAN-Router und Breitband, öffentliches oder passwortgeschütztes WLAN oder über ein Mobilfunknetz wie 3G oder 4G.

Der Zugriff über ein Mobilfunknetz ist nur über Telefone (und einige Tablets) und über einen Vertrag mit einem Mobilfunkanbieter möglich. Ein Mobilfunkanbieter muss Ihnen eine SIM-Karte zur Verfügung stellen, damit Ihr Telefon eine Verbindung zum Netzwerk herstellen kann. Sie können entweder für eine bestimmte Nutzungsdauer (Anrufe, Texte und mobile Daten) im Voraus bezahlen oder einen 'Pay as You Go' -Vertrag abschließen und nur für das bezahlen, was Sie nutzen. Pay-as-You-Go-Verträge sind in der Regel „pro Nutzung“ teurer, und einige haben auch eine monatliche Mindestaufladung.

Inklusiv- oder SIM-Verträge?


Es gibt zwei Haupttypen von Mobilfunkverträgen: Inklusive oder nur SIM.

  • Bei einem Inklusivvertrag ist das Telefon im Vertragspreis enthalten. Sie bezahlen das Telefon daher über die Laufzeit des Vertrags.
  • Bei einem Nur-SIM-Vertrag kaufen Sie das Telefon separat und zahlen nur für die Nutzung während der Vertragslaufzeit.

Es ist im Allgemeinen billiger, das Telefon im Voraus zu kaufen. Inklusivverträge sind wie jede andere Form von Darlehen - Du musst dafür bezahlen.

Laptops, Tablets und Telefone können über WLAN mit dem Internet verbunden werden. In einigen Geschäften und Cafés und manchmal auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln können Sie auf WLAN zugreifen. Der Großteil Ihrer WLAN-Nutzung erfolgt jedoch wahrscheinlich zu Hause über Ihr eigenes Breitband. Sie benötigen daher eine Breitbandverbindung. Dies ist auch die günstigste Möglichkeit, mit einem Mobiltelefon eine Verbindung zum Internet herzustellen, da keine Ihrer mobilen Daten betroffen sind.

Für eine Breitbandverbindung ist ein Vertrag mit einem Telekommunikationsanbieter wie AT & T, Verizon oder Charter in den USA oder Sky, Virgin oder BT in Großbritannien erforderlich. Der Preis des Vertrags hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Die Geschwindigkeit Ihres Breitbandes;
  • Ob Sie auch ein Festnetz- und ein Fernsehpaket mit demselben Anbieter haben; und
  • Ob Sie ein mobiles Paket mit demselben Anbieter haben.

Beachten Sie, dass die Qualität all dieser Elemente auch zwischen den Anbietern erheblich variiert. Wie immer lohnt es sich, sich umzuschauen und insbesondere Kundenbewertungen auf unabhängigen Websites zu suchen.

Mit Bedacht wählen

Bei der Auswahl einer Technologie ist es immer wichtig zu überlegen, was Sie benötigen und wie Sie sie verwenden möchten. Dies kann und wird Ihre Entscheidungen vorantreiben - und hilft auch den Verkaufsteams, nützliche Ratschläge zu Optionen zu geben.

Weiter:
Schützen Sie sich in der digitalen Welt
Online-Shopping und Zahlungen