Festlegen der Präsentationsmethode

Siehe auch: Top-Tipps für effektive Präsentationen

Bei der Entscheidung für eine geeignete Präsentationsmethode ist viel zu beachten.

Diese Seite setzt voraus, dass Sie bereits haben bereitete Ihre Präsentation vor oder haben sich zumindest für die Schlüsselbotschaften entschieden, die Sie Ihrem Publikum vermitteln möchten, und zumindest einige Überlegungen angestellt, wie dies geschehen soll organisiere dein Material .

wie Sie Ihr Selbstvertrauen stärken

Auf dieser Seite konzentrieren wir uns also auf die Mechanik Ihrer Präsentationsmethode: wie Sie präsentieren werden.



Dazu gehört die Verwendung von Soundsystemen, die Verwaltung von visuellen Hilfsmitteln, Ihre Haltung und die gewünschte Interaktion mit Ihrem Publikum.


Was hilft Ihnen bei der Entscheidung für Ihre Präsentationsmethode?

Bei der Entscheidung über Ihre Präsentationsmethode müssen Sie mehrere wichtige Aspekte berücksichtigen. Diese schließen ein:

  • Die Einrichtungen, die Ihnen über visuelle Hilfsmittel, Soundsysteme und Lichter zur Verfügung stehen.
    Offensichtlich können Sie keine Einrichtungen nutzen, die nicht verfügbar sind. Wenn Ihnen mitgeteilt wird, dass Sie ohne Projektor präsentieren müssen, müssen Sie sich für eine Methode entscheiden, die ohne Folien funktioniert.



  • Der Anlass.
    Eine formelle Konferenz mit 200 Personen erfordert einen ganz anderen Ansatz als eine Präsentation vor Ihrem sechsköpfigen Team. Und eine Rede bei einer Hochzeit ist wieder ganz anders. Berücksichtigen Sie die Normen des Anlasses. Beispielsweise wird von Ihnen bei einer Hochzeit nicht erwartet, dass Sie Folien oder andere visuelle Hilfsmittel verwenden.

  • Das Publikum, sowohl in Bezug auf Größe als auch Vertrautheit mit Ihnen und dem Thema.
    Wenn es sich um eine kleine informelle Veranstaltung handelt, können Sie eine weniger formelle Methode anwenden. Sie können beispielsweise festlegen, dass Ihr Publikum ein einseitiges Handout erhält, möglicherweise eine Infografik, in der Ihre wichtigsten Punkte zusammengefasst sind, und sie durchsprechen. Für eine formellere Veranstaltung sind wahrscheinlich Folien erforderlich.

  • Ihre Erfahrung mit Präsentationen.
    Erfahrene Moderatoren kennen ihre eigenen Schwachstellen besser und können ihre Vorbereitung und ihren Stil an ihre Bedürfnisse anpassen. Es gibt jedoch nur wenige Personen, die eine Präsentation ohne Notizen halten können. Selbst die erfahrensten Redner haben normalerweise mindestens eine Form von Notizen, um ihr Gedächtnis zu verbessern und ihre Präsentation zu unterstützen.

    wie man eine tolle Präsentation hält


  • Ihre Vertrautheit mit dem Thema.
    Je mehr Sie darüber wissen, desto weniger müssen Sie sich in der Regel im Detail vorbereiten, und desto mehr können Sie einfach einen Überblick über das geben, was Sie sagen möchten, mit einigen kurzen Erinnerungen.

  • Ihre persönlichen Vorlieben.
    Einige Leute bevorzugen es, es zu „busken“ (oder zu „beflügeln“) und ihre Präsentation am Tag zusammenzustellen, während andere detaillierte Notizen und Umrisse bevorzugen. Sie müssen Ihre eigenen Fähigkeiten kennen und entscheiden, wie die Präsentation am besten durchgeführt werden soll. Wenn Sie zum ersten Mal Präsentationen halten, können Sie sich mit detaillierteren Notizen sicherer fühlen. Wenn Sie erfahrener werden, werden Sie möglicherweise feststellen, dass Sie mit weniger effektiv liefern können.


Einige verschiedene Präsentationsmethoden

Die Präsentationsmethoden variieren von sehr formal bis sehr informell.

Sehr formell Formal Informell Sehr informell
Geeigneter Anlass Große Konferenz Kleinere Konferenz oder Gruppe, bei der Sie das Publikum nicht kennen Kleine Gruppe, wahrscheinlich intern, aber nicht alle bekannt Kleine Teambesprechung, bei der Sie die anderen Teilnehmer kennen
Zweck Stellen Sie Informationen für eine große Anzahl von Personen bereit Informationen bereitstellen, aber auch Reaktionen erhalten Informationen bereitstellen, Reaktionen hören, antworten; möglicherweise diskutieren Stellen Sie Informationen bereit oder generieren Sie Diskussionen
Stehen oder sitzen? Stand Stand Stehen oder sitzen Wahrscheinlich sitzen
Von wo aus präsentieren? Ein Rednerpult Die Vorderseite des Raumes. Entweder innerhalb der Gruppe oder von vorne Ihr Platz an einem Tisch oder innerhalb der Gruppe
Visuelle Hilfen Ja, Folien vom Rednerpult aus gesteuert. Kann auch Video oder andere Multimedia verwenden. Ja, Folien, aber ziemlich einfach gehalten. Ja, aber halten Sie sie auf ein Minimum. Vielleicht eine einseitige Zusammenfassung Ihrer wichtigsten Punkte.
Soundsysteme / Mikrofon Ja Ja Wahrscheinlich nicht Unterlassen Sie
Zimmertyp Großer Konferenzsaal Konferenzraum oder Besprechungsraum Besprechungsraum oder Büro Besprechungsraum oder Büro
Was müssen Sie im Voraus bereitstellen? Kopie Ihrer Folien Kopie Ihrer Folien Handout irgendeiner Art Nichts erwartet
Publikumsinteraktion Eine anschließende formelle Fragestunde ist üblich Formale Fragen, aber es kann zu Unterbrechungen während Ihrer Präsentation kommen Ziemlich interaktiv; Es liegt an Ihnen, Fragen oder Diskussionen während der Sitzung zu bearbeiten Wahrscheinlich sehr interaktiv, wenn Sie es erlauben.

Welche Methode Sie wählen, hängt weitgehend vom Anlass und seiner Formalität ab: Sehr formal ist in der Regel ein größeres Publikum, dessen Mitglieder Sie nicht gut kennen. Ihre Rolle besteht wahrscheinlich viel mehr darin, Informationen bereitzustellen, und viel weniger darin, eine Diskussion über die Informationen zu führen.

Form folgt Funktion


Es wird beispielsweise nicht möglich sein, 200 Personen von einem Stuhl aus als Teil der Gruppe zu präsentieren, da die meisten Ihrer Zuhörer Sie nicht sehen oder hören werden. Sie müssen bei der Auswahl der Präsentationsmethode den gesunden Menschenverstand anwenden.


Beteiligung des Publikums

Während ein Großteil Ihrer Präsentationsmethode von der Veranstaltung bestimmt wird, gibt es einen Bereich, in dem Sie so gut wie freie Hand haben: die Interaktion des Publikums mit Ihnen und untereinander.

Selbst in einer großen Konferenz ist es durchaus möglich, dass Ihr Publikum miteinander spricht und sich dann bei Ihnen meldet.



Tatsächlich kann dies sehr gut funktionieren, insbesondere in einer Niedrigenergiesitzung wie der unmittelbar nach dem Mittagessen, da alle zum Chatten gebracht und aufgeweckt werden. Es eignet sich besonders gut in einem Raum im Café-Stil mit runden Tischen, kann aber auch in einem Konferenzsaal eingesetzt werden.

was ist eine siebenseitige figur

Der Schlüssel besteht darin, über eine oder zwei Schlüsselfragen zu entscheiden, zu denen Sie die Ansichten des Publikums begrüßen möchten oder zu denen die Ansichten des Publikums Ihre Sitzung verbessern könnten. Diese Fragen hängen von Ihrer Sitzung ab. Es ist jedoch immer hilfreicher, Ansichten zu folgenden Themen einzuladen:

  • Etwas, das Sie noch nicht entschieden haben. oder
  • Etwas, das das Publikum selbst machen wird.

Beispielsweise könnten Sie die Leute bitten, mit ihrem Nachbarn zu sprechen und eine Sache zu identifizieren, die sie tun könnten, um Ihre Rede in die Tat umzusetzen, wenn sie zur Arbeit und / oder nach Hause zurückkehren. Sie können dann vier oder fünf Personen bitten, Ihnen ihre Aktionspunkte mitzuteilen.


Umgang mit Ihren Notizen



Sie haben auch die Wahl, wie Sie Ihren Text in Bezug auf Notizen verwalten möchten. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite unter Verwalten Ihrer Notizen in einer Präsentation .

So finden Sie einen Prozentsatz heraus

Die Bedeutung der Iteration

Sie werden wahrscheinlich feststellen, dass die Entscheidung für die Präsentationsmethode bedeutet, dass Sie Ihre Präsentation ändern oder ergänzen müssen.

Wenn Sie beispielsweise eine gewisse Beteiligung des Publikums einbeziehen möchten, müssen Sie dies in Ihre Folien aufnehmen, da Sie dies sonst in der Hitze des Augenblicks möglicherweise vergessen.

Glücklicherweise ist es wahrscheinlich sowieso eine gute Idee, Ihre Präsentation im Lichte von Entscheidungen darüber, wie Sie präsentieren werden, erneut zu besuchen. So können Sie sicher sein, dass es in der Praxis funktioniert.

Weiter:
Verwalten Ihrer Präsentationsnotizen
Arbeiten mit visuellen Hilfsmitteln