Kreative Denkfähigkeiten

Nimm unser: Selbsteinschätzung der kreativen Denkfähigkeiten

Wie kommt es, dass manche Menschen immer in der Lage zu sein scheinen, neue Ideen zu generieren und kreativ zu denken, und andere scheinen Schwierigkeiten zu haben, dies zu tun? Die Antwort liegt in ihrer Fähigkeit, kreatives Denken einzusetzen.

Kreatives Denken ist die Fähigkeit, Dinge anders zu betrachten und neue Wege zu finden, um Probleme zu lösen. Kreative Denkfähigkeiten sind definitiv nicht nur für „kreative Typen“ wie Künstler und Musiker. Jeder kann von Zeit zu Zeit von kreativem Denken profitieren.

Unabhängig davon, ob Sie sich als kreativer Typ betrachten oder nicht, können Sie einige nützliche Fähigkeiten und Techniken erlernen, die es Ihnen ermöglichen, dieses kreative Denken der „rechten Gehirnhälfte“ zu nutzen und Innovationen, Problemlösungen und dem Management von Veränderungen eine neue Perspektive zu geben.




Was ist kreatives Denken?

Kreatives Denken ist:

Eine Sichtweise auf Probleme oder Situationen aus einer neuen Perspektive, die unorthodoxe Lösungen vorschlägt (die auf den ersten Blick beunruhigend wirken können). Kreatives Denken kann sowohl durch einen unstrukturierten Prozess wie Brainstorming als auch durch einen strukturierten Prozess wie laterales Denken angeregt werden.


Quelle: www.businessdictionary.com


Kreativität ist die Fähigkeit, etwas Neues zu machen. Dies könnte ein Bild oder ein Musikstück sein - aber es könnte auch eine neue Idee sein.



Kreatives Denken ist daher die Fähigkeit, anders zu denken: ein Problem oder ein Problem aus einem neuen Blickwinkel oder einer neuen Perspektive zu betrachten. Auf diese Weise können Sie häufig eine neue Lösung finden oder sogar feststellen, dass das Problem nicht unbedingt besteht brauchen eine Lösung.

Das Bedürfnis nach kreativem Denken entsteht, weil unser Gehirn natürlich dazu neigt, in bestimmte „Abkürzungen“ zu fallen. Sobald wir eine Information haben, neigen wir dazu, sie wieder zu verwenden: So lernen wir. Dies hat enorme Vorteile - zum Beispiel bedeutet dies, dass wir nicht jedes Mal lernen müssen, wie man mit Messer und Gabel umgeht -, hat aber auch einige Nachteile, da wir dazu neigen, nicht mehr über Dinge nachzudenken, die wir tun. regelmäßig sehen oder sagen.

Formales kreatives Denken

Natürlich ist es möglich, die ganze Zeit kreativ zu denken. Es gibt einige Leute, die einfach mit neuen Ideen sprudeln und alles etwas anders zu sehen scheinen als die um sie herum.

Dies sind die Leute, die immer fragen: Warum? ', und ' Warum nicht? '.

Was macht Menschen charismatisch und wie kannst du auch sein



Sie sind natürliche Problemlöser und Innovatoren.

Für die meisten Menschen erfordert kreatives Denken jedoch mehr Aufwand. Sie ziehen es vor, ihr kreatives Denken aufzubewahren, wenn es wirklich notwendig ist.

Typische Beispiele für Zeiten, in denen Sie sich möglicherweise Zeit nehmen, um kreative Denktechniken anzuwenden, sind:



  • Wenn Sie vor einem großen Problem stehen und Sie können keinen offensichtlichen Weg vorwärts sehen.

  • In Zeiten des Wandels , wenn es schwer zu erkennen ist, was vor Ihnen liegen könnte, und Sie über mögliche Szenarien nachdenken möchten.

  • Wenn es gibt viel Uneinigkeit darüber, was als nächstes passieren muss, und ohne großen Aufwand scheint kein Kompromiss möglich zu sein.



  • Wenn Sie etwas Neues brauchen , das wurde noch nie versucht, aber Sie sind sich nicht sicher, was.

In solchen Fällen kann es sich lohnen, „formal“ kreativ zu denken und einen geschulten Mitarbeiter einzusetzen Moderator um der Gruppe zu helfen, das Beste aus der Sitzung herauszuholen.

Kreative Denktechniken


Es gibt eine Reihe von Werkzeugen und Techniken, mit denen Sie kreatives Denken anregen können.

Dazu gehören Brainstorming, Zeichentechniken wie Mind-Mapping und Rich Pictures sowie Rollenspieltechniken. Es gibt zweifellos erhebliche Skepsis gegenüber vielen dieser Techniken. Die meisten, wenn nicht alle, haben jedoch einige wissenschaftliche Erkenntnisse hinter sich und sicherlich einige Beweise dafür, dass sie funktionieren. Es lohnt sich, offen zu bleiben, wenn Sie sie ausprobieren.

Weitere Informationen zu geeigneten Werkzeugen und Techniken für kreatives Denken finden Sie auf unserer Seite unter Kreative Denktechniken .



Machen Sie Ihr Denken kreativer

Neben „formalen“ kreativen Denkmöglichkeiten gibt es auch Dinge, die Sie tun können, um routinemäßig kreativer zu denken.

Diese schließen ein:

  • ' Verbreiten Sie Ihre sozialen Flügel Um eine breitere und vielfältigere Gruppe von Menschen kennenzulernen.

    Wir alle verstehen uns am besten mit Menschen, die wie wir sind, und insbesondere mit Menschen mit demselben Hintergrund und denselben Ansichten über das Leben. Die Verbindung mit Menschen, die wie wir sind, führt jedoch dazu, dass unser Denken etwas „faul“ wird. Unsere Annahmen bleiben unangefochten, und unsere Ansichten werden tendenziell verstärkt.

    Wenn Sie sich Zeit nehmen, um aktiv neue Leute kennenzulernen - und insbesondere vielfältigere Menschen, die Ihnen nicht so ähnlich sind -, können Sie Ihre Annahmen in Frage stellen. Ohne zu merken, dass Sie dies tun, werden Sie anfangen, breiter zu denken und die Dinge anders zu sehen.

    Dies ist natürlich der erste Schritt, um kreativer zu denken.

  • Neue Möglichkeiten nutzen und neue Dinge ausprobieren

    Eine spezielle Forschungsstudie testete die Kreativität von Menschen, die im Ausland gelebt hatten, und von Menschen, die nicht außerhalb ihres Geburtslandes gelebt hatten. Die Studie ergab, dass Menschen, die im Ausland gelebt hatten, besser in der Lage waren, kreativ zu denken, um ein Problem zu lösen.

    Natürlich kann nicht jeder eine Zeit lang im Ausland leben, aber die aktive Suche und Nutzung von Möglichkeiten, etwas Neues zu tun, könnte den gleichen Effekt haben.

    Es lohnt sich, sich selbst herauszufordern, eine neue Fähigkeit zu erlernen oder etwas zu tun, das Ihnen schwer fällt, einfach wegen der Auswirkung, die es auf Ihr Denken haben wird!

  • Stereotypen herausfordern und sich zwingen, über das Offensichtliche hinauszudenken

    Eine andere Studie ergab, dass Personen, die gebeten wurden, über Personen nachzudenken, die nicht zu einem Stereotyp passten (z. B. eine männliche Hebamme), kreativer denken konnten als Personen, die gebeten wurden, über jemanden nachzudenken, der zu dem Stereotyp passte.

    Dies ist eine sehr kleine Sache, aber sie zeigt die Auswirkung des konventionellen Denkens auf unsere Fähigkeit, kreativer zu denken.

    Wenn Sie sich Stereotypen bewusst sind und sich fragen: 'Aber warum denke ich das?', Werden Sie Ihre Annahmen aufdecken und kreativer denken können.

  • Auseinandersetzung mit Kunst, Theater und Musik

    Es scheint, dass Menschen, die das Theater besuchen, Konzerte besuchen oder sich anderen kulturellen Aktivitäten widmen, auch kreativer denken können. Der Gedanke ist, dass diese Aktivitäten uns helfen, die Dinge aus einer neuen Perspektive zu sehen und daher kreativer zu denken. Sie können Ihnen anscheinend auch dabei helfen, sich verbundener und allgemein freundlicher zu fühlen.

    Wenn Sie sich Zeit nehmen, um Kunst zu genießen oder in Ihrer Freizeit etwas zu kreieren, können Sie Ihren Horizont allgemeiner erweitern.


Ein letzter Gedanke

Das Lernen, ein wenig anders zu denken, hat enorme Vorteile. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Fähigkeit zur Problemlösung zu verbessern und die Perspektiven anderer zu erkennen. In einer zunehmend globalen Welt werden breitere Horizonte und die Fähigkeit, weiter zu denken, niemals schaden.


Weiter:
Kreatives Denken verstehen
Kreative Denktechniken