Zusammenarbeit oder Zusammenarbeit

Siehe auch: Effektive Teamarbeit

Zusammenarbeit bedeutet in ihrer einfachsten Form, zusammenzuarbeiten. Dieser Begriff wird im Geschäftsleben häufig für Teams oder Einzelpersonen verwendet, die an einem gemeinsamen Projekt oder mit einem gemeinsamen Zweck arbeiten. Über das Geschäft hinaus wird es häufig verwendet, um die Idee auszudrücken, dass Personen mit unterschiedlichen Fähigkeiten zusammenarbeiten, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen.

was bedeuten die buchstaben in der algebra

Der Begriff Zusammenarbeit bezieht sich häufig auf den Einsatz von Technologie zur Unterstützung des Austauschs von Dokumenten, Bildern und Ideen. Bekannte Plattformen zur Unterstützung der Zusammenarbeit sind Zoom, Skype und Slack, aber es gibt noch viele weitere. Diese Plattformen sind jedoch nur Werkzeuge zur Unterstützung der Arbeitsweise: Sie können selbst keine Zusammenarbeit schaffen.

Auf dieser Seite werden einige Ideen zur Zusammenarbeit erläutert und wie Sie Ihre eigene Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit anderen verbessern können, indem Sie Ihre Fähigkeiten entwickeln.




Was ist Zusammenarbeit?

Zusammenarbeit definieren


zusammenarbeiten , v.i. im Verein arbeiten. n . Zusammenarbeit . [L. zusammenarbeiten , arbeiten]

Chambers English Dictionary, Ausgabe 1989

In der Wirtschaft wird die Zusammenarbeit zunehmend als das Gegenteil von Wettbewerb gesehen.



Es ist nicht dasselbe wie Absprachen, was bedeutet, betrügerisch zusammenzuarbeiten, oft in Betrug, oder „das System zu spielen“. Es überrascht nicht, dass dies in vielen Ländern illegal ist.

Stattdessen arbeitet die Zusammenarbeit zusammen, um etwas Wertvolleres zu schaffen, als einer von Ihnen oder einer von Ihnen allein schaffen könnte. Mit anderen Worten, wenn Sie mit anderen Organisationen oder Einzelpersonen zusammenarbeiten, entweder mit Wettbewerbern oder mit denen in Ihrer Lieferkette, können Sie Ihren Kunden einen Mehrwert bieten - im Gegensatz zu Absprachen, bei denen das Endergebnis darin besteht, dass Sie auf Kosten Ihrer Kunden gewinnen.

Mit dem Feind arbeiten?


Zusammenarbeit bedeutet manchmal „mit dem Feind arbeiten“.

In Frankreich beispielsweise waren während des Zweiten Weltkriegs Franzosen bekannt, die sich für eine Zusammenarbeit mit den Deutschen entschieden hatten Mitarbeiter . Dieser Sinn des Wortes ist oft abwertend, im Gegensatz zu den positiveren Konnotationen des Wortes, die mit der Zusammenarbeit in der Wirtschaft verbunden sind.


Warum zusammenarbeiten?

Der Hauptzweck der Zusammenarbeit besteht darin, etwas zu erreichen, das keiner von Ihnen alleine erreichen kann.



Dies ist besonders nützlich, wenn Sie beide (ob Organisationen oder Einzelpersonen) dasselbe erreichen müssen, aber über sehr unterschiedliche Talente und Ressourcen verfügen. Natürlich könnten Sie beide die fehlenden Fähigkeiten und Talente einkaufen - aber wenn Sie zusammenarbeiten, müssen Sie nicht mehr ausgeben, und Sie gewinnen beide.

Die Zusammenarbeit hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen, da sowohl Organisationen als auch Einzelpersonen ermutigt wurden, sich zu spezialisieren. Wenn Sie über mehr Fachkenntnisse verfügen, benötigen Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit andere, um Lücken in Ihren Fähigkeiten zu schließen. Dies ist auch besonders hilfreich bei der Lösung von Problemen, da ein breiteres Spektrum an Hintergründen häufig zu besseren Lösungen führen kann.

Mehr dazu auf unserer Seite unter Probleme lösen .

Beispiele für die Zusammenarbeit sind:



  • Handel , wo Länder, Unternehmen oder Einzelpersonen jemandem, der es will, etwas geben, das sie haben, als Gegenleistung für etwas, das sie wollen.

    Was sind die gemeinsamen Eigenschaften aller Polygone?
  • Kibbuzim , jüdische Gemeinden, die ursprünglich als Gemeinden gegründet wurden, um Talente auszutauschen und gemeinsam für das Gemeinwohl zu arbeiten.

  • Ballett , was ohne Tänzer kaum vorstellbar ist. Es ist sehr viel eine kollaborative Kunstform.



Spieltheorie: ein Blick auf die Zusammenarbeit

Spieltheorie ist eine ökonomische Theorie, die beschreibt, wie sich Menschen wahrscheinlich verhalten. Es legt nahe, dass die Menschen entscheiden, was zu tun ist, basierend auf dem bestmöglichen Ergebnis für sie, aber unter Berücksichtigung der Handlungen anderer.

In einem wiederholten Spiel (wie in jeder Art von langfristiger Beziehung) gibt es einen überwältigenden Anreiz, zusammenzuarbeiten oder mit dem Verlust von bestraft zu werden Vertrauen . Dies ist eine vereinfachte Sicht des Geschäfts, zeigt jedoch die grundlegende Bedeutung von Zusammenarbeit und Beziehungen.

Beginn der Zusammenarbeit

Untersuchungen zeigen, dass die Zusammenarbeit wahrscheinlich am erfolgreichsten ist, wenn Einzelpersonen sehr klar definierte Rollen und Verantwortlichkeiten haben. Dies bedeutet, dass sie in der Lage sind, an wesentlichen Teilen ihrer Arbeit unabhängig zu arbeiten. Dies passt gut zu der Idee der Zusammenarbeit, Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten für ihren individuellen Beitrag zusammenzubringen.

So bekommst du dein Selbstwertgefühl zurück

Abgesehen von der eindeutigen Definition von Rollen gibt es jedoch auch eine Reihe von Fähigkeiten, die für die Zusammenarbeit mit anderen von wesentlicher Bedeutung oder nützlich sind.

  1. Starke Kommunikationsfähigkeiten sind unbedingt erforderlich.

    Es spielt keine Rolle, ob Sie remote oder persönlich arbeiten: Kommunikationsfähigkeiten sind unerlässlich. Sie müssen in der Lage sein, effektiv zuzuhören und Ihre eigene Botschaft beim Sprechen oder Schreiben zu vermitteln. Ohne dies ist Ihre Zusammenarbeit einfach ineffektiv.

    Für weitere Informationen lesen Sie vielleicht unsere Seiten auf Kommunikationsfähigkeit .

    Remote-Zusammenarbeit und Kommunikation

    Es gibt einige ganz besondere Probleme im Zusammenhang mit der Remote-Zusammenarbeit und insbesondere der schriftlichen Kommunikation über gemeinsam genutzte Plattformen oder in Videokonferenzen.

    Zum Beispiel:

    • Es ist viel schwieriger, visuelle Kommunikation wie Mimik und zu sehen Körpersprache per Videokonferenz (und nicht schriftlich möglich). Sie müssen daher die nicht visuellen Elemente wie Ihre hervorheben Tonfall und die Wörter, die Sie wählen. Lächeln, ob Sie es glauben oder nicht, ist in Ihrer Stimme zu hören.

    • Die Kommunikation aus der Ferne ist schwieriger, daher ist das Ausschalten viel einfacher, insbesondere in großen Gruppen. Versuchen Sie, Videokonferenzen so kurz wie möglich zu halten, um Müdigkeit zu vermeiden.

    • Vermeiden Sie Witze bei der schriftlichen Kommunikation (auch wenn Sie Emojis verwenden, um sie anzuzeigen). Sie wirken oft unempfindlich oder sogar unhöflich.


  2. Emotionale Intelligenz ist hilfreich bei der Beurteilung der Gefühle von Menschen, einschließlich Ihrer eigenen

    Die Zusammenarbeit sowohl persönlich als auch aus der Ferne erfordert ein gewisses Maß an Fähigkeit, die Gefühle Ihrer eigenen Person und der anderer Menschen zu verstehen und darauf zu reagieren. Menschen mit guter emotionaler Intelligenz passen gut in Gruppen und finden es einfacher, mit anderen zu arbeiten.

    Es gibt jedoch noch mehr: Sie können auch dazu beitragen, dass Gruppensituationen reibungsloser ablaufen. Sie sind daher von entscheidender Bedeutung, um die Zusammenarbeit zu erleichtern, insbesondere wenn anderen Mitgliedern der Gruppe diese besonderen Fähigkeiten fehlen.

    Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unseren Seiten unter Emotionale Intelligenz .
  3. Fähigkeiten zur Problemlösung und Entscheidungsfindung sind aufgrund der Gründe für die meisten Kooperationen äußerst nützlich

    Wie bestimmen Sie, wer der Vorsitzende ist?

    Man kann mit Recht sagen, dass viele Kooperationen eingerichtet wurden, um bestimmte Probleme zu lösen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Fähigkeiten zur Problemlösung während der Zusammenarbeit hoch geschätzt werden.

    In Gruppenumgebungen wie der Zusammenarbeit ist die Entscheidungsfindung im Allgemeinen viel schwieriger. Es kann daher hilfreich sein, Menschen mit sehr guten Entscheidungsfähigkeiten einzubeziehen, da sie bessere Gruppenentscheidungen ermöglichen können.

    Weitere Informationen zu diesen beiden Bereichen finden Sie auf unseren Seiten unter Entscheidungsfindung und Problemlösung .
  4. In der Lage zu sein, Konflikte effektiv zu lösen, ist wichtig, wenn Sie mit anderen zusammenarbeiten

    Es ist fast unvermeidlich, dass es in jeder zwischenmenschlichen Beziehung ein Konfliktelement gibt. Wenn mehr Personen an einer Zusammenarbeit beteiligt sind, ist es wahrscheinlicher, dass Konflikte auftreten. Es ist leider auch richtig, dass mit mehr beteiligten Experten und Spezialisten auch Konflikte wahrscheinlicher werden, weil jeder seine eigenen (völlig vertretbaren) Gründe für seine Meinung hat.

    Es ist daher nützlich, wenn zumindest einige der Beteiligten über gute Fähigkeiten zur Konfliktlösung verfügen.

    Weitere Informationen zu diesem Bereich finden Sie auf unseren Seiten unter Konfliktlösung und Mediation .

Gruppen und Teams

Bevor Sie mit jemandem zusammenarbeiten, ist es auch hilfreich, mehr über das Verhalten von Personen in Gruppen und Teams zu erfahren. Belbin bemerkte, dass Menschen dazu neigen, sehr spezifische Rollen zu übernehmen, wie z. B. Gruppenleiter, Aufgabenleiter und Ideengeber. Er gab jeder dieser Rollen einen Namen. Er bemerkte auch, dass in den funktionalsten Gruppen in der Regel mindestens eine Person jede Rolle übernahm. Jede Person konnte mehr als eine Rolle übernehmen, aber wenn eine der Rollen nicht vertreten war, war es weniger wahrscheinlich, dass die Gruppe ihre Ziele erreichte.

Weitere Informationen zu den Teamrollen von Belbin und zum Einrichten von Gruppen, die mit größerer Wahrscheinlichkeit erfolgreich sind, finden Sie auf unserer Seite unter Team- und Gruppenrollen . Weitere Informationen zu Teams finden Sie in unserer Reihe von Seiten auf Arbeiten in Teams und Gruppen .


Ein letzter Gedanke

Zusammenarbeit ist in den letzten Jahren zu einem modischen Begriff geworden, aber es ist nichts Neues, mit anderen zusammenzuarbeiten, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen.

Von den meisten von uns wird erwartet, dass sie es früher oder später tun, ob zu Hause oder bei der Arbeit. Glücklicherweise ist es auch etwas, was wir als Menschen wirklich ziemlich gut können. Es ist jedoch auch etwas, an dem wir arbeiten müssen, um sicherzustellen, dass wir die Beziehungen zu einigen Menschen nicht beschädigen, indem wir engere Beziehungen zu anderen aufbauen.

Weiter:
Kommunikationsfähigkeit
Netzwerkfähigkeiten