Klärung und Klärung

Siehe auch: Nachdenken

In der Kommunikation bedeutet Klärung, dem Sprecher die wesentliche Bedeutung des gerade Gesagten für den Hörer zurückzugeben. Überprüfen Sie dabei, ob das Verständnis des Hörers korrekt ist, und lösen Sie alle Bereiche, in denen Verwirrung oder Missverständnisse auftreten.

Klärung ist in vielen Situationen wichtig, insbesondere wenn das, was kommuniziert wird, in irgendeiner Weise schwierig ist. Die Kommunikation kann aus vielen Gründen „schwierig“ sein, möglicherweise werden sensible Emotionen diskutiert - oder Sie hören sich komplexe Informationen an oder befolgen Anweisungen.

Diese Seite enthält Dialoge und Beispiele zur Erläuterung und wie Sie diese einfache Technik verwenden können, um Ihre Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern.



Der Zweck der Klarstellung ist:


  • Stellen Sie sicher, dass das Verständnis des Hörers für das, was der Sprecher gesagt hat, korrekt ist, um Missverständnisse zu vermeiden.
  • Versichern Sie dem Sprecher, dass der Hörer wirklich an ihnen interessiert ist und versucht zu verstehen, was sie sagen.

Als Erweiterung von reflektieren Durch die Klarstellung wird dem Sprecher versichert, dass der Hörer versucht, die von ihm zum Ausdruck gebrachten Botschaften zu verstehen.

Was sind die Fähigkeiten zum kritischen Denken?

Zur Klärung kann es erforderlich sein, Fragen zu stellen oder gelegentlich zusammenzufassen, was der Redner gesagt hat.



Ein Zuhörer kann um Klarstellung bitten, wenn er die Antworten des Sprechers nicht verstehen kann. Manchmal können die Nachrichten, die ein Sprecher zu senden versucht, sehr komplex sein und viele verschiedene Personen, Probleme, Orte und / oder Zeiten betreffen. Durch die Klärung können Sie diese aussortieren und die Prioritäten des Sprechers überprüfen.

Durch Klärung ist es dem Sprecher und dem Hörer möglich, diese oft verwirrten und komplexen Themen zu verstehen. Das Klären beinhaltet die Echtheit des Hörers und zeigt den Sprechern, dass der Hörer an ihnen interessiert ist und was sie zu sagen haben.

Siehe unsere Seite: Aktives Zuhören für mehr über aufmerksame Zuhörfähigkeiten.

Einige Beispiele für nicht richtlinienbezogene Fragen zur Klärung sind:

  • 'Ich bin nicht ganz sicher, ob ich verstehe, was du sagst.'
  • 'Ich bin mir über das Hauptproblem hier nicht klar.'
  • 'Als du gesagt hast ........ was hast du gemeint?'
  • 'Könnten Sie das wiederholen ...?'

Die Klärung beinhaltet:

  • Nicht wertende Befragung.
  • Zusammenfassung und Einholung von Rückmeldungen zur Richtigkeit.

Fragen zur Klärung

Wenn Sie der Zuhörer in einer sensiblen Umgebung sind, kann der Sprecher durch die richtige Art der nicht direktiven Befragung seinen Standpunkt genauer beschreiben.

Die richtige Frage zur richtigen Zeit zu stellen kann entscheidend sein und ist mit Übung verbunden. Die besten Fragen sind offen, da sie dem Sprecher die Wahl lassen, wie er antworten soll, während geschlossene Fragen nur sehr begrenzte Antworten zulassen.

Offene Fragen



Wenn Sie einen Redner dabei unterstützen möchten, über ein Problem zu sprechen, beginnt die effektivste Befragung häufig mit „wann“, „wo“, „wie“ oder „warum“. Diese Fragen ermutigen die Redner, offen zu sein und ihre Gedanken zu erweitern. Zum Beispiel:

Reihenfolge der Addition Subtraktion Multiplikation Division

'Wann hast du dich zum ersten Mal so gefühlt?'

'Warum fühlst du dich so?'

Geschlossene Fragen



Geschlossene Fragen lösen normalerweise eine Ja- oder Nein-Antwort aus und ermutigen die Redner nicht, offen zu sein und ihre Gedanken zu erweitern. Solche Fragen beginnen oft mit 'Hast du?' oder 'warst du?' Zum Beispiel:

'Hast du dich immer so gefühlt?'

'Wussten Sie, dass Sie sich so fühlen?'



Siehe unsere Seiten: Befragung und Arten von Fragen für mehr Informationen.


Richtlinien zur Klärung

Klarstellung ist die Fähigkeit, mit der wir sicherstellen, dass wir die Botschaft des Sprechers in einem zwischenmenschlichen Austausch verstanden haben. Befolgen Sie bei der Verwendung der Klarstellung diese Richtlinien, um die Kommunikation und das Verständnis zu erleichtern.

  • Geben Sie zu, wenn Sie sich nicht sicher sind, was der Sprecher bedeutet.
  • Bitte um Wiederholung.
  • Geben Sie an, was der Sprecher gesagt hat, so wie Sie es verstehen, und prüfen Sie, ob dies das ist, was er wirklich gesagt hat.
  • Fragen Sie nach konkreten Beispielen.
  • Verwenden Sie gegebenenfalls offene Fragen ohne Richtlinien.
  • Fragen Sie, ob Sie es richtig verstanden haben, und seien Sie bereit, korrigiert zu werden.

Zusammenfassen

Als weitere Erweiterung der Klarstellung beinhaltet eine Zusammenfassung die Überprüfung der Ereignisse während des gesamten Gesprächs.

Es ist wichtig, sich nur an die wesentlichen Bestandteile des Gesprächs zu halten, und dies muss aus dem Bezugsrahmen des Sprechers erfolgen, nicht aus Sicht des Hörers. Ziel einer Zusammenfassung ist es, das Verständnis zu überprüfen, keine Erklärung zu geben, zu beurteilen, zu interpretieren oder Lösungen bereitzustellen.

Das Zusammenfassen sollte am Ende eines Gesprächs erfolgen, obwohl es manchmal in der Mitte des Gesprächs angebracht sein kann, um verschiedene Themen zusammenzufassen. Zu Beginn eines Gesprächs ist es hilfreich, frühere Diskussionen oder Besprechungen zusammenzufassen, da dies zur Fokussierung beitragen kann. Während die Zusammenfassung wahrscheinlich die längste Zeit ist, die ein Zuhörer während eines Gesprächs spricht, ist es wichtig, so präzise und unkompliziert wie möglich zu sein.

Zusammenfassung der Klarstellung

Beim Reflektieren, Klären und Zusammenfassen muss es den Sprechern gestattet sein, mit den Aussagen des Hörers nicht übereinzustimmen und diese zu korrigieren. Sie sollten ermutigt werden, sich bei Bedarf erneut auszudrücken, um dem Hörer eine weitere Chance zum Verständnis zu geben, und das Verständnis zu überprüfen, bis eine Einigung erzielt ist.

Reflektieren, Klären und Zusammenfassen sind die Werkzeuge, die von verwendet werden aktive Zuhörer um ihnen zu ermöglichen, Verständnis zu demonstrieren und einen Redner zu ermutigen, offen zu sprechen.

Was sind meine übertragbaren Fähigkeiten Quiz?

Für eine effektive Kommunikation ist es wichtig, dass sowohl der Zuhörer als auch der Sprecher das gleiche Verständnis für die Diskussion haben. Der Sprecher muss daher die Möglichkeit haben, das Verständnis des Hörers zu korrigieren.

Verwenden Sie Klarstellung, Reflexion und Zusammenfassung, um Ihre zwischenmenschlichen Beziehungen zu unterstützen.

Weiter:
Feedback geben und empfangen
Betrachtung