Durchsetzungsvermögen in Beziehungen

Siehe auch: Durchsetzungs-Techniken

Durchsetzungsvermögen ist die Fähigkeit, für sich selbst und Ihre Rechte einzutreten und gleichzeitig die Rechte und Meinungen anderer zu respektieren. In einer romantischen Beziehung ist es daher entscheidend, dass Sie sowohl Ihr Gefühl für Ihre eigene Identität bewahren als auch dass die Beziehung gedeiht und gesund ist.

Es kann auch eine große Herausforderung sein, sich mit einem Partner durchzusetzen. Besonders wenn die Beziehung neu ist, möchten Sie wahrscheinlich der anderen Person gefallen, so dass es schwierig sein kann, sich zu behaupten, selbst wenn Sie dies für notwendig halten. Leider bleiben die in den frühen Tagen einer Beziehung erlernten Muster wahrscheinlich bestehen, sodass Sie sich sofort an gute Gewohnheiten gewöhnen müssen!

Verzweifeln Sie jedoch nicht, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie Schwierigkeiten haben, durchsetzungsfähig genug zu sein. Sie können immer neue Fähigkeiten erlernen, und Durchsetzungsvermögen ist keine Ausnahme. Es ist nie zu spät, um Änderungen vorzunehmen, und auf dieser Seite erfahren Sie mehr darüber, wie Sie dies tun können.




Durchsetzungsvermögen und Verhalten



Unsere Seite auf Durchsetzungsvermögen legt fest, dass Durchsetzungsvermögen ist für sich und Ihre Rechte eintreten und in der Lage sein, Ihre Gedanken, Gefühle und Ansichten angemessen auszudrücken .

wann man sin cos tan . verwendet

In der Praxis bedeutet das auch die Ansichten und Rechte anderer zu respektieren : Durchsetzungsfähige Menschen können sich ausdrücken, ohne sich aufzuregen oder andere zu verärgern.

In einer Beziehung wird Durchsetzungsvermögen daher wahrscheinlich durch Verhaltensweisen wie:



  • Sprechen Sie offen und ehrlich über Ihre Gefühle . Durchsetzungsfähige Menschen werden Probleme nicht fester werden lassen, sondern frühzeitig darüber sprechen und erklären, warum es ein Problem gibt. In den meisten Fällen können sie potenzielle Problembereiche auch im Voraus erkennen und vermeiden.

  • Hören an Ihren Partner und bemühen sich, auch deren Standpunkt zu verstehen. Ein wesentlicher Teil des Respekts für jemanden besteht darin, ihm zuzuhören und zu versuchen, seine Perspektive zu verstehen. Dies ist ein wichtiger Teil von Empathie und daher von emotionale Intelligenz .

  • Dankbar sein wenn jemand etwas für dich tut, egal wie klein. In einer Beziehung geht es um Geben und Nehmen: Ein Dankeschön für eine Tasse Tee oder Kaffee, wenn eine zubereitet wird, trägt wesentlich dazu bei, die Räder zu ölen und zu zeigen, dass Sie Ihren Partner nicht für selbstverständlich halten. Siehe unsere Seite auf Dankbarkeit: Dankbar sein für mehr.



  • Gib deine Fehler zu und entschuldige dich dafür . Dies gilt auch dann, wenn Sie Ihren Partner verärgert haben, da dies eindeutig nicht beabsichtigt war.

  • Teilen Sie die Verantwortlichkeiten mit Ihrem Partner und behandeln Sie sie als gleichwertig . Daraus folgt, dass Sie auch erwarten, als gleich behandelt zu werden: Das heißt, Sie erwarten weder, alles zu tun, noch alles für Sie tun zu lassen. Dies kann einige Verhandlungen erfordern, um vollständig zu funktionieren, und Sie finden unsere Seite möglicherweise auf In Beziehungen verhandeln und überzeugen hilfreich.

Seien Sie vorsichtig, was Sie sagen ... denn es kann Ihre Überzeugungen beeinflussen


Unter Frauengruppen im Besonderen wird es oft als amüsant angesehen, sich über Männer im Allgemeinen und Partner im Besonderen lustig zu machen und sich über ihre Unfähigkeit zu beschweren, die Hausarbeit zu erledigen / sich an das Einkaufen zu erinnern / sich um Kinder zu kümmern / alles andere, was Ihnen gefällt .

Wenn Sie mit Ihren Freunden zusammen sind, ist es sehr einfach, sich auf diese Art von „Doing Down“ einzulassen, und es kann sich wie ein harmloser Spaß anfühlen.

Beachten Sie jedoch, dass, wenn Sie so etwas immer wieder wiederholen, auch als Witz, Sie können anfangen, es zu glauben (Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite unter Neurolinguistisches Programmieren ).

was bedeutet << in mathe

Sobald Sie anfangen zu glauben, dass Ihr Partner Ihnen in irgendeiner Weise etwas unterlegen ist, kann es sehr schwierig sein, sie als gleichwertig zu sehen und zu behandeln.

Seien Sie sehr vorsichtig mit der Sprache, in der Sie über Ihren Partner nachdenken und sprechen, da dies Ihre Ansichten beeinflussen kann und Sie dadurch daran gehindert werden, sie vollständig zu respektieren. Langfristig kann dies Ihre Beziehung schädigen.



Die Kehrseite: Nicht durchsetzungsfähiges Verhalten

Nicht durchsetzungsfähiges Verhalten kann eine von zwei Formen annehmen: passives oder aggressives Verhalten.

Wie nennt man ein siebenseitiges Polygon?

Es ist unwahrscheinlich, dass beide in einer Beziehung hilfreich sind.

Passiv sein

Passiv zu sein bedeutet, nicht für sich selbst einzustehen.



Dies führt häufig dazu, dass Sie zu konform sind und Ihre Ansichten wiederholt zugunsten Ihres Partners außer Kraft gesetzt werden. Personen, die passive Antworten verwenden, haben möglicherweise Probleme mit Selbstachtung oder Selbstvertrauen . Sie versuchen möglicherweise auch einfach, „den Frieden zu bewahren“ und Konfrontationen in ihrer Beziehung zu vermeiden.

Durch die Verwendung dieser Art von Verhalten können passive Menschen ihren Partnern jedoch effektiv vorschlagen, dass sie sich nicht als gleichwertig betrachten. Dies kann zu großen Problemen in der Beziehung führen und den anderen Partner auch zu weniger durchsetzungsfähigem Verhalten neigen.

Aggressiv sein

Aggressives Verhalten berücksichtigt nicht die Rechte und Gefühle anderer.

Es wird oft ohne Gedanken oder Diskussion außer Kraft gesetzt, und eine aggressive Reaktion ist normalerweise darauf ausgelegt, jemanden niederzuschlagen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Aggressionen oder zur Vermeidung aggressiven Verhaltens finden Sie auf unseren Seiten unter Umgang mit Aggressionen , und Aggressionsbewältigung .

Verbessern Sie Ihr Durchsetzungsvermögen

Die Hauptmethoden, mit denen Sie versuchen können, Ihr Durchsetzungsvermögen zu verbessern, bestehen darin, die oben beschriebenen Verhaltensweisen zu üben und zu modellieren, insbesondere zuzuhören, offen für Ihre Gefühle zu sein und Ihren Partner aktiv als gleichwertig zu behandeln.

Unsere Seite auf Tipps und Techniken zur Durchsetzungsfähigkeit bietet einige andere Möglichkeiten, wie Sie Ihre Durchsetzungsfähigkeit verbessern können. Dazu gehört die Verwendung von zwei Techniken, um angesichts herausfordernden Verhaltens durchsetzungsfähig zu bleiben:

  • Die 'Stuck Record' -Technik beinhaltet, dass Sie Ihre Hauptbotschaft ruhig und beharrlich wiederholen, bis sie gehört wird; und
  • Beschlagen hilft Ihnen, sich wie eine Nebelwand zu verhalten, die aggressives Verhalten absorbiert, aber nicht widerspiegelt.

Es ist besonders hilfreich, solche Techniken zu entwickeln, wenn Sie dazu neigen, von anderen Personen leicht in passives und / oder aggressives Verhalten versetzt zu werden.

Die Techniken helfen Ihnen, ruhig und durchsetzungsfähig zu bleiben - und somit die Situation unter Kontrolle zu halten.

Unsere Seite auf Umgang mit Nicht-Durchsetzungsvermögen bietet einige allgemeine Techniken zum Verwalten von passivem oder aggressivem Verhalten in anderen.



Beziehungen brauchen eine Grundlage des Respekts

Letztendlich basiert Durchsetzungsvermögen auf Respekt - für sich selbst und für Ihren Partner.

Durchsetzungsvermögen zeigt, dass Sie beide respektieren und dass Sie Partner - und daher gleichberechtigt - in der Beziehung sind. Wenn Sie diesen Glauben an Ihren Respekt und Ihre Gleichheit im Kopf behalten können, wird es einfacher, durchsetzungsfähiger zu handeln.

Sogar das Nachgeben kann durchsetzungsfähig erfolgen. Wenn Ihr Partner Sie beispielsweise um einen Gefallen bittet, z. B. Briefmarken kaufen oder das Auto waschen, während er unterwegs ist, können Sie antworten:

'Nun, ich bin heute sehr beschäftigt, aber da du es bist, werde ich versuchen, etwas Zeit dafür zu gewinnen.'

wie man eine interessante Präsentation hält

Dies zeigt, dass Sie sich der Konsequenzen bewusst sind, aber bereit sind, dies zu tun, weil Sie wissen, dass es für sie wichtig ist. Sie wiederum werden Sie mehr respektieren und dankbarer sein, weil sie wissen, dass Sie sich bemühen mussten, ihnen zu helfen.


Weiter:
Gemeinsame Entscheidungen treffen lernen
Warum Menschen nicht durchsetzungsfähig sind