8 Produktivitätstipps zur Vermeidung von Ablenkungen während der Arbeit

Siehe auch: Aufschub vermeiden

Der moderne Arbeitsplatz hat sich im Laufe der Jahre drastisch verändert. Mit dem Aufkommen leistungsfähiger Computer und intelligenter Geräte werden dieselben Tools, mit denen wir arbeitsbezogene Aufgaben erledigen, auch für die Erholung während Ausfallzeiten verwendet.

Nennen Sie drei Strategien zur Stressbewältigung

Das Starren auf einen Computermonitor bei der Arbeit und zu Hause kann zu Müdigkeit führen, und dies kann mehr denn je zu Zeiten führen, in denen Sie einfach nicht anders können, als abgelenkt zu werden. Laut einer Gallup-Studie verlieren die USA jedes Jahr zwischen 450 und 550 Milliarden US-Dollar durch Produktivitätsverluste.

Mit ablenkenden Ablenkungen an den Arbeitsplätzen im ganzen Land finden Sie hier 8 sichere Tipps, die Sie auf dem Laufenden halten und Sie fokussieren. Wir sind sicher, dass Sie sich nach der Implementierung produktiver fühlen werden.



Produktivitätstipps zur Vermeidung von Ablenkungen während der Arbeit

1. Setzen Sie sich Ziele und Fristen und denken Sie daran

Es ist viel einfacher, alles auf Ihrem Teller in Angriff zu nehmen, wenn Sie eine klare Vorstellung davon haben, was Sie erreichen müssen.

Von dort aus können Sie Ihren Zeitplan auflisten, die Zeit für jede Aufgabe schätzen und verfolgen und beurteilen, ob Sie alles realistisch erledigen können.



Während einige Leute dies tatsächlich im laufenden Betrieb verinnerlichen können, ist es eine gute Angewohnheit, dies schriftlich niederzulegen. Selbst wenn Sie schnell auf Papier schreiben, was Sie tun müssen, kann dies effizient und hilfreich sein. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie es zum aktiven Denken verpflichten.

2. Planen Sie eine regelmäßige Pause

Auch wenn Sie versuchen, produktiver zu sein, ist die Konsistenz der Schlüssel, um konzentriert zu bleiben.

Wenn Sie ständig über etwas nachdenken, das nichts damit zu tun hat, oder wenn Ihre nächste Lücke geschlossen wird, wird dies Ihre Zeit in Anspruch nehmen, um produktiv zu sein. Kognitive Forschung hat gezeigt, dass regelmäßige Pausen bei langen Aufgaben Sie produktiver machen als wenn Sie dies nicht tun.

3. Reduzieren Sie traditionelle Meetings

Versuchen Sie, Meetings abzuhalten, um die Produktivität zu steigern.

Meetings sind der Fluch der Produktivität. Sie nehmen alle Beteiligten aus dem Workflow heraus, und die Probleme können häufig in Memos oder anderen kurzeren Kommunikationsmethoden behandelt werden.

in Mathe was macht! bedeuten

Nicht jedes Meeting führt zu einem notwendigen Dialog, und Meetings können Durchbrüche und Impulse stoppen.



Wenn Besprechungen unbedingt erforderlich sind, sind ständige Besprechungen vorzuziehen. An sitzenden Arbeitsplätzen kann die Abhaltung einer kurzen ständigen Besprechung alle in eine andere Denkweise versetzen als die Positionierung aller Sitzplätze in einer weniger involvierten Umgebung. Am Ende ist es am besten, den produktivsten Weg zum gleichen Ziel zu gehen, solange dieselben Ziele erreicht werden.

wie lang soll ein bericht sein

4. Versuchen Sie nicht mehr, Multitasking zu betreiben

Multitasking ist tatsächlich weitaus kontraproduktiver als Sie wahrscheinlich denken.

Sie erledigen zwei oder mehr Aufgaben langsamer und weniger effektiv als eine. Während es den Anschein hat, als würden Sie sich Zeit sparen und mehr erreichen, hat der Versuch, Multitasking zu betreiben, mehr Nachteile als positive.

Wenn Sie sich zu 100% auf eine Aufgabe konzentrieren und sicherstellen, dass sie korrekt ausgeführt wird, reduzieren Sie die Zeit, die Sie später für die Überprüfung Ihrer Arbeit oder die Behebung von Problemen benötigen. Während Sie vielleicht das Gefühl haben, dass Sie zwei Dinge gleichzeitig erledigen können, ist es am besten, eine Aufgabe vollständig zu erledigen, bevor Sie zur nächsten übergehen.

5. Schalten Sie das Telefon stumm



An vielen Arbeitsplätzen wird mehr Zeit für das Abrufen von E-Mails und Voicemail aufgewendet als für jede andere Aufgabe während des Arbeitstages. Wenn Sie nur Ihre Arbeit erledigen müssen, ist dies völlig kontraproduktiv.

Wenn Sie während Ihrer Arbeitsaufgaben regelmäßig Pausen einlegen, nehmen Sie sich etwas Zeit, um die Kommunikation zu überprüfen. Natürlich ist es auch wichtig, sich über jede Situation auf dem Laufenden zu halten, aber im Allgemeinen sollten Sie nicht ständig über die Gegensprechanlage schweben.

6. Nutzen Sie Ihre Pendelzeit effektiv

Wenn Sie einer der vielen sind, die längere Zeit mit Bus, Bahn oder U-Bahn zur Arbeit fahren, nutzen Sie diese Zeit wahrscheinlich nicht effektiv, um Ihren Arbeitstag zu vereinfachen. Während viele einfach Apps durchsuchen oder Nachrichten lesen, ist es oft der perfekte Zeitpunkt, um die E-Mail zu beantworten, die Sie am Vortag nach Stunden erhalten haben.



Das Auflisten Ihrer Aufgaben und das Planen Ihrer Arbeitsbelastung für den Tag kann einen großen Vorsprung darstellen und Sie später viel produktiver machen. Die Zeit, die Sie auf Ihrem Weg zur Arbeit verbringen, könnte das fehlende Stück sein, um den Tag etwas weiter zu beenden, als Sie es gewohnt sind.

wie man sich von emotionaler Erschöpfung erholt
Sehen: Top-Tipps zur Steigerung der Motivation auf Ihrem täglichen Weg

7. Machen Sie eine Übungspause für Ihr Wohlbefinden

Produktiv zu sein hat genauso viel mit Ihrer allgemeinen Gesundheit zu tun wie mit Ihrem Geisteszustand. Regelmäßiges Training Es wurde nachgewiesen, dass es Ihr Wohlbefinden verbessert und Ihren Kopf frei macht. Wenn Sie Ihre Landschaft ändern und frische Luft schnappen, wenn es die Zeit erlaubt, können Sie mit viel klareren Sinnen zu Ihrer Arbeit zurückkehren.

Wenn Sie sich vor oder nach der Arbeit eine Auszeit im Fitnessstudio nehmen oder während des Pendelns einen zusätzlichen Spaziergang machen, kann dies auch zu Ihrer Klarheit und Ihrer Herangehensweise an Ihre Arbeit führen. Sie müssen nichts drastisches tun, sondern versuchen es einfach und messen die Ergebnisse entsprechend.

8. Umgeben Sie sich mit ansprechenden Dekorationen

Forschungsstudien haben einen Zusammenhang zwischen Dekorationen im eigenen Büro und gesteigerter Produktivität gezeigt. Nehmen Sie einige Pflanzen, Bilder oder etwas Passendes und dekorieren Sie Ihr Büro. Sie mögen denken, dass Dekorationen eine Ablenkung für sich sein könnten, aber solange es nicht zu störend ist, werden Sie sich nur mit angenehmen Gegenständen umgeben. Dies kann Ihre Sicherheit im Vergleich zu der tristen und nicht stimulierenden Umgebung Ihres normalen Arbeitsplatzes verbessern. Tun Sie, was auch immer Sinn macht, aber halten Sie es vor allem frisch.

Obwohl sie uns im Laufe der Jahre insgesamt produktiver gemacht haben, haben Smartphones in letzter Zeit tatsächlich unsere Produktivität beeinträchtigt. Obwohl jeder Arbeitsplatz anders ist, muss jeder Einzelne seine eigenen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass er sich konzentrieren kann, wenn es die Zeit erfordert. Technologie kann nur eines unserer Mittel sein, um dies zu tun.




Weiter:
Selbstmotivation
Probleme mit dem Zeitmanagement überwinden