7 Möglichkeiten, Ihre Mitarbeiter davon zu überzeugen, Veränderungen anzunehmen

Viele Manager verbringen ihr Arbeitsleben mit dem Wissen, dass sich die Dinge ändern müssen, aber echte Führungskräfte haben den Mut, die ersten Schritte zu unternehmen.

Jetzt, da Sie bereit sind, den Sprung zu wagen, ist es Zeit, Ihren Mitarbeitern die Neuigkeiten mitzuteilen.

Sie werden viele verschiedene Reaktionen von ihnen sehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:



  • Aufregung. Manche Menschen lieben Abwechslung und wollen den Status Quo ständig aufrütteln.
  • Zorn. Andere Mitarbeiter denken, dass die Art und Weise, wie Dinge früher getan wurden, die einzige Art und Weise ist, wie Dinge getan werden sollte getan werden.
  • Zögern. In einigen Fällen wissen die Mitarbeiter, dass Veränderungen erforderlich sind, aber sie machen sich Sorgen, sich ins Unbekannte zu wagen.
  • Duplizität. Diese Mitarbeiter jubeln über Veränderungen, während Sie sie ansehen - und verbreiten dann Gift hinter Ihrem Rücken.
  • Trauer. Für diese Leute sieht das Unternehmen ungewohnt aus und sie fühlen sich, als ob sie nicht mehr dazu gehören.

Nichts testet einen Führer so wie Änderungsmanagement . Hier sind sieben Tools, die Ihnen dabei helfen werden.

1. Wählen Sie ein Symbol

In seinem Buch 'The Heart of Change' erzählte der ehemalige Professor der Harvard School of Business, John Kotter, dem Geschichte von Mid-Level-Manager in einer großen Organisation. Der Manager wusste, dass das Unternehmen Geld sparen konnte, indem es den Einkauf in einer einzigen Abteilung zusammenfasste, anstatt jede Fabrik ihre eigenen Einkäufe tätigen zu lassen.

Um seinen Fall zu vertreten, sammelte er 424 verschiedene Arten von Arbeitshandschuhen, die die Fabriken des Unternehmens gekauft hatten. Er markierte jeden Handschuh mit seinem Preis und dem Namen der Firma, die ihn hergestellt hatte. Vor dem nächsten Treffen der leitenden Angestellten warf er die Schachtel mit den Handschuhen auf den Tisch und gab den Führungskräften ein starkes Symbol für die Ineffizienz ihres Kaufprozesses. Die daraus resultierenden Beschaffungsänderungen haben dem Unternehmen viel Geld gespart.



Du bist dran:


Finden Sie ein physisches Symbol dafür, warum Änderungen erforderlich sind, wie bei den 424-Handschuhen. Du könntest auch Tauchen Sie ein in Ihre Ausbildung im Bereich der freien Künste und wählen Sie ein Symbol aus Literatur, Film oder Popkultur. Vielleicht könnten Sie ein Foto eines Kunden bereitstellen, der von der Änderung profitieren würde, und dieses Foto im gesamten Unternehmen teilen.

Ein visuelles Symbol gibt den Menschen das Gefühl, ein authentisches und dringendes Bedürfnis nach Veränderung zu haben.


2. Bauen Sie eine Koalition auf

Wenn Sie Veränderungen anführen, können Sie kein einsamer Prophet auf dem Berggipfel sein. Sie brauchen Verbündete, um Ihre Botschaft zu verbreiten und zu verbreiten.

Ein Team kann mehr Gespräche mit Arbeitern führen, als ein einzelner Leiter alleine führt. Noch wichtiger ist, dass Ihre Koalitionsmitglieder Chancen an Orten sehen, die Sie nicht kennen, Herausforderungen beobachten, die Sie nicht erwartet hatten, und ihre Mitarbeiter auf eine Weise gewinnen, die Sie nicht erwartet haben.


Bilden Sie eine Koalition zur Unterstützung des Änderungsmanagements

Du bist dran:


Denken Sie an Schlüsselpersonen, die andere in Ihrem Unternehmen respektieren.

Wählen Sie nicht nur Leute aus, die leicht zu überzeugen sind. Wählen Sie Leute aus, die einen Unterschied in Ihrem Team machen. Erklären Sie, was Sie ändern möchten, hören Sie auf ihre Bedenken und entwickeln Sie Strategien, um diese Bedenken nach Möglichkeit auszuräumen. Bitten Sie dann um ihre Unterstützung, wenn Sie Ihre neue Initiative einführen.


3. Teilen Sie Ihre Vision

Der Führungsexperte Simon Sinek sagt, dass es den Leuten egal ist, was Sie tun. Sie kümmern sich Warum machst du das . In seinen Worten hielt Martin Luther King Jr. die Rede „Ich habe einen Traum“ und nicht die Rede „Ich habe einen Plan“.



Ihr Plan ist unglaublich wichtig und sollte sehr detailliert ausgearbeitet werden. Ihre Vision wird jedoch die Herzen der Menschen erobern und sie zu großen Veränderungen motivieren.

Du bist dran:


Fassen Sie die Änderung, die Sie vornehmen möchten, in einem Satz zusammen und schreiben Sie sie auf. Dann fragen Sie sich, warum es wichtig ist. Schreiben Sie die Antwort auf und fragen Sie sich erneut, warum Ihr zweiter Satz wichtig war.

Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie herausgefunden haben, warum Ihnen das Projekt wirklich am Herzen liegt.


Siehe unsere Seiten Eine überzeugende Vision schaffen und Vision kommunizieren für mehr.


4. Feiern Sie kurzfristige Gewinne

Es dauert lange, bis eine große Veränderung erreicht ist, und die Menschen können sich entmutigt fühlen, wenn dies nicht schnell geschieht.

Zu Halte dein Team motiviert Es ist wichtig, einen großen Job in kleinen Bissen zu erledigen und die Menschen für ihre Beiträge anzuerkennen.



Du bist dran:


Teilen Sie Ihre langfristige Vision in kurzfristige Ziele ein und feiern Sie jedes Mal, wenn Mitarbeiter oder Abteilungen diese Ziele erreichen.

Wenn die Änderung zu positiven Ergebnissen führt, bewerben Sie jeden Erfolg. Lassen Sie die Menschen sehen, dass ihre Arbeit einen Unterschied macht.


5. Lassen Sie die Mitarbeiter entlüften

Selbst die positivsten Mitarbeiter fühlen sich durch Veränderungen frustriert und es ist natürlich zu fühlen Widerstand zur Aenderung .

Es ist wichtig, dass Ihre Mitarbeiter ihre Gefühle ausdrücken. Wenn sich Ihre Mitarbeiter offen ausdrücken, erfahren Sie etwas über Störungen in dem Prozess, den Sie nicht erwartet haben. Sie erfahren auch, wer möglicherweise zusätzliche Unterstützung benötigt.

Du bist dran:


Nehmen Sie sich Zeit, um mit den Mitarbeitern persönlich zu sprechen, oder planen Sie Besprechungen, bei denen die Mitarbeiter den Änderungsprozess offen diskutieren können.

Nimm Negativität nicht persönlich. Lassen Sie die Mitarbeiter stattdessen Teil der Änderung sein, indem Sie sie fragen, wie sie die Probleme beheben würden.


6. Überkommunikation

Der frühere CEO von JetBlue, Dave Barger, sagte Forbes einmal, wenn Sie glauben, dass Sie genug kommuniziert haben, sollten Sie es verdreifachen.



'' Jeder muss wissen, was die Ziele sind - von der C-Suite bis zum Cockpit; vom Tor zur Galeere ', Sagte Barger. „ Wenn sich alle auf derselben Seite befinden, folgt die Teamarbeit und alles klickt. ''


Überkommunizieren Sie Ihre Vision für Veränderungen

Du bist dran:


Suchen Sie nach mehreren Kanälen für die Freigabe Ihrer Nachricht, einschließlich Unternehmensintranet, Video, Social Media und E-Mail.

Vergessen Sie niemals die Fähigkeit, individuell mit Menschen zu sprechen.

Stellen Sie sich zur Verfügung und erklären Sie sich mit dem Engagement eines Politikers, der eine Person um eine Abstimmung bittet.


7. Momentum rollen lassen

Wenn Sie sich Ihrem Ziel nähern, werden Sie spüren, wie sich die Dynamik erhöht. Nutzen Sie diesen Schwung und lassen Sie ihn nicht von Ihnen abrutschen. Momentum wird zu Synergie.

Du bist dran:


Bleiben Sie entschlossen, Siege zu feiern. Zeigen Sie Ihren Arbeitgebern die tatsächlichen Auswirkungen der Änderung. Verwandeln Sie Geschichten, einschließlich Geschichten über gemachte Fehler, in Unternehmensüberlieferungen.

Bevor Sie es wissen, wird die Änderung nicht mehr neu sein. Es wird einfach so sein, wie die Dinge gemacht werden.


Hier ist zu ändern

Sie können nicht steuern, wie Menschen auf große Veränderungen reagieren, und Sie werden viel über Ihre Mitarbeiter lernen, basierend auf der Art und Weise, wie sie mit Veränderungen umgehen.

Sie werden auch lernen, was es braucht, um ein Führer zu sein, und Sie werden stolz auf alles sein, was Sie am Ende der Reise erreicht haben.

Was für ein Polygon ist ein Quadrat?



Weiter:
Änderungsmanagement
Eine überzeugende Vision schaffen