11 Mühelose Möglichkeiten, sich um sich selbst zu kümmern

Siehe auch: Umgang mit Stress - Top Tipps

Kümmere dich um deine Psychische Gesundheit ist ein wesentlicher Aspekt unseres täglichen Lebens, aber wir können anfangen, dies zu vernachlässigen, wenn wir zu beschäftigt sind oder uns dessen unwürdig fühlen. Sie müssen sich jedoch etwas Zeit nehmen, um Ihre Batterien wieder aufzuladen und sich hin und wieder auf Ihre eigenen Bedürfnisse zu konzentrieren, um weiterhin der Rockstar zu sein, der Sie bereits sind.

Hier sind einige mühelose Möglichkeiten, wie Sie dies erreichen können.

Frau, die ihren Hund umarmt.

1. Sprechen Sie mit jemandem

Menschen sehnen sich nach persönlichen Verbindungen zu anderen. Sprechen ist kein Zeichen von Schwäche. Es kann tatsächlich ein sehr effektiver Weg sein, um ein Problem zu lösen. Nur gehört zu werden kann Ihnen helfen, sich weniger allein zu fühlen. Versuchen Sie, das Gespräch auf natürliche Weise zu entwickeln, um sich zu öffnen - vielleicht, wenn Sie über vergangene Erfahrungen oder Ihren Tag sprechen. Wenn Sie das Gefühl haben, niemanden zu haben, mit dem Sie sprechen können, versuchen Sie es Beratung . Es gibt genügend von freie Berater die bereit und in der Lage sind, Ihnen zu helfen.



2. Bleiben Sie aktiv



Experten glauben, dass Bewegung Wohlfühlchemikalien in Ihrem Gehirn freisetzt, die das Selbstwertgefühl steigern, die Konzentration fördern und es Ihnen ermöglichen, besser zu schlafen. Übung bedeutet nicht, dass Sie eine Stunde lang Sport treiben müssen. Wenn Sie nur fünf Tage die Woche 30 Minuten lang laufen, können Sie die vollen Vorteile eines Trainings nutzen. Versuchen Sie zu machen physische Aktivität ein Teil Ihres Tages, indem Sie mehr Bewegung einbeziehen. Gehen Sie beispielsweise alle 2 Stunden um Ihren Arbeitsbereich oder Ihr Bürogebäude herum.

3. Fügen Sie Ihrem Zuhause Blumen hinzu

Wussten Sie, dass Blumen unglaubliche Kräfte haben? Studien zeigen, dass Blumen helfen können, Erkältungen zu heilen, die Stimmung zu verbessern, die Entspannung zu fördern, unsere Energie zu steigern und unser Gedächtnis zu verbessern. Nicht alle Blumen haben jedoch die gleichen heilenden Eigenschaften. Trotzdem, wenn Sie sich eines schnappen Bouqs besondere Blumenarrangements Mit Rosen, Lavendel und Echinacea gefüllt, können Sie die Luft desoxidieren und sich gleichzeitig einen guten Schlaf gönnen. Stellen Sie sie einfach in die Nähe Ihres Bettes, Couchtischs oder Schreibtischs.

4. Beruhige deinen Geist

Untersuchungen zeigen, dass die Beruhigung Ihres Geistes Ihnen hilft, sich ruhig zu fühlen und die spirituellen Wirkungen der Therapie zu verstärken. Versuchen Sie, jeden Morgen eine tägliche Meditations-, Achtsamkeits- oder Gebetspraxis hinzuzufügen, um Ihren Tag zu beginnen. Meditieren kann uns helfen, optimistisch in Bezug auf die Gegenwart zu sein, da es uns auffordert, uns durch Atemtechniken auf das Jetzt zu konzentrieren. Achtsamkeit ist eine bedeutende Stressreduzierer Das schränkt die schleichenden Gedanken an die Zukunft oder die Vergangenheit ein, was Ihrer geistigen Gesundheit erheblich zugute kommt.

5. Brechen Sie die Monotonie auf



Möglicherweise haben Sie bemerkt, dass jeder Tag ineinander übergeht, insbesondere wenn Sie Verpflichtungen haben, die Sie nicht brechen können, z. B. bei der Arbeit oder bei Besorgungen. Routinen sorgen dafür, dass wir uns sicher und geborgen fühlen, aber eine Änderung des Tempos kann einen langwierigen Zeitplan erleichtern. Anstatt nach der Arbeit fernzusehen, können Sie ein neues Restaurant ausprobieren, eine neue Übungsroutine ausprobieren oder in einem anderen Park spazieren gehen. Jede Änderung kann einen typischen Tag verlängern und unsere Denkweise verbessern.



6. Gehen Sie zurück zum Nostalgiker

Es gibt viele psychologische Vorteile im Zusammenhang mit Nostalgie, einschließlich Stressabbau, Verbesserung von Empathie, Glück und unserer Verbindung zu anderen Menschen. Sie haben wahrscheinlich bereits nostalgische Erinnerungen an einen Ort, eine Person oder einen Gegenstand wie ein Buch oder einen Film. Wenn Sie sich schlecht fühlen, spielen Sie Ihren Lieblingssong, ein Videospiel oder einen Film, der Ihnen Freude bereitete, als Sie jünger waren. Wenn wir uns der Vergangenheit bewusst sind, blicken wir in der Regel optimistischer in die Zukunft.

7. Trinken Sie etwas Wasser

Eine leichte Dehydrierung kann zu Angstzuständen, niedriger Energie, Nervosität und Depressionen führen. Wenn wir dehydriert sind, wird auch unser Dopamin- und Serotonin-Gleichgewicht beeinträchtigt. Dies sind die Chemikalien, die Depressionen und Angstzustände beeinflussen. Manchmal kann ein großer Schluck Wasser genau das sein, was Ihr Körper braucht, um sich wieder energetisiert zu fühlen. Wenn Sie Probleme haben, Ihre tägliche Wasseraufnahme zu erhalten, investieren Sie in einen riesigen Krug und kreuzen Sie an, wie viel Wasser Sie pro Stunde trinken sollten.

8. Mach ein Nickerchen



Wenn Sie nachts nicht genug schlafen können, nehmen Sie eine 30 Minuten oder 1 Stunde Nickerchen um Ihren allgemeinen Stress abzubauen. Ein Nickerchen kann Sie verjüngen und Ihnen helfen, sich aktiver und bewusster zu fühlen. Es gibt jedoch auch Hinweise darauf, dass ein Nickerchen das Gedächtnis stärkt, Ihre Stimmung hebt und die Arbeitsleistung verbessert. Solange das Nickerchen keine nächtlichen Schlafprobleme verursacht, ist es in Ordnung, einen dunklen Ort mit einer bequemen Decke zu suchen und sich die dringend benötigte Ruhe zu gönnen.

9. Schalten Sie Ihr Telefon aus

Social Media und die Anforderungen anderer können sich negativ auf unsere psychische Gesundheit auswirken. Tatsächlich kann die starke Nutzung sozialer Medien zunehmen Angst , Depression und Einsamkeit bei gesunden Menschen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie sich aufgrund der Zeit, die Sie mit Ihrem Telefon verbringen, unzulänglich oder verärgert fühlen, nehmen Sie sich Zeit, indem Sie das Telefon ausschalten und aus dem Raum stellen. Nehmen Sie sich Zeit, um etwas zu tun, das Ihnen Spaß macht, wie meditieren, aktiv bleiben oder sich etwas Nostalgisches gönnen.

was ist ein humor

10. Kerzen anzünden

Die beruhigende Wirkung von Kerzen ist gut dokumentiert, da unser Geruchssinn direkt mit unseren Erinnerungen zusammenhängt. Das limbische System oder der Teil Ihres Gehirns, der Gedächtnis und Emotionen verarbeitet, kann nützlich sein, um unsere Emotionen zu regulieren. Die Wohlfühlchemikalien Dopamin und Serotonin können aktiviert werden, wenn wir etwas riechen, das uns an eine positive Erfahrung erinnert. Selbst eine brennende Kerze in unseren Büroräumen kann Ihren Tag erheblich verbessern.

11. Spielen Sie mit einem Hund oder einer Katze

Wenn Sie einen Hund oder eine Katze haben, gehen Sie streicheln und spielen Sie mit ihnen. In der Nähe eines Tieres zu sein, senkt Stresshormone, schützt vor Angstzuständen, hilft uns, uns gebraucht zu fühlen, und erhöht unsere Selbstachtung . Sie können wirklich im Moment mit Ihren Haustieren sein, weil Ihr einziger Fokus auf ihnen liegt. Wenn Sie jedoch kein Haustier haben, fragen Sie Ihre Freunde, ob Sie mit ihnen interagieren oder ein Katzencafé besuchen können. Möglicherweise möchten Sie kein Tierheim oder Adoptionszentrum besuchen, wenn Sie verärgert sind, da Sie möglicherweise sofort ein Haustier adoptieren!


Weiter:
Emotionen managen
Die Bedeutung des Schlafes